Kaena – Review

Kaena the Prophecy” hieß der heutige Film und er war nicht schlecht. Am ehesten könnte man ihn mit “Final Fantasy” vergleichen. Die Effekte sind jedenfalls auf dessen Niveau und ehm … die Story ist genau so seltsam. Negativ fallen einem sofort die seltsamen Änderungen in der Handlung auf, die scheinbar aus dem Nichts kommen. Da sagt eine Figur plötzlich etwas und weiter geht es … woher und wieso die Person das allerdings sagte wird nicht immer so richtig klar. Die sprechenden Würmer sind lustig *g*

Weil ich mich ein bisschen gelangweilt habe, der Film wieder mal nur eine Kopie vieler anderer Filme war und weil man das ganze auch als Kurzfilm hätte zeigen können, gibt es nur 3 von 5 Sternen. Empfehlenswert nur für Fans von Final Fantasy und abgedrehte Fantasyfreaks. War trotzdem keine vergeudete Zeit, immerhin schob die Frau (Kaena) eine Menge Titan vor sich her und außerdem waren es ja wirklich schöne Bilder, auch wenn man teilweise nichts erkennen konnte, weil alles in Brauntönen gehalten wurde :-)

Axis protect me! …

  • http://www.plasma.cx Plasma

    War ja klar dass er wieder nur auf die Hüte schielt :-P

  • Frankiöööögrööööölllll

    Warum vergibst du eigentlich Sterne? Bist du bei Antenne Bayern oder was? Hat dich die Astrologie gepackt?
    Warum keine “Herps” oder … hey… Sensen!
    3 von 5 Sensen! :)

  • http://www.sebbi.de Sebbi

    Zu viele Sneaks im Cinestar …