Transparentes Aluminium

Scotty \"erfindet\" transparentes Aluminium

Auf die Erfindung von transparentem Aluminium warte ich schon seit meiner frühen Kindheit, wäre es doch der Beweis dafür, dass die Enterprisecrew tatsächlich mit einem Klingonischen Warbird in die Vergangenheit gereist ist um Wale zu retten. Scotty, yeah!

Und was lese ich da heute auf Gizmodo (mittlerweile mit einem unlesbaren deutschen Ableger): Die US Airforce (natürlich, wer sonst?) hat’s entwickelt – oder eben von Scotty aus der Zukunft erfahren – transparentes, kratzfestes, panzerbrechende Munition aushaltendes Aluminium. Damit kann man dann wohl nicht nur riesige Aquarien bauen ;-)

  • bonsay

    Da muss ich dich berichtigen, das hat auch schon das Frauenhofer Institut entwickelt. 2002. ;)
    Siehe
    http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,183008,00.html
    oder
    http://mailman.linuxtag.org/pipermail/st-de/2002-February/000124.html

  • bonsay

    Und wenn wir bei StarTrek sind, ich habe noch ein schönes Forum gefunden, wo ein bisschen über die ST-Technik philosophiert wird ;)
    http://www.scifi-forum.de/archive/index.php/f-32.html

  • http://quantenkolben.woik.at DirtyHarry

    Wie geil muss ein Transparentes Mountainbike aussehen… :-D

  • http://www.sebbi.de Sebbi

    Demnächst werden dann wohl transparente Flugzeuge mit Glasfaserverkabelung gebaut … Tarnsysteme? Braucht man dann nicht mehr ;-)

  • http://quantenkolben.woik.at DirtyHarry

    Oh Mann, die Möglichkeiten sind wirklich gigantisch. Mich würd aber interessieren, WIE transparent das jetzt wirklich ist – so transparent wie Glas? Wie eine getönte Scheibe? Wie eine Schweißerbrille? Ja wie denn?

  • http://www.fish-tank.ch Mjdgard

    ähm, wie soll das denn eigentlich gehen?
    Al ist Metall und hat demzufolge seine Fermienergie im Bandgap => elektronen können nach dem photoeffekt immer (meistens, pauli lässt grüssen) in höheres energieniveau gehoben werden unter absorbtion eines photons. => photon kommt nicht durch Al => nicht transparent (was man von einem Metall ja eigentlich erwarten würde)

    das Al müsste also zu einem Halbleiter “umgebaut” werden.

    Hab grad gelesen dass es sich um ALONtm handelt => würde das jetzt also nicht mehr als transparentes Aluminium bezeichnen.
    Wasser besteht auch aus Oxid, atmen kann man es dennoch nicht. ;)
    Aber was macht das ONtm? Zieht es den Bandgap auseinander?

  • Albus

    Was mich viel mehr interessieren würde:
    Du legst für den Artikel wirklich DREI neue Kategorien an und, vor allem, die Kategorie “transparent”?

  • http://www.sebbi.de Sebbi

    Das sind Taaaags, die sehen nur so aus wie Kategorien. Jeder Taggingverrückte wird grandig dabei … aber ich behaupte das ist beides das gleiche. Und die werden zum Glück automatisch angelegt ;-)

    @Mjdgard: ist da jemand in den Wissenstopf gefallen? Es ist dann eben eine transparente Keramik mit dem genauen Namen Aluminium Oxynitrid(tm). Besser?

  • http://www.plasma.cx Plasma

    Endlich mal einer der sich auskennt.

  • Pingback: Trekkie | Aluminiumoxynitrid