Archiv für den Monat: Februar 2006

Möhrendorf wird mit einem WLAN Netz überzogen

prinzip_wh.jpgFür mich ist das natürlich nicht so wichtig, aber vielleicht interessiert es andere Dorfbewohner, die nicht im Kleinseebacher Teil leben und DSL bis 3 Mbit haben können. Die Breitbandwüste Möhrendorf wird – sofern sich mehr als 50 Einwohner anmelden – durch eine Richtfunkstrecke mit Baiersdorf verbunden um dann über bis zu 4 Hotspots auf Dächern (wer sich dazu bereit erklärt erhält Vergünstigungen) mit WLAN versorgt zu werden. Davon wird wohl nur Möhrendorf selbst betroffen sein, denn in Kleinseebach gibt es ja DSL von der Telekom und Nefkom.

Wie dem auch sei … es ist eine schöne Alternative, auch wenn man sich im Rathaus überlegen hätte können mehrere 3 Mbit Leitungen aus Kleinseebach (dort ist ein Berg!) über Möhrendorf zu verteilen und nicht nur eine 6 Mbit Leitung aus Baiersdorf … egal. Möhrendorf ein einziger WLAN-Hotspot … die Idee ist verlockend :-)

Anmeldung: möhrendorf.de

Mehr Informationen vom Anbieter: moehrendorf.widsl.biz

Stand WLAN-Abdeckung Möhrendorf im September 2004 (Merke, ich muss unbedingt nochmal das Dorf abfahren):

wlan_mdorf092004.png

Tagtraum

Gerade eben muss ich wohl geträumt haben … wie auch immer, ich lerne daraus: von nun an immer ein halbwegs aufgeräumtes Zimmer haben und keine Arbeit am Wochenende mit nach Hause nehmen :-)

Galileo Erlangen

Gestern waren wir im neu eröffneten (22. Februar) Galileo in Erlangen (Calvinstraße, dort wo früher das Sausalitos war) und es war gut :-)

Eigentlich hat sich gar nicht viel verändert. Die Wände wurden mit hellerer Farbe angestrichen, ein paar Tische umgestellt und die Bar runderneuert. Das Personal ist ausgesprochen freundlich, man möchte fast meinen, dass sie das irgendwie trainiert haben. Und noch besser sind die Preise. Normale Cocktails für maximal 6,90 und in der Happy Hour (bis 20 Uhr) für 1,50 Euro preiswerter. Dazu noch eine XXL Hour von 23 Uhr bis 24 Uhr in der alle XXL Cocktails statt 8,50 Euro nur 5,80 Euro kosten.

Insgesamt also ein neuer alter Ort um in Erlangen leckere Cocktails zu genießen. Leider ist die Lautstärke der Musik genau wie im Vorgänger etwas laut, aber das hat mich auch früher nicht so sehr gestört. Wie das Essen ist, weiß ich leider noch nicht, die Speisekarte klang aber lecker ;-)

Und was bekomme ich nun für diese Werbung? Platz 1 bei Google?

Battlestar Galactica im Abwärtstrend?

Die Quoten gehen runter … mittlerweile schauen nur noch halb so viele zu wie beim Pilotfilm. Vielleicht ist Scifi-Deutschland wirklich noch nicht so weit und hängt noch zu sehr an der Deflektorschüssel. Aber vielleicht ist es auch die absolut kranke Werbung auf RTL2. Mitten in die Folgen hinein werden riesige Werbungen eingeblendet und jede Werbepause fängt mit diesem dummen Handyspiel an und hört auch so auf. Das fühlt sich schon fast wie MTV an wo die Werbung nur noch gelegentlich durch Musik unterbrochen wird. Wie auch immer, ich finde die Serie ist auch auf Deutsch ein Hit und unterscheidet sich deutlich – zum Glück – vom vermeindlichen Vorbild “Kampfstern Galaktika”. Auf das es nie abgesetzt werde …
Nunja … mittlerweile ist ja auch Tom Sarek aufgetaucht. Ganz witzig eigentlich, denn es ist der gleiche Schauspieler, der in der alten Serie Apollo gespielt hat ;-)

HD-Kopierschutz

Wie bescheuert ist das denn bitte? Golem berichtet, dass die Industrie festlegt, dass ab 2014 keine analoge Ausgabe von Videodaten mehr möglich sein darf. Geräte die das können dürfen noch bis Ende 2011 hergestellt werden und müssen durch Updates dahingehend veränderbar sein, die aktuellen Kopierschutzbestimmungen zu übernehmen.

Und auch jetzt schon soll der neue Kopierschutz bestimmen können, das man über analoge bzw. digitale, ungeschützte Ausgabekanäle eine geringere Auflösung bekommt als über HDMI bzw. HDCP. Das ist doch bescheuert! Wieviele Fernseher haben letzteres bitte schön? HD-ready wohl doch nicht so ready?

Verdammt, liebe Industrie! Da gehen noch Jahre ins Land und was wollen wir wetten, dass bereits die ersten HD-DVDs und Blurays komplett und in voller Qualität als hochwertige Kopien überall zu haben sein werden? Der Kopierschutz hält doch keinen Monat solange irgendjemand den Film mit seinen Augen sehen kann! Und dann soll das in 8 Jahren immer noch funktionieren? Bestimmt gibt es dann schon längst kleine Geräte für 15 Euro, die all das aushebeln … so wie es mit Macrovision passiert ist.

Das läuft nur wieder auf eine maßlose Gängelung hinaus. Des Kunden Abspielgerät soll ständig online sein, Kopien müssen online authorisiert bzw. zumindest gemeldet werden, Features können jeder Zeit durch ein Firmwareupdate hinzukommen oder auch wegfallen. Das ist doch alles unglaublich und man kann sich das doch nicht gefallen lassen, oder?

Aus China kommen dann wieder die lustigen Codefree Abspielgeräte und Medien, die zwar den Film, aber keinen Kopierschutz enthalten … und dann?

Wie ich immer und immer wieder schreibe – und dieser Text wird wieder mal viel zu lang, sorry – reicht es doch schon aus, wenn nur ein einziger Mensch dazu in der Lage ist eine Kopie anzufertigen. Eine Kopie von dieser Kopie ist wiederum sehr einfach möglich. Also warum stellt man allen Anwendern dermaßen große Stolpersteine in den Weg? Warum?!?!?! Ich werde jedenfalls DVD guggen bis es sie nicht mehr gibt und dann eben die DVDrips von HD-Medien aus Taiwan … who cares?! Oder ich besorge mir endlich mal eine Brille damit ich die höhere Auflösung aus 5 Metern Entfernung auch erkennen kann :-)

Bloodhound Gang in Concert in Fürth

Wohoo war das geil! Gemosche ohne Ende und ich hab auch eine 1 cm tiefe Narbe an der Stirn davongetragen …

Bloodhound Gang hat erst nach 2 Stunden angefangen zu spielen (20 Uhr begannen die zwei Vorbands), aber dann war es um so heftiger. Das Publikum ist geradezu ausgeflippt und die Band hat auch sehr viel geredet. Wer schon einmal bei einem Rammstein Konzert war, weiß wie sich eine unkommunikative Band anhört … das hier war das absolute Gegenteil. Sehr gut vorbereitet und mit allerlei antiamerikanischen Sprüchen auf Lager heizten sie dem Publikum ein. Sie haben es sogar geschafft, dass alle stramm dastanden und stolz die Nationalhymne gesunden haben. Find ich gut! Endlich müssen wir mal so weit sein, dass wir unsere Flagge nicht mehr nur bei Fußballspielen schwenken und uns nicht irgendwie schämen deutsch zu sein. Wie auch immer …

… die Musik war ok, viel neues haben sie gespielt und es war nicht so laut, dass man Ohrenstöpsel gebraucht hätte. Leider hat mich dann gegen Ende einer mit seiner Nase am Kopf erwischt und das Blut tropfte überall. So habe ich nicht mehr viel vom Ende mitbekommen … aber man sagte mir es wurde Gammelfleich (=Konfetti) ins Publikum geschüttet ;-)

30 Euro für so ein Konzert sind eine ganze Menge Geld, aber man macht das ja auch selten. Nächstes mal Rock im Park? 131 Euro kurz vor der WM :-)

Houston, wir haben ein Problem?

Zu Beginn des 21. Jahrhunderts steht die Menschheit schon vor arg schwierigen Problemen. Man lebt so in den Tag hinein und merkt nicht viel von den Damoklesschwertern über unseren Köpfen. Die immer noch andauernde AIDS-Pandemie, die Millionen Menschen auf dem Gewissen hat. Die Vogelgrippe, die erst 92 Menschen auf dem Gewissen hat, aber vielleicht jede andere Grippewelle in den Schatten stellen wird? Ein “Religionskrieg” bei dem ich mittlerweile nur noch darauf warte wer die erste Atombombe wirft. Dauert es noch Jahrzehnte oder nur wenige Jahre? Der Klimawandel, der zu immer extremeren Wetterlagen führt. Wohl kein “Day after Tommorow”, aber wer weiß schon was da noch kommen wird. Steigender Ölpreis und zwei Milliarden Menschen (China + Indien), die unbedingt Auto fahren wollen. Bevölkerungsschwund und Überalterung in den westlichen Industrienationen! Ist das das Ende einer jeden entwickelten Gesellschaft?

Habe ich noch was vergessen? :-)

Doping

“Wir wollen zu einem wissenschaftlichen Symposium mit den führenden Hämatologen dieser Welt anregen, um die neuesten Erkenntnisse abzugleichen und die richtigen Ableitungen fürs Regelwerk zu treffen.”

Sagte unser NOK-Präsident Klaus Steinbach. Spitzensatz! Ob er selbst gedopt war als er das verlauten ließ? Reicht da nicht Johannes B. Kerners Experiment, der seinen Wert weit senken konnte nur in dem er 4-5 Liter Wasser getrunken hat? Dazu braucht man doch keine “führenden Hämatologen” einfliegen … tsetse …

Sportland Fasching

Hellau!!! Es iiiiiist Faschingszeit!!! :-) Mei war das lustig … sehr spaßige Kostüme, einige Duplikate (vom Andy, aber besonders von mir), viel Bier … Tabledancebar und SM-Ecke … dazu noch Karaoke mit Kathi und Tequila von halbnackerten Damen ablecken … eine wilde Feier sozusagen ;-)

Kostüme

Kostümbilder für Sabrina. Schiffskapitän, Fliegerpilotendings, heiße Dame aus den 20-ern des letzten Jahrhunderts und ein ebenso heißer und mafiöser Al Capone aus einer ähnlichen Epoche.

Tabledance

Mmmmh … lecker …

Entschuldigt meinen Schreibstil … aber besser ich blog jetzt darüber als total nüchtern morgen früh … dachte ich mir … ja dachte ich mir … schwarzes Hemd und weißes “Jacket” mit weißer Krawatte sieht ziemlich gut aus, finde ich … macht jünger :-) … zumindest auf dem Foto … hmmm … nur der Hut war scheiße … die Haare drunter kriegen dann auch so eine Hutform mit der Zeit und dann kann man ihn nicht mehr abnehmen und sich Luft im doch sehr stickigen Sportland zufächeln … hurrah! Hellau!!! Bald ist Ostern! Im Supermarkt sieht man schön die Osterbunnies aus Schoki!

P.S.: “…” ist ein tolles Zeichen … aber ich kann einfach nicht damit aufhören … unmöglich! Waaaah …