Archiv für den Monat: April 2008

Zuckerfreie Crème Caramel Bonbons, wie?

Beim Verzehr einer Packung zuckerfreier Crème Caramel Bonbons muss man sich als Nerd doch eigentlich fragen wie die das wohl hinbekommen haben. Karamell ohne Zucker? Scheint möglich, nämlich mit Hilfe von Isomalt. Isomalt ist ein Zuckeralkohol, aber scheinbar kein Zucker und nur etwa halb so süß und wirkt wie fast jeder Zuckerersatz in Mengen abführend. Letzteres habe ich erst nach dem Verzehr der Packung gelesen und schon tut es mir leid, dass ich den Umstand “zuckerfrei” und “Karamell” nicht vorher bemerkt habe ;-)

Ja, das wollte ich nur mal gesagt haben. Isomalt oder auch 1-O-alpha-D-Glucopyranosyl-D-mannitol FTW!

Statistik: Action im Blog, wann?

Angefixt von einem Beitrag bei Don und ein paar SQL-Abfragen später habe ich nun zwei Graphen vor mir liegen, die aufschlussreich belegen wann auf diesem Blog etwas los ist. Bei ihm sieht man ziemlich deutlich, dass er meistens zwischen 20 und 24 Uhr aktiv ist und dort die meisten Artikel geschrieben hat. Ich ging bei mir von einer ähnlichen Verteilung (vielleicht sogar ein wenig nach hinten verschoben) aus, aber Überraschung … ich blogge scheinbar hauptsächlich zwischen 12 und 20 Uhr (Höhepunkt 14. bzw. 15. Stunde) wobei ich die 19. Stunde des Tages stark vernachlässige und dann gibt es nochmal eine kleine Spitze kurz nach Mitternacht.


(Linke Y-Achse: #Artikel, rechte Y-Achse: #Kommentare)

Die Kommentare sind ganz ähnlich verteilt. Höhepunkt in der 14. Stunde und auch sonst dem Verlauf der Artikel folgend. Sind beide Größen voneinander abhängig? Nicht ganz, die meiste Zeit des Tages ist das Verhältnis zwar konstant, aber zwischen 0 und 5 Uhr früh gibt es deutlich weniger Kommentare pro Artikel und zwischen 6 und 8 Uhr früh gibt es deutlich mehr Kommentare als neue Artikel. Ihr Frühaufsteher! ;-)


(Linke Y-Achse: #Artikel, rechte Y-Achse: #Kommentare)

Natürlich habe dann auch noch einen Graph für die Verteilung in der Woche gebastelt. Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag sieht man hier sogar die kleine Spitze nach Mitternacht, die auf ähnlicher Höhe wie die Nachmittagszahlen liegt. Samstag und Sonntags gibt es sowohl weniger Artikel als auch Kommentare. Schön, dass ihr (und ich) doch noch rauskommt … oder ist das nur der Hangover der Freitagsparty? ;-)

Bezüglich “Dez 2001 – April 2008″: in den Graphen ändert sich so gut wie nichts, wenn ich nur Daten ab 2007 einbeziehe also habe ich die Daten seit Anbeginn der Zeit genommen.


(Linke Y-Achse: #Artikel, rechte Y-Achse: #Kommentare)

Zum Abschluss noch ein Graph über die Verteilung von Artikeln und Kommentaren über die Jahre. Man sieht wie abhängig voneinander die beiden Größen über längere Zeiträume doch sind. Kaum schreibe ich einmal deutlich weniger, gibt es auch deutlich weniger Kommentare (manchmal sogar überdeutlich). Tjo, jetzt bräuchte ich nur noch eine Besucherstatistik, die so weit zurück reicht. Vielleicht gibt es da auch Zusammenhänge? Robert Basic konnte bei sich keine finden … aber vielleicht ist sein Blog ja nur eine Ausnahme?

Grand Theft Auto 4 … wo bleibt die PC Version?

Nächste Woche erscheint das Spiel der Spiele, Grand Theft Auto 4. Aber zunächst nur für die Xbox und die Playstation … wo bleibt also die PC Version? Oder sollte man sich doch auch mal ne Xbox besorgen?

Laut dem Werbespot aus UK kostet das Xbox-Bundle mit GTA ohne GTA (Werbestimme sagt “Grand Theft Auto 4 and xbox 360. Console from 159,99″. Fies!) ja nur 159,99 Pfund. Das sind 202 Euro, also ein Schnäppchen wenn ihr mich fragt … oder nicht? Ich warte auf die PC Version! Sehnsüchtig!

P.S.: Assassins Creed war/ist übrigens nicht so der Renner. Ist zwar toll die perfekten Kletter- und Laufanimationen zu betrachten, aber aus viel mehr besteht das Spiel ja auch nicht. Schade …

Teenie WG bei Taff

Taff, die Sendung aus der Kleinstadtjunge Sebbi sein ganzes Großstadtwissen bezieht, zeigt eine Teenie WG. Doch was ist das für ein armes Format? Lauter “Eys” und “isch mach dies und des” und so weiter … ist das jetzt wirklich auch bei germanischen Kids die normale Verlautung unserer schönen Sprache? Erkan und Stefan als Sprachvorbilder, ey? Naja, war es ja eigentlich immer schon, aber gibt es bei Großstadtkids keine Nerds? Wo bleiben die Supergeeks in dieser WG, die den Einkaufszettel auf das hundertstel Cent genau durchkalkulieren?

Taff, ey! Gleich auf mit Galileo, aber irgendwie schaut man halt doch gerne hin, wenn so ein Unfall passiert :mrgreen:

Mario Kart Wii Code

Machen wir das ganze mal öffentlich, da ich immer noch keine “Freunde” in Mario Kart Wii gefunden habe. Unter meinen Lesern sind doch bestimmt welche dabei, die das Spiel auch schon zocken und mal gegen mich oder untereinander antreten wollen. Sammelt euch in den Kommentaren!

Mein Code ist: 4639-9096-7501