Google indiziert Adsense Werbung

Das werden Werber gar nicht gerne hören. Google indiziert tatsächlich die eigene Adsense Werbung. So habe ich gerade mal den Werbetext einer Blackberry Anzeige (“Klein, tragbar, elegant. Für jeden das richtige BlackBerry”) in Google eingegeben und was kommt als Ergebnis? Lauter Webseiten, die nicht das geringste mit Blackberry zu tun haben, nur eine Anzeige ganz oben weist auf Blackberry hin.

Komisch, oder?

Wenn ich jetzt als Firma eine Werbung mit meinem Werbeslogan schalte, dann landen zig andere Webseiten, auf denen die Werbung erschienen ist, ebenfalls im Index von Google, obwohl diese Werbung eigentlich per Javascript nachgeladen wird. Da würde ich mich sehr sehr ärgern … ihr nicht? Schließlich wollte ich mein Produkt bewerben und nicht Konkurrenz schaffen ;-)

via Adverlab / Cappellmeister

  • http://www.cappellmeister.com Cappellmeister

    Mit diesem Eintrag bist du dann auch gleich mal auf Platz 1 bei Google! :)
    Damit lassen sich aber noch ganz andere SEO-Spielchen betreiben. Mit der folgenden Zeichenkette “klein elegant für jeden blackberry” bist du noch auf Platz 1. Änderst du aber auch nur die Stellung der Wörter innerhalb des Strings rutscht du in der Liste nach unten.
    Je früher der relevante Suchbegriff auf der Ergebnissseite genannt wird, desto relevanter ist er für die Ergebnissseite – ich dachte immer, das entscheident wäre wie nah die Wörter beinander stehen… man lernt nie aus!

    Muss ich den String auch gleich mal posten – dann hock ich gleich auf Platz 2 :)

  • http://www.sebbi.de Sebbi

    Das ging aber schnell … ist doch noch keine Stunde her …

  • http://www.cappellmeister.com Cappellmeister

    Google indiziert Blogs mittlerweile innerhalb von 5 Minuten :)
    Sehr cool, wenns zum Beispiel “breaking news” im Fernsehen zu sehen gibt ;-)

  • http://webstandard.kulando.de Webstandard-Team

    War doch fast klar, dass sich Google diese Möglichkeit nicht entgehen lässt. Irgendwann ist auf den ersten Seiten nur noch Google-Werbung ;o(