Archiv für den Monat: August 2008

Sebbi beim Golfen

Der statische Bonsay war gestern beim Üben mit dabei und hat ein paar Fotos gemacht. Links ein krummer Rücken, Shirt über der Hose, unfrisiert … aber sonst sieht es ganz nett aus, finde ich ;-)

P.S.: Driving Range ist ungeeignet für Fotos von Rechtsspielern, da die Sonne immer hinter dem Spieler steht.

P.P.S.: Gibt es eigentlich noch andere bloggende Golfer? Gibt es Firmen, die einen bloggenden Golfer – später, wenn ich besser bin – auf ihre Turniere einladen würden? Ist ganz schön teuer sein Handicap zu verbessern :D

Kleiner Nachtrag zum Samsung Omnia

Es läuft und läuft und läuft … ich bin ein klein wenig von der Batterie beeindruckt. Am Dienstag habe ich es frisch aufgeladen mitgenommen und eine gute Stunde navigiert und zwei Stunden lang mit Display an im Navimodus herumliegen lassen um zu sehen wie lange die Batterie hält. Das Samsung wurde dabei recht warm, aber zeigte noch gut 60% Batterie an.

Heute, zwei Tage und einige Surfsessions später (nur ein paar Minuten telefoniert, keine SMS), ist der Akku immer noch nicht leer und so langsam wie die Akkuanzeige runtergeht gebe ich dem Handy noch 1-2 Tage. Nett.

In diesem Bereich ist also definitiv ein iPhone Killer. Das Ding musste heute morgen nach 2 Tagen an die Steckdose, weil sich von selbst abgeschaltet hat als die Batterie leer war.

Tiger Woods – He’s just that good

Tiger Woods ist bekanntlich ein recht guter Golfer und nicht ohne Grund hat er gerade eben die US Open gewonnen. Aber ist er wirklich sooo gut?

Denn letztes Jahr hat scheinbar jemand einen Glitch (Bug/Fehler) im Spiel Tiger Woods PGA Tour 08 von EA gefunden und nannte ihn Jesus Shot. Tiger Woods stand dabei auf dem Wasser und lochte den Ball mit einem Schlag von dort aus ein.

Ein Jahr später, es ist Zeit für das EA-typische Update PGA Tour 09, veröffentlich EA dazu ein kleines Video. “It’s not a glitch. He’s just that good.” … hehe. Gut gemacht ;-)

via Neatorama

100 und 200 Meter Weltrekord

Beeindruckendes Schauspiel. Rechtzeitig zum 200 Meter Lauf der Männer Fernseher eingeschaltet und wer läuft Weltrekord? Usain Bolt, der gleiche Sprinter, der vor ein paar Tagen erst seinen eigenen Weltrekord auf 100 Metern unterlaufen hat.

Leider wird dabei auch oft und viel von Doping geredet. Es kann doch nicht mit rechten Dingen zugehen, usw. Naja und selbst wenn, das ist so blödes Gerede wie die “Streber”-Rufer in der Schule, wenn wieder mal jemand eine 1 geschrieben hat. Neid. Ob die Spekulationen berechtigt sind, sollten Dopingtest doch nachweisen können, oder nicht? Warum sich also darüber auslassen ob und wie und immer diese “sind doch alle gedopt” Rufe? Wird langsam langweilig …

Ach und während ich das schreibe hat Jamaika auch noch Gold über 400 Meter Hürden der Frauen geholt. Sehr lustig fand ich auch die 200 Meter Läuferin aus Bahrain mit Schleier. Würde sie schneller laufen, wenn die Religion sie nicht behindern würde? Auch eine Art Doping?

Wie auch immer, der Laufstil von Usain Rakete Bolt sieht ulkig aus. Nächstes mal, wenn ich einem Bus hinterher renne werd ich das auch mal ausprobieren. Ach ja, letztes Jahr lief Bolt übrigens noch 0,7 Sekunden langsamer (und alle anderen entsprechend langsamer) …

P.S.: Falls die Chinesen etwas in der Luft haben (Smog?), das hohe Leistungen fördert, dann wird es dieses Land noch zu viel bringen. Wer weiß … Kurort China?

Samsung i900 OMNIA – Ersteindruck

Wenn man Anwendungen für Smartphones entwickelt, muss man sie auch auf einigen Geräten testen. Warum also nicht auch auf dem äußerst schicken Samsung i900 OMNIA.

Vor einem Monat hatte ich mit dem HTC Touch Diamond ebenso ein Eierlegende-Wollmilchsau-Handy (GPS, HSDPA, Bewegungssensoren, Lichtsensor, Touchscreen, Radio, etc) zur Verfügung und war milde begeistert. HTC ist es zwar gelungen eine schicke Oberfläche über Windows Mobile zu bügeln, allerdings kam mir das Handy langsam in der Bedienung vor.

Was ist beim Samsung anders? Nunja, erstmal die ungewöhnliche Auflösung von 240×400 … das ist deutlich kleiner als beim Diamond, dafür ist der Bildschirm allerdings wesentlich größer. Die Kamera ist ein 5 Megapixel Modell mit Autofocus und macht ganz nette Bilder. Für Videogespräche ist bei beiden auch noch eine Kamera in Benutzerrichtung angebracht.

Auch Samsung hat den Startbildschirm durch etwas eigenes ausgetauscht. Was sofort auffällt ist die Geschwindigkeit. Die Menüs und Aktionen werden sofort ausgeführt und es hakelt nichts. Zwar passiert es manchmal auch hier, dass man statt zu scrollen eine Anwendung öffnet, aber das passt schon … und nein, man muss nicht wie beim HTC Gerät wie ein blöder aufdrücken damit die Berührung erkannt wird. Und es kann noch was feines: jeder Druck auf das Display wird mit einer Vibration bestätigt, so dass es sich mehr wie richtige Tasten anfühlt. Wahrscheinlich etwas was jedes Handy könnte, denn mir ist nicht aufgefallen, dass die Vibration von der Stelle an der ich drücke kommt. Also los ihr anderen Touchscreen-Handy-Hersteller, liefert das sofort per Softwareupdate nach!

Außerdem war noch ein Naviprogramm (Route 66) beigelegt und es hat einen zusätzlichen Slot für MicroSD Karten (8 GB Speicher gibt es auch ohne Erweiterung). Nachteile gibt es natürlich auch. Die Abdeckung der “Multifunktionsports” ist etwas wackelig und wird bestimmt bald abbrechen. Normale Kopfhörer kann man zwar anschließen, aber dafür braucht man das kurze Stück des Headsets, das auch als Fernbedienung und Radio-Antenne dient. Und ganz fies, das Ding hat zwar einen Stift, aber der liegt nur bei und kann per Bändchen am Handy befestigt werden. Außerdem wird es bei längerem Betrieb recht warm.

Aber was soll’s, ich finde das Gerät schon auf Anhieb besser als das HTC Touch Diamond und es kostet genau so viel (um die 500 Euro). Es liegt besser in der Hand, hat zwar eine schlechtere Displayauflösung, aber dafür ist es größer und ist vor allem gefühlt deutlich schneller.

P.S.: An das iPhone kommt es leider nicht heran. Die Windows Mobile Oberfläche, die man oft genug zu sehen bekommt, ist einfach nicht für Fingerbedienung ausgelegt. Aber wenn man darüber hinwegsehen kann …

Nachtrag:
Es kann direkt Divx abspielen. Kein lästiges Konvertieren von Videos für das mobile Gerät. Alles was am PC geht, geht auch dort … wow!

Manga Avatar?

Viele Auswahlmöglichkeiten gibt es dort nicht, aber mindestens ein Blogger verwendet das schon als Avatar.

via Blogwiese

P.S.: Warum fragt mich WordPress im Firefox neuerdings nach meinem Login im Image Uploader? Mit IE und Opera geht das einwandfrei, u.v.a. klappen die Uploads dann auch nicht mal, wenn ich mich dort einlogge. Noch jemand mit dem Problem?

Imagining the Tenth Dimension

Als ihr heute morgen aufgestanden seid, habt ihr euch bestimmt auch gefragt wie man sich die höheren Dimensionen vorzustellen hat. Folgende Animation führt eine Möglichkeit vor:

Die ersten drei sind klar, die drei Raumdimensionen. Es folgt die Dimension Zeit, dann verschiedene Zeitlinien und schließlich die Faltung davon. Die siebte Dimension beschreibt dann alle möglichen Zeitlinien unseres Universums, die achte die Linie zwischen unserem Universum und einem anderen und die neunte ist wieder eine weitere Faltung, die alle diese Punkte verbindet. Die zehnte Dimension ist dann wieder nur die Zusammenfassung aller möglichen Universen und aller ihrer Zeitlinien … Zufall, dass es in der Superstring-Theorie auch um genau 10 Dimensionen geht? Jedenfalls netter Mindfuck für den Nachmittag ;-)

via Nerdcore

Youporn auf dem iPhone – Mobile Porn für jedermann?

Komme gerade von einem Männerabend und was macht man da so neben Bier trinken und Poker spielen? Richtig man zeigt sich gegenseitig seine tollen Handys und surft ein wenig durch die Gegend Pornoseiten an (wer hat heutzutage kein Wlan oder UMTS im Handy? Nur Frauen und Kinder, ha!). Cappellmeister bemerkte recht bald mit seinem Nokia E71 – einem wirklich netten Gerät – u.a., dass Youporn beim Besuch auf eine mobile Variante umleitet und dort die Videos tatsächlich auf seinem Gerät (Series60) abspielbar sind.

Das musste ich natürlich mit dem iPhone auch gleich mal testen. Normalerweise funktionieren Flashvideos ja nicht, aber scheinbar rechnen die jetzt wie Youtube einige Videos auch in andere Formate um, in diesem Fall 3gp. Und da das iPhone 3gp bzw. MP4 abspielen kann geht das auch dort.

Tja … vorbei die Zeiten in denen Schüler auf dem Schulhof Videos von verarschten Lehrern und zusammengeschlagenen Mitschülern tauschten, jetzt gibt kleine Schnipsel mit nackter Haut … dank dem mobilen Mitmach-Porno-Portal-Dingens. Gibt es da eigentlich noch mehr in diese Richtung? Irgendwie bekomme ich solche Entwicklungen nicht so richtig mit? Seit wann gibt es diese mobile Version denn eigentlich? Und warum gibt es noch nicht eine ganze Industrie, die sich um die mobilen Bedürfnisse einiger Handybesitzer kümmert? Marktlücke!?!

Grüße

Google Maps & Photoshop?

Der Wald westlich eines Golfplatzes in Holland scheint bei Google Maps photoshoped zu sein (Clone Tool lässt grüßen). Warum auch immer …


(Wald links und rechts vom See)

Das gleiche Stück Welt bei Live Maps sieht nicht so aus als ob da irgendwas geklont worden wäre:

Komisch, komisch …

via PhotoshopDisasters