Kategorie-Archiv: Misc

Alles was nirgends wo anders hinpasst, oder alles was vergessen wurde zu sortieren :-)

Pepple Uhr auf Kickstarter

Mein erstes Mal! Ich finanziere ein Kickstarterprojekt mit und es bringt mir ein Gadget, das man eigentlich nicht wirklich braucht, aber ein tolles Spielzeug werden könnte. Eine Uhr namens Pebble mit Bluetoothverbindung zum Smartphone (iPhone und Android) und Apps, die man auf der Uhr installieren kann. Batterielaufzeit immerhin 7 Tage und sie ist scheinbar mit einem ziemlich fixen E-Paper Display versehen.

Aber was ist nun so besonders, dass ich darüber bloggen muss? Die bisher zusammengekommene Summe! 4,3 Millionen US-Dollar und das Projekt hat noch 30 Tage. So kommt man also als Hardware-Bastler an die nötige Startsumme … und für Kickstarter und Amazon lohnt es sich ebenfalls. Die bekommen jeweils 5% bzw. 3-5% für die Plattform bzw. die Kreditkartenabrechnung. Das sind bei so einem Projekt immerhin um die 200000 US-Dollar.

Im August soll es Prototypen und ein SDK geben, d.h. es wird noch eine ganze Weile dauern bis sich mein “Investment” auszahlt. Ich werde berichten ;-)

CryEngine 3 SDK

Heute ist irgendwie Videotag, man möge mir verzeihen. Oben seht ihr eine Demonstration was mit der CryEngine Version 3 und DirectX 11 so alles möglich ist. Das Problem? All das wird vermutlich wieder nicht im nächsten Spiel mit dieser Engine zu sehen sein, weil irgendjemand meint man müsse auf die Spieler achtgeben, die sich freiwillig vor 6 Jahre alte Konsolen setzen. 6 Jahre! Meinetwegen auch 5 bei der einen oder anderen … die PC-Welt ist mittlerweile so viel schneller. Wehe Crytek, wenn Crysis 3 wieder nur so ein halbherziger Port wird und ihr irgendwelche Patches nachliefert um es auf dem PC halbwegs nett aussehen zu lassen. Diesmal bitte von Anfang an und ich verspreche ich kaufe auf brav eine neue Grafikkarte dafür :D

Die Hölle für iPhone Besitzer

Da waren sie also nun in einem relativ elitären Zirkel, die iPhone Besitzer dieser Welt. Wenn man das überhaupt so bezeichnen kann, wenn eine Gruppe über 100 Millionen Mitglieder zählt …

… aber gut, sie hatten Instagram und alle anderen Smartphone Nutzer mussten sich mit anderen Apps zur “Filterung” ihrer Fotos begnügen. Nicht so seit Anfang April, denn seit dem gibt es das nun auch für Android. Schlimmer noch, gestern hat Facebook die Firma für die stolze Summe von 1 Milliarde Dollar gekauft.

Und die Hipster iPhoneler sind nun in ihrer persönlichen Hölle angelangt. Komisch, wenn man sich in der Mehrheit befindet, aber andere für den Mainstream hält ;-)

iPhone Users Disgusted by Android Instagram

People overreacting to Facebook buying Instagram

P.S.: 1 Milliarde! Für eine Firma mit 12 Mitarbeitern, Infrastruktur komplett auf Amazon basierend und ca. 35 Millionen Kunden, die keinen Cent für die Anwendung zahlen. Und ich fand schon die 180 Millionen für dieses DrawSomething überzogen, aber die hatten wenigstens Gewinne …

Theme geändert

Da hat er wieder einmal sein Theme geändert. Ich habe ein paar ausprobiert und mich am Ende für das P2 Theme von Automattic entschieden. Ich fand es reizvoll, weil ich direkt auf dem Blog Artikel schreiben kann und die Kommentare auch direkt auf der Startseite angezeigt werden. Ein wenig wie bei Facebook & Co.

Natürlich muss es wie jedes Theme noch angepasst werden. Und es ist gewöhnungsbedürftig ohne Kategorien zu bloggen ;-)

New York

image

Da sitzen wir nun in der Staten Island Ferry. Besonders spektakulär ist es nicht. Und wie alles bis auf die Hochhäuser ist die Freiheitsstatue auch ziemlich winzig irgendwie.

image

Und sonst? Wir waren in Brooklyn und sind über die berühmte Brooklyn Bridge gelaufen. Dann über den Broadway zur Wall Street. Man wird ein wenig seekrank wenn man nach oben schaut … denn die Hochhäuser sind schon krass.

Und die Füße brennen :-)

Morgen dann etwas detaillierter die Stadt anschauen und heute Abend auf ein Konzert (Band: Make out).

image