Schlagwort-Archiv: SPD

Wahlprognosen für die Bundestagswahl 2009

Bei TV Total gab es ja heute eine alles andere als repräsentative Umfrage unter den 5 derzeit im Bundestag vertretenen Parteien und heraus kam ein etwas erstaunliches Ergebnis mit einer doch ziemlich starken Linkspartei.

Aber die viel interessantere Prognose des heutigen Abends ist natürlich meine eigene. In den vergangenen 11 Tagen konnte fleißig abgestimmt werden und 330 Leser haben dann auch tatsächlich teilgenommen. Davon gaben 18 oder 5,5% an sie würden nicht wählen gehen … tja, tut mir leid, aber dann entscheiden halt andere für euch wie’s weitergeht. Die restlichen Stimmen habe ich ein wenig zusammengefasst, so dass Parteien mit wenigen Stimmen zu den Sonstigen dazuzählen. Diese Gruppe macht dann mit 14 Stimmen bzw. 4,5% auch nicht dermaßen viel aus … übrig bleiben 7 Parteien, die nach meiner kleinen Wahlumfrage in den Bundestag einziehen werden:

Wahlprognose 2009
(sonstige sind mal rausgelassen also nicht wundern warum die Summe keine 100% ergibt)

Auch hier gibt es ein eindeutiges Zeichen für die Repräsentativität … 41,7% für die Piraten! Den anfänglichen Vorsprung konnten sie nicht ganz halten als die Umfrage dann auch in der Seitenleiste erschien, aber respekt! Meine Leser machen sich scheinbar zu einem großen Teil bereit zum Ändern. Im neuen Bundestag könnten sie sich als stärkste Partei dann entweder die SPD oder die Grünen als Koalitionspartner aussuchen um “gegen” die restlichen 8% Parteien zu regieren (hab mich vertan, die obige Prozentverteilung bezieht ja noch die Parteien ein, die es nicht in den Bundestag schaffen) aus den anderen Parteien einen beliebigen Koalitionspartner aussuchen (siehe Sitzverteilung). Ein wenig traurig ist die Tatsache, dass auch 24 mal auf die Option NPD geklickt wurde :/

Auf jeden Fall ein interessantes Bild und ich bin sehr gespannt auf den morgigen Wahlausgang. Laut Raab wird die SPD ziemlich viele Stimmen – zumindest bei der Jugend – verlieren und FDP und Linke ordentlich dazugewinnen. Vielleicht schaffen es die Piraten ja wirklich in den Bundestag und hoffentlich bleibt die NPD für immer draußen. Schauen wir mal …

Der Vollständigkeit halber noch das Ergebnis von TV Total:
Tvtotal Wahlergebnisse 2009
(per Hokuspokus aus den eigentlichen Umfragewerten von 26,6% CDU/CSU, 17,7% SPD, 19,9% FDP, 15,4% Grüne, 20,5% Linke berechnet)

P.S.: Es gibt eine neue Umfrage … wieder rechts in der Seitenleiste (Feedleser also bitte durchklicken). Es geht um Koalitionswünsche und ich lasse sie je nach Wahlausgang wohl bis Montag oder Dienstag dort stehen. Hat irgendjemand Vorschläge für eine weitere spannende Umfrage für danach? Sonst frage ich einfach nach der Uhrzeit ;-)

TV Duell und die bevorstehende Wahl

Das war also der TV Duell Abend … ich fand’s langweilig und wenn ich das richtig deute auch ein großer Teil der Twittergemeinschaft, die dieses Event verfolgt hat (und ebenso einige Freunde). Angela Merkel und Mr. Steinmeier haben da eher ein Duell gegen die vier Moderatoren veranstaltet und zusammen ein kleines Duett angestimmt. Aber wer mag es ihnen verübeln, schließlich sind sie die letzten Jahre ja recht gut gefahren damit.

Kommen wir nun zu meiner Wahlempfehlung. Zunächst einmal sollte ich erwähnen, dass der Wahl-O-Mat einem keinesfalls die Entscheidung abnehmen sollte. Er kann aber ein guter Indikator sein, also probiert ihn doch mal aus, wenn ihr noch unentschlossen seid.

Bei mir hat er ziemlich genau das ergeben was ich mir für den nächsten Bundestag wünsche. Denn von mir aus kann alles eigentlich fast so bleiben wie es ist. Schwarz/Gelb fände ich nicht gut und die SPD wird wohl kaum so viele Stimmen bekommen um selbst regieren zu können.

Was ich aber gut fände, wäre ein kleiner Pirat im Bundestag. Jawohl! Sie mögen nicht perfekt sein und keinesfalls zu jedem Punkt eine ausgeprägte eigene Meinung haben … aber ihre Ziele sind eindeutig und klar begrenzt. Begrenzt genug um bei ausreichend Stimmen für diese Partei denen da oben zu zeigen, dass es einen großen, jungen Bevölkerungsteil da unten gibt, der in diesen paar Punkten anders denkt und ein Umdenken verlangt.

Also … auf zum Ändern! Und wenn ihr keinen Bock habt am Wahltag aus dem Haus zu gehen, dann beantragt wenigstens Briefwahl und seid nicht erst am Wahltag darüber erstaunt, dass die NPD tatsächlich Kandidaten für die Direktwahl aufgestellt hat … überall in Bayern! :/

Online-Wahlkampf wird für die großen Parteien ein Desaster werden

Der Spiegel schreibt wieder mal etwas … über uns, die Netzgemeinde, und wie wir von denen, der SPD und CDU/CSU, ignoriert werden.

Die Parteien werden sich wohl nicht auf einen physischen Übergriff einstellen müssen, also etwa auf einen Hackerangriff auf ihre Online-Angebote. Aber auf eine breite publizistische Front. Den positiven Obama-Effekt aus dem Netz dagegen, den sich mancher Parteistratege wohl insgeheim doch erhoffte, können die Wahlkämpfer wohl schon jetzt abschreiben.

Sie werden sich wünschen, dass wir politikverdrossen sind!

P.S.: Michael Jackson ist gestorben. Mit 50 … Herzinfarkt.