Kategorien
Kino & TV

Das Kinojahr 2006

Herr Goodspeed hat eine schöne Zusammenstellung von Filmen erstellt, die im Frühjahr 2006 zu sehen sind. Eigentlich wollte ich nur einen Kommentar dazu schreiben, aber dann habe ich mich in der Auflistung der Kinostarts auf imdb.com verloren und es wurde immer mehr Text. Also wird es ein Blogeintrag mit Trackback, dazu sind sie ja schließlich da, die Dinger …

Seine Liste:

* The Da Vinci Code – Sakrileg: Trailer
Deutscher Start: 18. Mai 2006
* Pirates of the Caribbean – Fluch der Karibik 2: Trailer
Deutscher Start: 27. Juli 2006
* V for Vendetta: Trailer
Deutscher Start: 16. März 2006
* Miami Vice: Trailer
Deutscher Start: 03.August 2006 (?)
* Aeon Flux: Trailer
Deutscher Start: 02. Februar 2006
* Mission: Impossible III: Trailer
Deutscher Start: 04. Mai 2006 (?)
* Zathura: Trailer
Deutscher Start: 02. Februar 2006
* X-Men 3: Trailer
Deutscher Start: 25. Mai 2006 (?)
* Underworld: Evolution: Trailer
Deutscher Start: 02. März .2006

Ich würde gerne noch Jarhead (ab übermorgen), München (26. Januar), Saw 2 und Casanova (beide 9. Februar), Lord of War (16. Februar) und den gleichzeitig erscheinenden Film Der Matador, Capote (ebenfalls 16. Februar), eventuell The New World (2. März) und ganz sicher The World’s Fastest Indian (9. März) sehen. Volles Programm, aber machbar.

Und dann kommt ja noch Sin City 2, Superman Returns und und und … das wird ein nettes Comicverfilmungskinojahr :-)

Als Teeniefilme sind Scary Movie 4 und Final Destination 3 angekündigt … total langweilig, aber auf DVD in der richtigen Gruppe sicher sehr witzig ;-)

Ob Basic Instinct 2 so ein Renner wird? Naja … ich weiß ja nicht …

Ende des Jahres dann noch ein James Bond (Casino Royale) und die Verfilmung von „Das Parfüm“.

Es wird also ein spannendes Kinojahr 2006 (so weit ich das sehen kann). Ich freue mich schon :twisted:

Kategorien
Misc

Vor 8888 Tagen …

… wurde ich geboren. Faszinierend …

Auf dem Merkur wären das nur 151 Tage gewesen, auf der Venus gar nur 36 Tage. Dass es auch Highspeed Planeten gibt beweist die Tatsache, dass ich auf dem Jupiter 21680 Tage alt wäre. Das wiederum beweist, dass all die lustigen Gespräche über Zeit in Science Fiction Filmen totaler Humbug sind, es sei denn man hat den Erdentag bzw. das Erdenjahr als galaktische Maßeinheit für Zeit festgelegt.

Quelle: Your Age On Other Worlds

Kategorien
Kino & TV Review

Domino – Review

Domino

Es gibt verschiedene Arten von Filmen, zwei davon begeistern mich immer wieder. Da wären einmal die einfachen Actionfilme ohne viel Hirn und mit vielen Effekten und zum anderen Filme die auf mehr oder weniger abgefahren Art und Weise versuchen eine Geschichte zu erzählen. Domino gehört zu letzterer Sorte und ich liebe solche Filme.

Erzählt wird die Geschichte einer verwöhnten Beverly Hills Göre, der das Leben zu langweilig geworden ist und die sich deswegen entschieden hat als Kopfgeldjägerin zu arbeiten. Das geht auch eine Weile gut bis ein Auftrag schrecklich daneben geht. Der Film basiert auf einer (fast) wahren Geschichte und hat Tony Scott als Regisseur, der uns schon Filme wie Top Gun, Crimson Tide, Enemy of the State, Spy Game und Man on Fire gebracht hat.

Der Film ist reich an Action und recht ungewöhnlich geschnitten. Ein paar dieser „Effekte“ lassen den Film meiner Meinung nach billiger wirken als er eigentlich ist und die Wiederholungen mancher Sätze sind absolut unnötig. Naja … wenn man darüber hinweg sieht erhält man einen lustigen, makaberen Film, der sich neben The Way of the Gun und z.B. From Dusk Till Dawn nicht verstecken braucht. Sprich: ich fand ihn geil! :-)

P.S.: Keira Knightley nackig gibt’s in dem Film auch zu sehen und wehe ihr Google Freaks kommt mit solchen Suchbegriffen auf meine Seite! Wehe euch!

Kategorien
Kino & TV Review

L.A. Crash – Binärreview

Dieser Film verdient eigentlich kein Binärreview sondern einen vollständigen Bericht, aber ich habe gerade keine Zeit gehabt und es ist auch schon eine Weile her, dass ich ihn gesehen habe. L.A. Crash ist absolut genial und wer auf Episodenfilme steht bekommt mit diesem Film ganz großes Kino!

Der Film hat sich seine 1 verdient. Anschauen!

Kategorien
Lifeblog

Erlangen Quiz

Mo 02.01.2006 19:40 Foto(519)

Wo stehe ich und vor allem wann? Die Uhr ist stehengeblieben. Haha

Kategorien
Misc

Das neue Jahr

Der Morgen danach

Das ist nun also das neue Jahr 2006. Jeder hat sich viele Dinge vorgenommen, manche zu viel, andere zu wenig oder das falsche. Ich hab mir vorgenommen ein ordentlicher Mensch zu werden und ein paar Dinge zu schaffen, die ich vorher nicht geschafft habe. Nichts unmögliches.

Und jetzt kann ich ja von letzter Nacht erzählen :-). Wir („die Gang“) waren dieses Mal im Sieglitzhof (Ortsteil Erlangen) und speisten an einem hervorragendem und selbstgemachtem Buffet während von 16 Gästen nur 4 Flaschen Wein geleert wurden. Das war so nicht vorgesehen, aber ich glaube alle waren trotzdem recht lustig drauf. Um Mitternacht standen wir auf dem Rodelberg Richtung Spardorf und konnten das Feuerwerk über Erlangen sehen. Schön war es! Die Nacht dauerte dann noch bis zum Sonnenaufgang (ha, was für eine tolle Weisheit) und für mich noch ein klein wenig länger. An dieser Stelle eine ernst gemeinte Entschuldigung an die großen Mädels, dass wir Männleins hauptsächlich nur Augen für die kleinen Mädels gehabt haben. Und nachdem ich nun den dringend benötigten Schlaf nachgeholt habe, schreibe ich diesen Artikel.

Und jetzt ab ins WM Jahr 2006! Ein gesundes neues Jahr, viel Erfolg und wenig Langeweile beim Lesen meiner Webseite wünsche ich euch!