Kategorien
Fernsehen Sport

XX. Winterolympiade

Ach ja (fast vergessen) … es ist wieder Olympiazeit … toll.

P.S.: Spieleabende mögen manchen rechte langweilig erscheinen, ich finde sie witzig :-)

Kategorien
In eigener Sache

Mensa Aufnahmetest

Letzten Samstagfrüh habe ich nach einer „Immer gut Rocken“ Nacht im E-Werk fast verschlafen um an einem Aufnahmetest für den Mensa in Deutschland Verein teilzunehmen. Wie man weiß ist die einzige Bedingung um aufgenommen zu werden ein IQ von über 130, was in Deutschland dann einer Zugehörigkeit zu den 2 intelligentesten Prozenten der Bevölkerung entspricht. Nun … es war ein preiswerter IQ-Test (49 Euro) und überraschend einfach :-)

Heute kam dann auch schon ein Brief mit dem Ergebnis und einer Einladung zum Beitritt. Mein IQ ist demnach 140 (ein bisschen angeben darf man ja, oder?) was dem Prozentrang 100 entspricht. Letzteres ist natürlich aufgerundet, sonst würde es ja bedeuten, dass 100 Prozent der Bevölkerung einen gleichen oder niedrigeren IQ haben. Nicht aufgerundet wäre dieser Wert bei 99,6169574875 (= ungefähr jeder 261. hat den gleichen oder höheren IQ-Wert).

So … und was mache ich jetzt damit? Leider entwickeln sich telepathische und telekinetische Fähigkeiten ja erst ab einem Wert von über 194 :twisted:

Kategorien
Fun Geeky

Für die zweite Mittagspause

Vor ein paar Tagen kam „Kampfstern Galactica 3“ (Das Ende einer Odyssee) auf „Das Vierte“. Ich fand die Dialoge sooo schlecht, dass ich das gleich mal aufgenommen habe und hier mal einen 2-minütigen Ausschnitt präsentieren muss (auch um zu testen, ob dieses MP3 Plugin funktioniert). Natürlich ist das fies, weil der Film ein Zusammenschnitt der späteren Galactica Folgen ist als es Apollo & Starbuck nicht mehr gab, aber hey … es war zum Totlachen, weil es doch sehr an „Sinnlos im Weltraum“ erinnerte ;-)

galactica.mp3

Kategorien
Kino & TV Review

Saw 2 – Review

Jetzt sitze ich hier so spät nachts und schreibe Blogeinträge. Aber wenn nicht jetzt, wann sonst?

Haben wir uns also im Kino getroffen, uns miteinander bekannt gemacht und gemeinsam einen Film – genauer Saw 2 – angeschaut und nannten es BloggER ’06. Ich hoffe ja es gibt noch viele BloggER ’06 … in diesem Jahr :-)

Doch zunächst einmal zum Film. Eigentlich mag ich derartige Filme, Cube und Hypercube gefielen mir z.B. sehr gut, aber Saw 2 war mir dann doch ein wenig zu brutal (den ersten Teil habe ich nie gesehen, also kann ich da nicht vergleichen). So weit geht bei mir die perverse Freude am Leid anderer dann doch nicht. Die Story ist jedoch durchaus interessant und hat eine überraschende Wendung, aber für großartige Schaulspielkunst wird dieser Film sicher keine Preise gewinnen. Was kann man also erwarten? Eine mit Dialogen angereicherte, blutige Orgie vor einem pseudophilosophischen Hintergrund („Sind wir Menschen es überhaupt wert zu Leben, wenn uns der Wille zum Überleben fehlt?“). Ich enthalte mich einer Wertung :-)

Das Treffen selbst war übrigens sehr entspannt. Im Kino waren my two cents, porters-world.de, Stefan Weigand, Lisa Neun, Cappellmeister, Stanley Goodspeed (Firefox T-Shirt) und meine wenigkeit. Die ersten beiden haben uns danach wieder verlassen während wir uns zu den drei im Smile wartenden Bloggern (Steffis Irrwege durchs Netz, Martins Blog und xwolf) auf den Weg machten. Die Driftorgie beim Umparken des Autos erinnerte stark an Need for Speed … nur mal so. Später kamen auch noch Textro (Eigenwerbungs T-Shirt) und Plasma (CHUCK NORRIS T-Shirt) hinzu. War also ein geselliger Abend und bestimmt gibt es auch irgendwo Fotos davon. Natürlich … bei Flickr, wo sonst?

Und immer noch gibt es die hektisch zusammengebastelte Übersicht über alle Artikel der Erlanger Blogger :-)

Kategorien
In eigener Sache Statistik

Der Prophet lässt grüßen

Seit einigen Tagen hat der Prophet eine unübersehbare Wirkung auf meine Zugriffsstatistik … und dabei wollte ich eigentlich nur „auch“ darüber schreiben. Die Kommentare der frischen Besucher zu diesem Thema sind durchaus lesenswert, wenn auch manche erschreckende dabei sind. Ich hoffe einfach, dass das die gleichen sind, die bei einem Tokio Hotel Artikel „Hey Bill ich liebe dich“ schreiben würden.

Wie dem auch sei, hier der Sprung in den Besuchen/Seitenaufrufen (jeweils ohne Bots):

februar_stats1.jpg

Und die derzeitigen Top Suchbegriffe:

februar_stats2.jpg

Über 2600 mal wurde der fragliche Artikel bereits aufgerufen. Unglaublich!

Und noch einer für’s Volk :-) gefunden beim we-blog
20060204.gif

Kategorien
Bilder Misc

Ein Traum wird wahr?

Vanity Fair

Sorry Mädels, kein nackiger Johnny Depp oder Robbie Williams. Oder was heißt sorry? Zum Glück nicht! :twisted:

Besseres Bild bei Flickr

Kategorien
Review

What genre of rock are you?

Marilyn Manson
Industrial rock! Just like Marilyn Manson, you
know what you have to say and you just say
it! I like you very much…just be careful
you don’t scare me away…

What genre of rock are you?
brought to you by Quizilla

via Steffi (die durchs Netz irrende)

Kategorien
Dies und das Erlangen In eigener Sache

BloggER ’06

BloggER 06 Logo

Und so treffen sich heute Abend so gut wie alle bekannten Erlanger BloggER zum ersten mal. Das ganze fing damit an, dass wir bemerkt haben, dass einige von uns zusammen in einem Kinosaal saßen, wir aber nichts voneinander wussten. So entstand die Idee eines Kinotreffens und daraus wurde dann BloggER ’06, das bisher größte und einzige Treffen Erlanger Blogger. Und die wenigsten Teilnehmer gehen ins Kino :-)

Die Blogs der Teilnehmer (die leider z.T. offen gelassen haben, ob sie wirklich kommen) sind übrigens: my two cents, porters-world.de, Stefan Weigand, Lisa Neun, Cappellmeister, Stanley Goodspeed, Daniel Gauss, justBe, Plasma, blue sky, Steffis Irrwege durchs Netz, Martins Blog, ingas blog, Clockwork, xwolf, jirjen?! und natürlich dieses hier.

17 Leute mit Anhang … ich bin gespannt!

Ich hab mal ein bisschen mit magpie herumgespielt. Herausgekommen ist eine Seite auf der alle aktuellen Artikel der Erlanger Blogger zu sehen sind. Wer auch aus Erlangen kommt und sich dort nicht finde, der/die möge mir doch bitte eine Nachricht mit der URL des Feeds zukommen lassen …

Kategorien
Links Tipp

Hamachi Zero-configuration VPN

Hamachi ist ein sehr sehr geiles Tool um ein einfaches VPN zu erstellen. Die Versprechungen auf der Webseite treffen alle zu. Es ist wirklich ohne Konfiguration verwendbar, funktioniert durch NAT hindurch und erzeugt zwischen beliebig vielen Teilnehmern ein virtuelles Netzwerk, das dank lokaler IP-Adresse für Programme und Spiele so wie ein normales LAN aussieht. Damit sind normale LAN-Spiele wie z.B. Command and Conquer, Doom, Quake über das Internet möglich ohne dass man zu einem zentralen Server verbinden müsste. Was wir absolut nicht hinbekommen haben ist NFS:Most Wanted. Da schafft man es nach einigen Fehlschlägen dann noch nicht mal zu seinem eigenen Server zu verbinden. Lächerlich!

HamachiAlles in allem scheint Hamachi also perfekt für spontane „LAN-Sessions“ von Breitbandnutzern geeignet zu sein. Es gibt den Client für Windows, Linux und Mac OS X. Nahezu perfekt und mir ist schleierhaft wir mir dieses Programm über ein Jahr entkommen konnte und ich mich mit dem dummen PPTP von Windows unter Linux herumschlage :-)

Das einzige Problem für paranoide Gesellen (du weißt, dass du gemeint bist, ja du!) ist, dass die Verbindungen alle über einen zentralen Dienst verwaltet werden. Die Daten selbst wandern aber direkt zwischen den Teilnehmern hin und her. Also ähnlich wie Skype und wer damit zurecht kommt, kommt auch mit Hamachi zurecht. Viel Spaß damit …

Kategorien
In eigener Sache

Bauarbeiten

Sorry für die kurze Nichterreichbarkeit gerade eben. Ich hab etwas an einem Plugin verstellt und nicht mehr getestet, ob noch alles funktioniert ;-)