Kategorien
Review Spam

ReviewMe und Spam (Schlaumops?)

Heute habe ich mein erstes reguläres Review-Angebot über ReviewMe bekommen. Die Freude war groß … scheint es wirklich zu funktionieren? Wird das eine tolle Webseite oder ein tolles Produkt sein?

Denkste! Ein Spamer! Scheinbar ist es gewissen Menschen tatsächlich 60$ Wert einen Link von einer Pagerank 5 Seite zu bekommen. Schlaumops heißt die Seite und deckt folgende Themengebiete mit jeweils ziemlich langen Keyword gespickten Texten ab: Türkeireisen, Digitalkameras, Stiefel, Private Krankenversicherungen, Rentenversicherung, Immobilien in Spanien, Kredite, Baufinanzierung, Kontaktlinsen und verschiedene Diäten. Klingelt’s?

schlaumops.jpg

Und über so was soll man Reviews schreiben? Wahrscheinlich ist es dem Betreiber der Seite auch vollkommen egal was man schreibt. Da kann man noch so negativ darüber herziehen welch niedrigen Informationsgehalt eine solche Seite hat, wie verächtlich derartiger Spam ist und wieso eine derartige Seite ihren Haftungsausschluss und Kontaktmöglichkeit (Postfach in England) als Bild einbindet … Link ist Link, wird er sich denken. Hauptsache Google rankt einen höher.

Also liebes ReviewMe-Team, das muss besser werden und ich reiche dieses Review hier trotz fehlendem Link ein, in der Hoffnung der Webseitenbetreiber, der mir das angeboten hat, merkt etwas und hört auf das Internet mit schlecht gestalteten Nullseiten zu verschandeln, deren einziger Sinn es ist Werbeeinnahmen von Google abzuscheffeln :-(

2 Antworten auf „ReviewMe und Spam (Schlaumops?)“

Kommentare sind geschlossen.