Kategorien
Nur mal so Web 2.0

Zeit/Holtzbrinck kauft StudiVZ

So, nun gehört das Studiverzeichnis also komplett dem größten Kapitalgeber. Holtzbrinck (Die Zeit, Handelsblatt) soll angeblich bis zu 100 Millionen Euro gezahlt haben. Und spätestens jetzt beißt sich jeder IT-Student mit kleiner Jahrgangscommunity in den Arsch das ganze nicht größer angelegt zu haben ;-)

Quelle: Focus

Kategorien
Meckerecke Spam

Spam von sebbi.de

Zur Zeit scheint meine Domain von Spamern missbraucht zu werden. Ich bin nicht Urheber dieser Spamnachrichten und bekomme seit gestern Abend ständig Mails von Mailservern, die mir über die Unzustellbarkeit meiner angeblichen Spammails berichten. Es nervt tierisch diesen Müll auszusortieren und ich kann mir nur vorstellen wieviel Müll mit meinem Absender tatsächlich durchkommt.

Und man kann absolut nichts gegen solche Spamer tun … verdammt nochmal! Ich wünschte alle Menschen, die ihre Computer solchen Spam-Botnetzen zur Verfügung stellen, würden plötzlich und laut explodieren um darauf hinzuweisen, dass man gefälligst seinen Computer zu schützen hat damit andere ihre Ruhe haben können!

Kategorien
Geeky Statistik

Ein klein wenig Statistik

Für alle, die es interessiert, ein paar kleine Zahlenkolonnen für das Jahr 2006:

  • 504 Artikel habe ich geschrieben. Weniger als 2005 (542) und 2004 (521).
  • 3837 Kommentare (929 von mir) gibt es. Weit mehr als 2005 (2940/818) und 2004 (1389/366)
  • Die Kommentare sind nicht nur zahlreicher, sondern auch länger geworden. Durchschnittlich 225 Zeichen im Jahr 2006, 222 in 2005 und nur 169 in 2004. Die Anzahl der Wörter ist 2006 und 2005 gleich mit 34 Wörtern im Schnitt pro Kommentar und 2004 waren es nur 26 Wörtern.
  • Insgesamt stieg der geschriebene Lesestoff auf 498884 Zeichen in 2006 an. Davor waren es 465434 (2005) bzw. 455008 (2004) Zeichen. Das sind im Schnitt 990 (2006), 859 (2005) bzw. 873 (2004) Zeichen pro Artikel. In Wörtern macht das durchschnittlich 121, 111 und 112 pro Artikel.

Der Trend geht hin zu längeren Artikeln, die öfters kommentiert werden. 2007 wird also genug Lesestoff bringen um euch zu beschäftigen ;-). Mindestens 167 Wörter und 10 Kommentare pro Tag …

2006 in Zugriffszahlen, die vielleicht wirklich niemanden interessieren:

  • 523795 Besucher verursachten 2282981 Seitenaufrufe und sorgten für 153,95 GB Traffic.
  • Zwischen 14 und 18 Uhr erreichen die Besucherzahlen täglich ihr Maximum
  • Der überwiegende Teil der Zugriffe kommt aus Deutschland, dann den USA und auf den Plätzen 3 und 4 kommen jeweils Österreich und die Schweiz weit vor Italien, der Nummer 5.
  • Der Yahoobot führt mit 377742 Zugriffen vor dem Googlebot (250754 Zugriffe), dem Google Adsense Bot (70685) und dem MSNbot (56774). Andere Bots sind nicht erwähnenswert.
  • Die durchschnittliche Besuchsdauer liegt bei 182 Sekunden
  • Windows führt mit 93,3% die Betriebssystemliste an. Sonys Playstations Portable ist das meistgenutzte Nicht-PC Betriebssystem ;-). Bei Windows führt XP mit 82% aller Zugriffe gefolgt von Windows 2000 (7%) und Windows 98 (2,3%) und Me (0,9%). Bei Linux führt Ubuntu (0,4%) vor Suse und Debian (jeweils 0,2%). Beim Mac führt OS X (2,6%) klar vor dem normalen Mac OS (0,1%)
  • Bei den Browsern führt nach wie vor der MS Internet Explorer mit 56,8% vor Firefox mit 33,8%, gefolgt von Opera (3,6%), Safari (1,6%) und Mozilla (1,6%). Die Unterversionen erspare ich mir hier mal, denn beim IE dürfte es klar sein, dass sich Version 7.0 noch nicht weit verbreitet hat und vom Firefox gab es 2006 ziemlich viele Unterversionen

Genug Zahlen für Heute ;-)

Kategorien
Misc

Was für eine Nacht ;-)

Ich grins jetzt einfach über beide Backen … auch weil ich so ner Poppergang nach einer Stunde Warterei endlich ein Taxi abluxen konnte. Fährt ja überhaupt keins nirgends. Die Taxi Hotline will uns auch keine geben, aber dann … Universitätsstraße zu später Stunde … da kommt es und erst versuche ich ein grünes Taxi (Polizei) anzuhalten … peinlich, aber dann kam ein richtiges und juhei, es hielt … nur für mich … nicht für die anderen, die ewig warten werden …

So und nun Bett … endlich.

Ein Gesundes Neues euch allen! Byebye!

Kategorien
In eigener Sache

Willkommen im Checkerjahr 2007!

Gutes Neues

Ich hoffe ihr habt schön gefeiert und nicht live gesehen wie dieser Artikel erschien. Falls doch, vielleicht habt ihr wenigstens nicht nach Britney gesucht ;-)

2006 ist jetzt vorbei und Jahresrückblicke sind immer so eine Sache, aber ich versuch’s mal. [halbe Stunde später] Oh je … ich hab die Absätze wieder gelöscht. Allein das erste Quartal war schon viel zu viel Text. Schaut doch einfach in mein Archiv, dort findet ihr die 504 Artikel des Jahres 2006 zu denen ihr über 3400 Kommentare abgegeben habt. Danke für eure Mitarbeit! Kommentare sind das Opium der Blogger … ohne das wäre es tot langweilig.

Schon das Lesen der Überschriften weckt so viele Erinnerungen. Schade eigentlich, dass diese Blog so öffentlich geworden ist. Vor 1000 (und seit Dezember über 3000) täglichen und wildfremden Besuchern will man eigentlich nicht mehr sehr viel Persönliches ausbreiten.

Zu so einem Jahresrückblick gehört dann ja auch immer eine Bilanz. Zu den Kosten für das Blog kann ich sagen, dass es sich gelohnt hat. Den Einnahmen von $680 (Adsense), $50 (Textlinkads), $60 (Reviewme), $25 (Performancing) stehen Ausgaben von knapp über 100 Euro für den Server, Traffic und die Domain gegenüber. Daraus ergibt sich neben mehreren Produkttests, Konferenzeinladungen und interessanten Kontakten ein Plus (beim derzeitigen schlechten Wechselkurs, man sollte wirklich ein Dollarkonto irgendwo haben *seufz*) von etwas über 500 Euro. Nicht schlecht für ein Hobby ;-)

Meine persönliche Bilanz: nach viel Minus am Anfang endete das Jahr 2006 mit so dermaßen viel Plus, dass ich bester Dinge für 2007 bin. Das wird ein Checkerjahr ;-)