Kategorien
Werbung

Willkommen im Team Waldfrucht

So betitelt trnd.com ihre E-Mail über eine erfolgreiche Teilnahme an einem Projekt ;-) Waldfrüchtchen Sebbi verfügt ab nächster Woche also über hunderte von Wrigley’s Extra Professional Mints
Waldfrucht
und ich werde es euch pausenlos anbieten bis ihr den Wald vor lauter Früchten nicht mehr sehen könnt :twisted:

pic_12069_med.jpg

Kategorien
Geeky

System Administrator Appreciation Day

Ein paar Erlanger Blogger bedanken sich schon artig … heute ist wie mal SysAdminDay! Hurray!

Einer der wichtigeren Tage nach dem Towel Day (25.5.) und dem Talk Like a Pirate Day (19.9.) :-)

Kategorien
Nur mal so

Urban Typo

urban_sebbi.jpg

Schreiben mit von unten fotografierten Häuserschluchten. Hübsch …

via adgoodness

Kategorien
Dies und das Meckerecke

Euro vs. (US) Dollar

Auf seinem Blog meckert John Chow (der mit den gigantomanischen Einkommen aus Werbung auf seiner Selbstdarstellungsseite) über seinen größten Einkommensvernichter. Es ist nicht sein Problem mit Google, die ihn für bestimmte Suchbegriffe – u.a. seinen Namen – aus dem Index genommen haben (das gleiche ist mir auch für einen Suchbegriff passiert …), sondern der Wechselkurs zwischen seiner Währung und dem US Dollar.

euro_vs_dollar.png
(Copyright manager-magazin.de)

Was sieht man auf dem Graph: den Euro gegen den US Dollar. Und da hat man auch schon das Problem … wer in Dollar bezahlt wird bekommt dafür nicht mehr viel und es wird jedes Jahr weniger. Waren $200 im Jahr 2003 noch knapp 200 Euro wert, so sind es jetzt nur noch 145 Euro. Adsense- und Textlinkads-Einnahmen werden dadurch jeden Monat immer weniger Wert :-(

Andererseits müsste ein Urlaub in Amerika oder Benzin ja spotbillig sein … ich weiß es nicht … vergleicht mal die Preise mit denen von vor 4 Jahren. Ich seh keinen großen Unterschied :-/

Kategorien
Fernsehen Kurioses

Das Model und der Freak

Interessante Freakshow … Schlagsahne oder Schoko?

Kategorien
Geeky Nur mal so

Am 21. Dezember 2012 ist’s vorbei

Der Maya-Kalender endet am 21. Dezember 2012

Auch wenn das ein Wikipedia-Zitat ist, so gibt es doch auch andere Quellen, die das bestätigen. Einfach mal googlen …

Der Kalender der Maya zählt die Tage seit seinem Beginn bzw. eine Art Countdown auf diesen Tag mittels den Einheiten Kin (Tag), Uinal (20 Tage), Tun (360 Tage), Katun (7200 Tage) und Baktun (144000 Tage) herunter. Heute ist nach dem Maya-Kalender also 12 Baktun 19 Katun 14 Tun 9 Uinal 5 Kin. Das Problem … eine Epoche endet mit dem 13. Baktun und das ist Ende 2012. Danach beginnt die Zeitzählung wieder von vorne, also sozusagen eine Art Millenium-Bug. Doch Wikipedia gibt uns Hoffnung:

Für die Maya hatte das Ende einer Epoche zwar große mystische Bedeutung, es bedeutete jedoch nicht notwendigerweise das Ende der Welt.

Haben wir also vielleicht doch Glück, aber auf jeden Fall erleben wir noch das Jahr in dem wir Kontakt aufnehmen ;-)

Kategorien
Nur mal so Spiele

Mensch besiegt Maschine beim Pokern

Maschinen sind den besten Menschen bereits in Spielen wie TicTacToe (nur bedingt), Vier gewinnt, Mühle und Schach überlegen. Immerhin schaffen es professionelle Pokerspieler immer noch gegen eine Maschine zu gewinnen. Zwar haben Computer auch bei Go noch ihre Schwierigkeiten, aber die liegen dort anders als beim Pokerspiel an der großen Zahl der Möglichkeiten (oder täusche ich mich?). Beim Poker gibt es das nicht kleine Problem, dass eine Runde nicht unbedingt der Spieler mit den besten Karten gewinnt, trotzdem bin ich gespannt wann auch dieses Spiel gegen Maschinen keinen Spaß mehr macht ;-)

P.S.: Wie war das noch? 2050 soll auch Fußball keinen Spaß mehr machen, weil die japanische Robotermannschaft dann locker den Weltmeister schlägt? Ist auch irgendwie klar, denn bei Stahl auf Knochen verliert Mensch nun einmal *g*

Kategorien
Geeky Meckerecke

Das asymmetrische LAN wieder

Also die Frage nach meinem Problem mit Gigabit-LAN wurde leider nicht gelöst. Wie in Foren üblich hagelte es erstmal Standardantworten („Kabel“, „Treiber“) und Fragen nach mehr Informationen. Ich weiß nicht woher dieses Verhalten kommt …

Ist ja bestimmt lieb gemeint, wenn aus Interesse nochmal nachgefragt wird, aber das Problem ist eine asymmetrische Datenübertragungsrate und wenn man keine Ahnung hat wie das zustande kommen kann, wie sollen einem Helfer dann weitere Informationen helfen? Vielleicht so ein Reflex aus der Schulzeit: eigentlich enthält die Textaufgabe alles wichtige, aber der Schüler weiß den Lösungsweg nicht und fragt lieber nochmal nach mehr Informationen … wer weiß ;-)

So, meine ganz eigene und total schwachsinnige Theorie ist nun, dass die Daten in die eine Richtung bergauf fließen und somit in die andere Richtung bergab. Hab auf dem Windowsrechner übrigens noch eine Linux-Live-CD ausprobiert, auch damit ist die Übertragungsrate asymmetrisch. Liegt definitiv daran, dass sich das Linux auf der VDR-Kiste irgendwie schlafen legt bzw. – wie vermutet – auf ACKs wartet statt die Leitung vollzupumpen, wenn es Daten senden soll.

Wie auch immer … knapp 20 MB/s ist immerhin doppelt so schnell wie vorher und anders herum klappt’s ja. Ich kümmere mich erstmal nicht mehr darum, aber falls doch noch jemandem was einfällt, der dieses Problem kennt und nicht nur seine Glaskugel befragt (ich hab sowieso eine bessere) … bitte, Hilfe! ;-)

Lösung:
Es war ein Treiberproblem. Hab mir von Realtek den entsprechenden Treiber für den R8169 Chip geladen, kompiliert und installiert und schwupps kann auch die Linuxkiste die Leitung sättigen. Scheinbar wird bei OpenSuse 10.2 bzw. Kernel 2.6.18 ein veralteter Treiber mitgeliefert. Jetzt geht’s auf jeden Fall!

Kategorien
Lifeblog

IGR – Ja wann denn nun?

Mi 25.07.2007 19:00 Foto(1202)

Hä? Freitag ist doch der 3.8. Oder?

Kategorien
Fernsehen

Ghost In The Shell auf 3Sat

Falls ihr heute Abend nicht in der Premiere von Simpsons sitzt: auf 3Sat kommt im Rahmen einer kleinen Reihe mit Animationsfilmen heute Abend um 22:25 Uhr Ghost In The Shellder Animefilm schlechthin.

Die Atmosphäre dieses Films ist einfach großartig und zusammen mit dem Soundtrack ist das ein absolutes Meisterwerk. Nicht zu vergleichen/verwechseln mit der eher mäßigen TV-Serie …