Kategorien
In eigener Sache Spam

Das Top Commenters Plugin wirkt

Und wie es wirkt :twisted:

steffi_spamt.png

Da hatte jemand Steffi eine interessante Abendbeschäftigung und ich werde das jetzt nicht alles „re-kommentieren“, nene ;-)

Kategorien
Geeky Nur mal so Spam

Gomopa Spam

Auf blogspam.de konnte man es vor ein paar Tagen schon lesen, jetzt hat mich auch so eine Mail erreicht:

Vorwurf des Betruges/Mitteilung in unserem Gomopa Insider-Forum

Sehr geehrte Damen und Herren,

zu Ihrer Firma www.sebbi.de wurde uns mitgeteilt, dass Sie sich des
Betruges schuldig gemacht haben.
Ein Gompoa-Mitglied hat uns das in der Rubrik Wirtschaftsbetrug gepostet.

Melden Sie sich bitte in unserem Insider-Forum gegen Wirtschaftsbetrug
unter www gomopa net an und suchen Sie
den Beitrag. (Am schnellsten nach sebbi.de suchen)

Sollten Sie nicht umgehend Stellung dazu nehmen erfolgt Strafanzeige wegen
Verdacht des Betruges bei Ihrer Polizeidienststelle.

Dieser Aufforderung sollten Sie unbedingt Folge leisten. Die Konsequenzen
sind sonst unangenehm.

Hochachtungsvoll

Goldman Morgenstern Partners
Rechtsabteilung

Solche Versuche Leute zu locken sind an sich ja nichts neues (die Registrierung in dem genannten Forum ist nicht kostenlos). In dem oben genannten Blog und auch im öffentlichen Bereich des „Insider Forums“ kann man lesen, dass da wohl nicht der Anbieter selbst spamt, sondern jemand der Böses will. Aha, nunja … man kann darüber streiten, ob hier mehr Schaden als Nutzen entsteht. (mittlerweile hat die Firma eine Pressemitteilung veröffentlicht nicht für den Spam verantwortlich zu sein)

Aber das Besondere (ich poste hier nicht jeden Spam, den ich bekomme) an der Mail sind die Mailheader:

Received: from gomopa.net (unknown [222.122.52.172])

Mir war vorher noch nie aufgefallen, dass man dort den Namen des Senders fälschen kann. „unknown“ ist in dem Fall die Namensauflösung zur IP-Adresse, aber gomopa.net einfach nur ein Name. Auf den ersten Blick dachte ich tatsächlich der Spam kommt direkt von denen, ist aber nicht so, denn die IP kommt aus Korea … faszinierend.

Bei normalen Mailheadern sind dann meist beide Einträge identisch:

from wr-out-0506.google.com (wr-out-0506.google.com [64.233.184.224])

Ob die Spamrate wohl sinkt, wenn man Mailserver ohne Reverse-IP grundsätzlich aussperrt? Kann das vorkommen, das ein normaler Mailserver in beiden Einträgen etwas verschiedenes stehen hat?

Kategorien
Geeky Werbung

Empfehlungen 2.0

So nennt Google jetzt die neuen Pay-per-Action Dinger in Adsense. Statt der paar Google Produkte, die man vorher bewerben konnte, gibt es jetzt im deutschen Sprachraum 88 verschiedene Produkte in dem erst heute bei mir freigeschalteten Bereich. Etwas unübersichtlich … aber vielleicht lohnt sich das mit dem Empfehlungen (falls es passende gibt, ich muss mir das mal in Ruhe durchlesen) jetzt eher als diese Dauerwerbung für Firefox mit Google Toolbar oder das „supertolle“ Google Pack ;-)

Kategorien
Nur mal so

Bunte Visitenkarten?

Bunte Visitenkarten

Ich hatte so einen Rabatt-Code für Visitenkarten, aber leider hat sich der günstige Preis (2,50 Euro für 250 Stück) als Mogelpackung herausgestellt. Hinzu kamen auch noch hohe Versandkosten, eine Gebühr für eine farbige Rückseite und nochmal zwei Gebühren für jeweils zwei eigene Bilder, die ich hochladen wollte. Letztendlich habe ich es dann sein lassen, aber eine Vorlage habe ich mir doch erstellt. Was meint ihr? Zu bunt? :twisted:

Kategorien
In eigener Sache Statistik

Blogstatistik Juni 2007

blogstatistik_200706.png
blogstatistik_200706_pageviews.png
Ein neuer Monat hat angefangen, Zeit für ein wenig Statistik in eigener Sache (gibt es ja sonst zu wenig davon, haha). 49500 Besucher bei 74000 Seitenaufrufen gab es im Juni auf diesem Blog. Das ist etwas mehr als im Mai, juhu! Es sind scheinbar auch ein wenig mehr Stammleser (also Besucher, die nicht zum ersten Mal hier warne) geworden, denn deren Anteil stieg etwa 10% auf fast 14%. Diejenigen davon, die schon mal einen Kommentar geschrieben haben und mindestens 2 mal vorbeikamen sind 72 an der Zahl. Freut mich, dass euch mein Blog gefällt ;-)

blogstatistik_200706_feed.png
Die Feedstatistik sagt, die Zahl der Abonnenten stieg leicht von 258 auf 270. Ob das daran liegt, dass ich meine Feed-URL nicht mehr so prominent in der Seitenleiste stehen habe?

Nun zu den Werbeeinnahmen … Robert Basic hat letzte Woche noch das Ergebnis seiner Umfrage unter den deutschen Bloggern veröffentlicht und viele Kommentare geerntet. Scheinbar besteht also großes Interesse an solchen Zahlen und so veröffentliche ist das diesen Monat wieder genau so transparent wie letztes Mal (Umrechnungskurs 1,35$ = 1€).

Das macht insgesamt 292€ und damit etwas weniger als letzten Monat. Trotzdem durchaus akzeptabel. Schaut man über den Teich, dann sieht das irgendwie nicht mehr so toll aus … z.B. bei John Chow: $12500 (= 9260€) bei nicht mal dreieinhalb mal so vielen Besuchern. Mann mann mann …

Und jetzt auf in die zweite Hälfte des Jahres!