Kategorien
Fernsehen

South Park für alle

south_park_blog.jpg

Hab mir auf Southparkstudios.com mal einen Avatar zusammengestellt … weil ja weil … die Verrückten dort haben jede Folge, die seit 1997 ausgestrahlt wurde online gestellt (Startseite, rechts in der Mitte). Man kann dort auch die aktuellen Folgen der 12. Staffel anschauen. Nix mehr mit darauf freuen, dass MTV nun die 11. Staffel ausstrahlt. Einfach online und völlig legal reinziehen ;-)

Kategorien
Kurioses Wetter

The Day After Ostern

dayafterostern.jpg

Es hat geschneit und ist dieses mal liegen geblieben … weiße Ostern!

Kategorien
Meckerecke Spam

HobbySEOs

Auf der Blogwiese lese ich heute folgendes …

Und nun zu den so genannten HobbySEO-Leuten (wo drunter auch einige Blogger sind die das besser wissen müssten). Ihr denkt wohl ich wäre auf der Nudelsuppn daher geschwommen, oder? Ihr habt hier auf der Blogwiese Null Chance! Kommentare die irgendwelche Keywörter als Namen haben, wie z.B. “Gartenmöbel” oder auch “Datenrettung” werden gelöscht oder gleich als Spam markiert. Spart euch einfach die Arbeit und macht was sinnvolleres in eurem Leben.

und unterschreibe es voll und ganz. Zwar machen sich die meisten davon ja netterweise die Mühe wenigstens irgendwas zum Thema passendes zu schreiben, aber Kommentare wie z.B. hier von „Gutschein Blog“ (ich lasse ihn mal als Beispiel stehen) sind einfach nicht in Ordnung. Ich will ja noch nicht mal euren richtigen Namen in dem Feld stehen haben, aber Keywords um eure Seite bei irgendwelchen Googleanfragen zu pushen, neee.

Nur damit es hier im Blog auch mal geschrieben steht: meistens lösche ich so einen Mist sofort und hoffentlich halten das auch andere Blogger so. Dieses HobbySEO-Getue im Netz (jeder Blogger will einer sein, herje) geht mir langsam auf den Sack.

Grüße und einen schönen Montag wünsch ich euch ;-)

Kategorien
Kurioses

Das Abendmahl mal anders zum Abend

jesus_abendmahl.jpg

Zu Ostern was Osterliches. Als Ungläubiger mag ich zwar die Feiertage, aber was da genau gefeiert wird könnte mir egaler nicht sein. Tja und dann entdecke ich das Abendmahl im Superzoom beim Cappellmeister (danke Texterchen). Abendmahl … lecker … dachten sich wohl auch die Zombies hier:

zombie_abendmahl.jpg

Bei Popped Culture gab es da schon letztes Jahr eine nette und ständig erweiterte Übersicht vieler anderer „letzten Abendmähler“. Und damit entlasse ich euch jetzt zu zwei Tage Essen und ohne darüber nachzudenken warum der Hase das Lamm denn nun eigentlich verdrängt hat und man Eier sucht …

Simpsons:
simpsons_abendmahl.jpg

Star Wars:
starwars_abendmahl.jpg

Battlestar Galactica:
battlestar_abendmahl.jpg

Schöne Ostern!

Kategorien
Kurioses

Jeder sollte ein Nohohon haben

Diese Feng Shui Dinger sind genial … heute reicht die Sonne zwar nicht für Kopfwackelaction, aber wir haben ja Web 2.0 … wenn’s in der realen Welt nicht klappt, dann wackelt’s eben online (4x so schnell) ;-)

Und nochmal als Gif Animation (Originalgeschwindigkeit) …
nohohon

Kategorien
Interaktiv

Bildungsumfrage

umfrage_bildungsabschluss.png

Darauf habe ich die ganze Zeit gewartet … 16 Tage nach Umfragestart haben die Kindergärtner endlich die Abiturienten überholt. Tja, die Option war dann wohl doch zu verführerisch. Entspricht dieses Bild dem durchschnittlichen Profil der Internetnutzer?

Kategorien
Geeky

Travelling Salesman Problem

Xkcd bringt es wieder einmal auf den Punkt! :twisted:

travelling_salesman_problem.png

Kategorien
Nur mal so

Mobiltelefonieren in Japan

Der Spiegel schreibt mal wieder was über die Fortschrittlichkeit Japans in Bezug auf das mobile Telefonieren. Hab mir daraufhin mal die Homepage von NTT DoCoMo angeschaut und nach einem Grund oder Hinweis gesucht. Was gibt es dort? UMTS Standardware wie bei uns auch (man nennt es nur Foma, aber GSM können sie auch alle), i-mode ist die Bezeichnung für das mobile kleine Internet (es gibt auch Browser für das richtige Internet) und scheinbar gibt es auch schon Handys mit denen man TV klotzen kann. Mag sein, dass bei uns noch vereinzelt Telefone am Markt sind, die nicht UMTS beherrschen, aber wenn ich mir das Angebot von Vodafone anschaue … nunja, es wird ja nicht mal mehr beworben … scheint also normal zu sein.

Zurück zu den Japanern. Sie haben also Handys, die mit i-mode auf Netzdienste ausgelegt sind und sonst mit unseren vergleichbar sind. Sind es vielleicht die Preise, die das ganze dort so beliebt machen? NTT bietet zwei Datenflatrates an, eine mit 64 kbit und eine mit 3,6 mbit (oder 384 kbit in Gegenden ohne HSDPA Ausbau). Erstere gibt es für 4800 Yen und dabei sind 4000 Yen für NTT und 800 Yen für den Internetprovider, den es in Japan scheinbar auch noch braucht. Umgerechnet ergibt das einen Preis von 30 Euro. Die schnellere Variante kostet bis zu einer bestimmten Datenmenge genau so viel, wird dann aber teurer und kostet dann maximal 10800 Yen, also etwa 70 Euro. Klingt doch sehr europäisch, oder nicht?

Die Gesprächsgebühren sind ähnlich hoch. Nehmen wir mal das M Paket … 6930 Yen Grundgebühr, davon sind 4200 Yen abtelefonierbares Guthaben und die Minute kostet 29,4 Yen (Videotelefonie 52,5 Yen). In Euro ist das eine Grundgebühr von 45 Euro mit 142 Freiminuten bei einem nachfolgenden Minutenpreis von 19 Cent. Klingt auch sehr europäisch.

Was ist es nun was das mobile Telefonieren in Japan angeblich so viel toller, besser und fortschrittlicher macht? Hab ich was verpasst?

Kategorien
Fernsehen

Battlestar Galactica Recap (Staffel 1 bis 3)

Für alle die sich schon wie Schnitzel auf die letzte Staffel Battlestar Galactica freuen … Zusammenfassung von Staffel 1 bis 3 von einer Frau, die wahnsinnig schnell sprechen kann ;-)

Mal sehen wie das endet, jetzt wo wir wissen wer die „Final Five Four“ sind und wo die Erde liegt.

Ich finde es übrigens nicht schlecht Serien nicht wie früher erst nach 7 Staffeln zu beenden, sondern geplant nach 4. Lost sollte sich ein Beispiel daran nehmen. Was da diese Staffel abgeht ist nicht mehr feierlich … bitte beenden und auflösen! Aber wehe sie beenden die Simpsons oder South Park … wehe!

Kategorien
Geeky Kurioses Nur mal so

MySpace und der „Freund löschen“ Button

myspace_bulletins.png

Wer von euch MySpace benutzt kennt bestimmt auch die Bulletins dort. Man schreibt damit quasi eine öffentliche Nachricht, die alle Freunde automatisch in einer Liste sehen können (siehe Bild oben). Wenn man dann auf so eine Nachricht klickt bekommt man nun unter der Nachricht zwei Knöpfe angezeigt …

myspace_bulletins_detail.png

„Antworten“ oder „Löschen“, das ist hier die Frage. Also ich habe gerade vorhin aus Versehen auf Freund löschen gedrückt und tja, genau das passiert dann auch … sofort … ohne Nachfrage. Ganz toll, MySpace! Naja, wollte ich nur mal gesagt haben. Vorsicht vor dem Knopf, wenn ihr bei den teils verwirrenden Namen eurer Freunde nicht eine halbe Ewigkeit damit verbringen wollt die gelöschten wiederzufinden ;-)

P.S.: Jetzt fehlen nur noch Reviews von „Die Welle“ und „Before the Devil Knows You’re Dead“, die wahnsinnig witzige Geschichte von einer Ampel, die nicht grün werden wollte, ein weiterer Rant über die Unfähigkeit von Apple bzgl. ihres Wunderhandys und Bluetooth und ich wollte eigentlich mein Design leicht anpassen (hauptsächlich die Blogrolle erneuern). Mal sehen, ob ich morgen dazu komme.