Kategorien
Nur mal so Statistik

Ein bisschen Statistik

einbisschenstatistik

Nur mal so … die Zahl der Kommentare scheint von der Anzahl der Artikel in einem Monat abzuhängen. Den Höhepunkt hat mein Blog dann wohl im Sommer 2007 erreicht. Oder anders ausgedrückt: an dem Rückgang hätte man die Finanzkrise erkennen können und somit ist im Umkehrschluss natürlich die Krise an allem schuld. Natürlich ;-)

Kategorien
Fernsehen

Serienintros

Geiler Shice! Oder so sagt es die heutige Jugend doch? Wie auch immer, was wir im damaligen Kinderfernsehen hatten, das haben die alle verpasst. Und deshalb gehen die auf 90er Parties auch so unheimlich auf die grottige Musik ab ;-)

Steffi hat eine Liste von Serienintros gepostet und ich kann bei Listen ja nie so richtig widerstehen und muss das gleich mal erweitern.

Ihr Liste (ver-youtube-linkt):

Erweiterung (was man alles so früher geguggt hat … wow):

So mir fällt noch so einiges ein. Die Simpsons fingen ja auch schon früh an. South Park. Benjamin Blümchen und Bibi Blocksberg? Magnum und das mit Pierce Brosnan? Daktari? Mr. Ed das sprechende Pferd? Keine Chance alle jemals aufzulisten.

Wahrscheinlich haben auch viele jetzt laufenden Serien ihren Ursprung zum großen Teil in den 90ern (so wie bei uns halt Zeug aus den 80ern lief), aber man war ja nicht die gesamten 90er Kind ;-)

Irgendwas wichtiges, was ich vergessen habe?

P.S.: Steffi, waaaarrrruuuuuum? Jetzt bin ich in diesem blöden Retromode … meh :twisted:

Kategorien
Kino & TV Review Wortsammlung

Lokalkolorit

Etwas für die Wortsammlung … wieder einmal. Am Freitag bei der Sichtung von Der Mann der niemals lebte (Body of Lies) – um Himmels Willen was ist das Thema des Films, ich habe nichts mitbekommen? – „mitbekommen“ und gleich nachgeschlagen, verfolgt mich das Wort Lokalkolorit auf einmal.

Denn was macht man an einem Sonntag Abend? Man schaut sich einen Film im Kino an. Jawohl, Kino! Nicht kino.to (mich wundert es wie lange diese Seite überlebt wo sie doch scheinbar jeder kennt)! State of Play, wieder mit Russell Crowe und wieder mit dem Wort Lokalkolorit.

Deshalb habe ich das Gefühl ich muss euch einweihen. Einweihen in die wunderbare Welt der Holywoodfilmübersetzungen, denn ich nehme einfach mal an sie haben im Original nicht regionalism oder local color fiction gesagt. Oder doch? Wie auch immer, für die Definition muss jetzt Wikipedia herhalten:

Unter Lokalkolorit (frz. couleur locale: örtliche Färbung) versteht man die Eigenart und Atmosphäre, die einen Ort, eine Gegend oder eine Landschaft auszeichnen.

Oft werden damit zum Klischee erstarrte Vorstellungen herangezogen, um einen Schauplatz in einem literarischen Werk oder einem Film zu charakterisieren. Besonderheiten des Schauplatzes werden so dargestellt, dass sie einen Wiedererkennungseffekt haben. Dies kann durch Sehenswürdigkeiten (Kölner Dom, Völkerschlachtdenkmal etc.), besondere Feierlichkeiten (Oktoberfest, Kieler Woche, Hamburger Dom etc.) oder auch Dialekte (Schwäbisch, Sächsisch, Bajuwarisch etc.) hervorgerufen werden.

Lokalkolorit kann entweder das Eigene oder das Fremde hervorheben. Vor allem dämpft es das potenziell Beunruhigende jedes Fremden, indem es ihm eine touristische Erkennbarkeit und Verfügbarkeit verleiht. So werden zum Beispiel in vielen in Paris spielenden Filmen der Eiffelturm gezeigt, schmissige Akkordeonmusik eingespielt und Baguettes kaufende Baskenmützenträger dargestellt.

Interessant übrigens auch wie bei diesem Artikel die Abkürzung von Atmosphäre Atmo verlinkt wird. Hey, wie ist die Atmo hier? ;-) Künstler!

State of Play ist übrigens ein guter Thriller, Daumen hoch, 11111elfeins

Kategorien
Fun Kino & TV Video

Warum der Terminator wie Arnold Schwarzenegger aussieht

Letzt Woche war ich in Terminator 4 (oder „Die Erlösung“ wie es auf dem Plakat heißt) und habe gar nichts darüber geschrieben. Schande. Der Film ist ein großartiger Actionfilm und bekommt eine binäre 1 von mir. Jawohl! Marcus Wright ist einfach ein badass Terminator oh ja!

Nun zu dem Video, dass ich eigentlich posten wollte.


(Direkt Sgt. Candy)

„The face of the future … oh, it’s me!“

„I don’t know about that accent“ – „We can fix it!“

Comedygold und kein Wunder, dass diese Szene nicht im Film (Terminator 3) vorkommt ;-)

P.S.: A-Team kommt 2011 in die Kinos und wer spielt Hannibal? Liam Neeson. Faceman wird von Bradley Cooper gespielt … hmm, was Dirk Benedict wohl dazu sagt?

Kategorien
Twitter

Jetzt bin ich hier und es ist …

Jetzt bin ich hier und es ist hell! Wie blöd ist das denn?

Kategorien
Twitter

Unter vielen aber doch alleine…

Unter vielen aber doch alleine …

Kategorien
Geeky

John Hodgeman (I’m a PC) beim Korrespondentendinner

Ist der Präsident der Vereinigten Staaten ein Nerd? Definitiv! Wählen wir uns auch einen Nerd ins Kanzleramt? Haben wir überhaupt welche da oben sitzen? Oder wissen die immer noch nicht was ein Browser ist und vor allem welchen Gott Conan der Barbar anbetet bzw. wie die Kotze der Sandwürmer in der Dune
-Welt (bei Kontakt mit Wasser natürlich) heißt …

Kategorien
Meckerecke Politik

Netzsperren sind nun offiziell Gesetz

Die Politker der CDU/CSU und der SPD haben es einfach nicht verstehen wollen warum ein Großteil der Netzgemeinde und viele Experten gegen Netzsperren wegen Kinderpornografie sind. Nicht weil wir für Kinderpornos sind, sondern weil hier ein Instrument geschaffen wird, das Potential zum Missbrauch hat. Desweiteren wird es wohl vom Bundesverfassungsgericht kassiert werden, aber bis dahin haben wir nun diese Regelung. Stoppschilder, wenn man den DNS von seinem Provider benutzt und eine gesperrte Seite besucht.

Manche reden dabei schon von Zensur, aber seien wir mal ehrlich … es ist ein bisschen widerlich den jetzigen Zustand mit wirklichen Zensurländern wie China oder – gerade aktuell – Iran zu vergleichen. Das Instrument dafür ist jedoch nun geschaffen worden. Von hier aus scheint es nicht mehr so schwer das ganze mit wirksameren Methoden (DNS-Umleitungen sind keine effektive Sperre, das wissen hoffentlich auch die verantwortlichen Politiker) bzw. die Sperren auf Killerspiele oder Glücksspiele oder Tauschbörsen, etc zu erweitern. Bei Heise ist heute zu lesen, dass Herr Strobl (Bundestagsabgeordnete und CDU-Generalsekretär in Baden-Württemberg) auch die Sperrung von Killerspielewebseiten, was immer das sein soll, prüft. Na? Die Erweiterungen kommen früher oder später, weil die Politiker es so wollen. Das Volk? Zumindest der informierte Teil sieht das Problem, oder? ODER?

Wer wissen will, wer dafür oder dagegen gestimmt hat, der kann sich hier informieren. Es ist erstaunlich, dass diverse Politikprominenz von der Abstimmung ferngeblieben ist. 77 Abgeordnete! Vielleicht hatten sie etwas besseres zu tun, vielleicht wollen sie das beim kommenden Onlinewahlkampf auch nicht gegen sie stehen haben. Macht aber nichts. CDU und SPD haben den Onlinewahlkampf eh bereits verloren … das Netz wird sich gegen alle Versuche der Werbung wehren, jedenfalls sieht es momentan danach aus. Nieder mit den großen Volksparteien für ihre verdammte Ignoranz!

Ach ja … bei all diesem Netzsperrengeblogge fällt gar niemandem mehr auf, dass das Parlament vor einiger Zeit sich selbst des Rechtes der Kontrolle über auszugebende 480 Milliarden Euro (doppelt so viel wie der reguläre Bundeshaushalt) beraubt hat. Alles für die Finanzkrise oder so … unglaublich, wenn man sich folgendes Video einmal anschaut:

Externe Anwälte schreiben Gesetze. Alles muss schnell, schnell und noch schneller genehmigt werden. Und das bei derartigen Summen wo doch sonst bei jedem – im Verhältnis dazu – Witzbetrag ewig debattiert wird, ob man nun Kindergarten XY retten soll oder nicht …

Kategorien
Trigami Werbung

Baby Break Dance

[Trigami-Anzeige]


(Direktbreakdancebaby)

Vor etwas über 10 Jahren gab es von Evian mal eine Werbekampagne mit schwimmenden Babies. Erinnert ihr euch noch?

Das obige „virale“ Video mit dem Breakdance Baby ist Teil einer Neuauflage dieser Werbung (Slogan: Live young) als Film, der am 3. Juli erscheint. Ich bin gespannt, vor allem weil ich es gar nicht fassen kann, dass der Babywerbespot wirklich von 1998 stammen soll. Kommt mir irgendwie viel kürzer vor …

Kategorien
Meckerecke Musik

Rammstein :/

Sagt mal, das ist doch Verarsche! Letztes Wochenende sollte der Shop für die Tickets aufmachen und war dann scheinbar überlastet. 71,50 Euro plus Versand … ok, etwas teuer, aber Rammstein! Rammstein!!!1111elf

Und dann? Schreiben sie irgendwas von Vorzug für Reservierungen und immer irgendwelche Warteschleifen. Und heute? Alles weg. Ausverkauft. Das heißt Sitzplätze (auch hier alles mit Nähe zur Bühne weg) gibt es noch und Stehplätze in Rostock. WTF? So schnell? Wirklich?

Doch jetzt der Bullshit und die Verarsche schlechthin … auf Seatwave, Viagogo, Ventic und Ebay werden hunderte von Karten zum Verkauf angeboten. Für Preise jenseits von Gut und Böse (weit über 100 Euro). Bei Ventic sogar München Stehplatz Innenraum für 360 Euro … na klar. Bei Viagogo für 160 Euro (und dort auch Karten, die es eigentlich sogar noch gibt für den doppelten Preis). Bei Seatwave 170 Euro … geht’s noch?

Da kaufen also Horden von Menschen Karten und verkaufen sie danach gewinnbringend auf solchen Ticketbörsen. Zeit dafür haben sie ja genug … oh mann ich könnte fluchen!!! Da kann mir keiner Erzählen es handelt sich um ein Versehen oder zu viel gekaufte Karten bzw. man benötigt sie plötzlich nicht mehr. Der Shop für die Originalkarten ist seit nur knapp eine Woche offen! Und auf Sitzplatz habe ich ehrlich gesagt keinen Bock … nicht für 75 Euro und dann 100 Meter von der Bühne entfernt.