Die Gesichtserkennung von Picasa 3.5 funktioniert

Habe mir heute morgen noch die neue Picasa Version (Bildverwaltungstool von Google) runtergeladen und was vorher nur online ging, geht jetzt auch offline: Gesichtserkennung! Allerdings scheint es eine halbe Ewigkeit zu brauchen um sich durch meine Fotos zu wühlen, denn bisher ist erst ein knappes Drittel katalogisiert. Die Erkennung selbst funktionierte schon von Anfang an super, weil ich recht viele Nametags online angelegt hatte. Respekt!

Also wenn ihr eure Bilder nach Personen durchsuchen wollt und den anfänglichen Aufwand alle unbekannten Personen einzutragen nicht scheut, dann klappt das damit wunderbarst. Man kann so dann z.B. auch Bilder finden auf denen mehrere bestimmte Personen zu sehen sind oder sich wundern, dass manche immer gleich in die Kamera schauen und daraus einen Videoclip basteln ;-)

Neu scheint auch die Kartenansicht zu sein. Beim iPhone haben die Bilder ja auch immer eine GPS-Position dabei und die kann man sich so recht komfortabel anschauen und so seine Bilder auch verorten. Wenn das nur alle Kameras automatisch machen würden …

P.S.: Die Koalitionsumfrage habe ich wieder rausgenommen, da sich das mit der klaren Mehrheit für Schwarz/Gelb wohl erledigt hat. Neue Frage, neues Glück.