Kategorien
Spam

Lästiger Kommentarspam

In letzter Zeit kommt es immer öfter vor, dass Kommentarspam durch meine Filter kommt. Dabei verwende ich das exzellente – wenn auch alte – Spam Karma 2 (SK2) zusammen mit meinem eigenen Akismetplugin dafür. Letzteres habe ich aktiviert, weil mir vor einiger Zeit aufgefallen war, dass viele Kommentatoren das Captcha ausfüllen mussten.

Hat auch seinen Zweck erfüllt, d.h. bei nur sehr wenigen Kommentarvorgängen wird nach dem Absenden nach einem Captcha gefragt. Allerdings kommt jetzt auch mehr Spam durch, denn Akismet ist auch nicht unfehlbar und oft können die Karmapunkte von SK2 nicht gegen den Akismettest anstinken. Tja und dann gibt es da auch noch den täglichen Spam von Leuten, die tatsächlich das Captcha ausfüllen und erwarten, dass ihr zwar halbwegs sinnvoller Kommentar mit fragwürdigem Werbelink akzeptiert wird … ich glaube ich muss da wieder etwas deutlicher werden. Funktioniert das denn SEO-technisch wirklich wenn man auf möglichst vielen Blogs seinen Müll ablässt?

Hat schon mal jemand das Kommentarsystem von Disqus ausprobiert? Gibt’s damit auch so Probleme in letzter Zeit? Automatisch wird man handgemachten Spam wohl nie ganz ausschalten können :(

Kategorien
Fernsehen

Stargate Universe vs. Battlestar Galactica

Ich weiß ja nicht wie viele Scifi Fans sich unter meinen Lesern befinden, aber ich denke es sind doch einige. Schaut irgendwer von euch Stargate Universe und hat vorher Battlestar Galactica (BSG) gesehen? Ja? Dann fühlt ihr euch in manchen Folgen bestimmt auch an BSG erinnert. In der letzten Folge gab es dann tatsächlich eine Meuterei mit unbefriedigendem Ergebnis. Wie lange wollen die dieses Young vs. Rush Geplänkel noch hinziehen? Das kann doch unmöglich das zentrale Element der ersten Staffel sein/werden …

Jedenfalls habe ich heute ein Comic in meiner Inbox gesehen, das meinen Standpunkt verdeutlicht.

Raus mit ihnen aus der Luftschleuse! Gut, die haben nicht 40000 Mitreißende zur Verfügung … aber trotzdem, was war das für ein lahmes Ende? Alles vorbei, geht in eure Quartiere LMAA :twisted:

Kategorien
iPhone

iPhone OS 4.0 holt auf Version 3.x mit Jailbreak auf

Ihr habt’s vermutlich schon irgendwie mitbekommen, aber auch ich möchte am späten Abend noch was zur neuen iPhone OS Version sagen, die vorgestellt wurde. Viele kleine Neuerungen und ein paar „Hammer“, die man als alter Jailbreaker so eh schon kennt.

Multitasking

Jawohl, endlich ist es Anwendungen erlaubt im Hintergrund weiterzulaufen. War bisher natürlich auch möglich, aber nur mit Jailbreak. Gewechselt wird über doppelte Home-Button-Betätigung. Wie wählt man aus, ob eine Anwendung im Hintergrund weiterlaufen lassen will? Ich hoffe sie nehmen sich da ein Beispiel an bereits vorhandenen Tools …

Kategorien

Nach einiger Zeit wird so ein iPhone ziemlich unübersichtlich und dazu wird es dann wohl Kategorien bzw. Ordner geben. Auch nicht neu.

Game Center

Das wird Openfeint & Co gar nicht schmecken. Apple kündigt sein eigenes Gaming Netzwerk an bei dem man Archivements, Ranglisten, Freundeseinladungen, etc managen kann.

Werbung

Haha … „iAd“ :-) Ok, Apple steigt also tatsächlich ins Geschäft mit Werbung ein. Wie bei Google muss man einfach nur den Code einbinden und sie kümmern sich um Werbeeinblendungen. Statt 30% wie beim normalen App-Verkauf nimmt Apple hier 40% von den Einnahmen als Gebühr. Wie viel Google bei Adsense letztendlich nimmt, weiß ich gar nicht, aber ich nehme an es wird wohl auch so zwischen 50% und 25% liegen. Die Werbung von Apple soll übrigens fullscreen und quasi eine Art Anwendung in der Anwendung sein … ob das mal nicht zu aufdringlich wirkt?

Business

Mehrere Exchange Accounts, Verwaltung von Geräten, Installation von Anwendungen über das Funknetz … endlich. Vor allem das mit dem Exchange Account hat mich ziemlich genervt.

Rest

Dann kommen noch die iBooks vom iPad auch auf iPhone und iPod touch. Das Mailprogramm kann Dateien mit bestimmten Applikationen öffnen (wie das iPad auch schon) und der Posteingang zeigt alle Konten gleichzeitig an. Bluetooth Tastaturen sollen dann auch wie auf dem iPad funktionieren und die Kamera wird ein wenig verbessert (Digitalzoom, Autofocus bei Videoaufnahmen, etc).

Ach ja, auf einem der Bilder stand wohl auch noch etwas von „Full access to still and video camera data“. Wohl eine der interessanteren neuen API Funktionen, lässt sich damit dann wohl tatsächlich Augmented Reality implementieren und nicht nur irgendwelche Grafiken über das Kamerabild legen. „Automated testing“ und „Calendar access“ sind sicher auch nicht schlecht.

Mal guggen … habe gerade den Knopf gedrückt mit dem ich akzeptiere mein 4.0 iPhone niemandem zu zeigen, leihen, leasen, verkaufen oder in die Hand zu geben. Blöd nur, dass ich kein Testgerät habe, das ich ständig im „testing mode“ haben möchte. Also dann, man liest sich in 2,9 GBs bzw. morgen irgendwann mal ;-)

Nachtrag:
Wichtigstes Feature fast vergessen, die SMS App zeigt jetzt auch an wie viele Zeichen man getippt hat und Fotos lassen sich drehen, falls das mal nicht richtig geklappt hat :-)

Außerdem scheint in den SDK Beschreibungen ernsthaft zu stehen, dass nur Programme in Objective-C, C++ oder C eingereicht werden dürfen. Programme, die in einer Sprache entwickelt wurden, die dann nur umgesetzt wurde, sind nicht mehr erlaubt. Das bedeutet faktisch, dass Apple den Flash Cross Compiler (Anwendung in Flash schreiben und CS5 macht daraus eine iPhone Anwendung) und MonoTouch (.Net auf dem iPhone) verbietet. Fragt sich wie sich das auf Frameworks wie Phonegap und Titanium auswirkt. Javascript scheint zwar noch erlaubt zu sein, aber ich weiß nicht genau ob zumindest Titanium die WebKit Engine benutzt um Javascript auszuführen. Dann gibt’s da noch Rhodes, die einen Webserver mit Rubyinterpreter – so weit ich das verstanden habe – benutzen um plattformunabhänge Apps bauen zu können … verboten oder nicht?

Nachtrag2:
Ui, noch mehr Goodies. So ziemlich alles aus iPhone OS 3.2 (läuft nur auf iPad) kommt wohl zusätzlich dazu. Externe Bildschirme über den Dock Connector, File-sharing (Dokumente zwischen Anwendungen austauschen), eigene Fonts, PDFs erzeugen, etc … auch nett.

Ah ja und über Core Telephony können Provider Anwendungen schreiben, die nur in ihrem eigenen Netz funktionieren. Außerdem bietet die API Informationen über VOIP (zugelassen oder nicht) und wer gerade anruft.

Kategorien
Geeky

Große Modellrakete

Modellflugzeuge, Modellraketen, Modellirgendwas … mit nichts davon hat dieser Nerd etwas am Hut, aber irgendwie kribbelt’s wenn man Videos von ziemlich großen Modellraketen sieht. Wow!

httpvh://www.youtube.com/watch?v=uxgMhHOaUSY
Saturn V 1:10 Maßstab (und nochmal aus anderer Perspektive)

Mindestens ebenso alt:

httpvh://www.youtube.com/watch?v=ogYrvEEM0Ts
X-Wing Rakete

Kategorien
Sport

Wahrscheinlichkeit für ein Showdown USA vs. Nordkorea bei der Fußball Weltmeisterschaft 2010?

Bei der letzten Fußball Weltmeisterschaft Im Jahr 2006 haben sich die USA und der Iran ein spannendes Wettrennen um die letzten Plätze geliefert und hätten bei besserem Abschneiden tatsächlich im Halbfinale (korrigiert mich, wenn ich falsch liege) aufeinander treffen können. Was wäre das für ein Spaß gewesen :-)

Und auch dieses Jahr (merke: dieser Link wird wohl kein „Permalink“ sein) gibt es mögliches Aufeinandertreffen der USA und einer ihrer Erzrivalen: USA vs. Nordkorea.

Wie wahrscheinlich ist es wohl, dass sie im Halbfinale aufeinander treffen? Dazu müsste Nordkorea lediglich die Elfenbeinküste, Brasilien und/oder Portugal bezwingen, danach gegen Spanien oder die Schweiz gewinnen, Italien oder die Niederlande in Grund und Boden spielen um dann gegen die USA antreten zu können, die auf ihrem Weg England, Algerien, Slowenien, Deutschland oder Serbien und Argentinien oder Frankreich bezwungen haben :-)

Mich deucht hier hat die Fifa beide Male nachgeholfen, damit sich die Länder nicht treffen können …

Kategorien
Car-PC

Car-PC Hoffnungen

Wie einige von euch wissen, habe ich mir vor langer Zeit mal einen PC ins Auto gesteckt und so richtig läuft das ganze ja nicht. Der MP3 Player von Centrafuse (der Oberflächensoftware, die ich verwende) ist grausig und so gut wie nichts an einem PC ist auch nur annähernd auf die Interaktion per Finger in einem fahrenden Auto ausgelegt. Damit meine ich, dass man schon die relativ großen Knöpfe der dafür gemachten Oberfläche oft verfehlt, weil es im Auto oft sehr wackelt … die kleinen Knöpfe, wenn man wegen eines Problems auf die Windows Oberfläche muss sind reine Glückssache ;-)

Und Probleme gibt es viele. Software stürzt ab und die Navisoftware hat Probleme mit dem Standbymodus und sucht bei jedem Aufwachen neu nach dem Port des GPS-Empfängers … und findet ihn dann oft nicht mehr … yay! Bluetoothfreisprechen habe ich bis zum heutigen Tage immer noch nicht hinbekommen, usw. … man könnte sagen EPIC FAIL :-) Dennoch ist es extrem cool einen vollständigen PC in der Mittelkonsole stecken zu haben und ich werde ihn auch nicht ausbauen, denn …

Kategorien
In eigener Sache

Ziele für den April

  1. eigene iPhone App in den Store bringen
  2. erreichen, dass jeder neue Beitrag innerhalb einer Woche wenigstens 100 mal direkt aufgerufen wird … ich schreib schon seit Ewigkeiten nur für nicht kommentierende Frontseitenbesucher, 5-30 Überschriftenanklicker und den berühmten Longtail. Bei 50000 Besuchern im Monat kann man doch mal hoffen, dass auch neue Beiträge irgendwie mal gelesen werden :D
  3. Nachtrag: 100 Fans auf Facebook kriegen um meinem Blog dort eine tollere URL spendieren zu können ;-)
Kategorien
Fundstücke

Twitter – Jesus folgen?

Jesus hat diese Woche wohl großen Spaß mit Twitter.

Ich denke dem kann man bedenkenlos folgen ohne sich dem religiösen Brimborium zu unterwerfen :twisted: auch folgenswert: Darth Vader und Der Führer.

Kategorien
Trigami

Bei Autounfall Hilfe aus dem Handy

[Trigami-Review]

Wer von euch war noch nicht in der Situation bei einem Unfall helfen zu wollen, war aber nicht ganz sicher was eigentlich gleich nochmal wieder zu tun ist? Wir war das nochmal mit dem Helm? Wie weit weg das Warndreieck? Stabile Seitenlage? Huh?

Nicht unähnlich die Unsicherheit wenn man gerade selbst einen Unfall gebaut hat. Wildunfall? Polizei? Und was sagt eigentlich die Versicherung?

Sinngemäß muss sich das wohl jemand auch bei der Zurich Versicherung gedacht haben, denn mit der iPhone Anwendung Zurich Unfallhelfer heißt es wieder einmal: there is an app for that (im iTunes-Store).

Im Wesentlichen handelt es sich dabei um ein „elektronisches Faltblatt“ mit allen Annehmlichkeiten, die eine Darstellung auf einem Smartphone bietet, wie Verlinkungen zwischen verwandten Bereichen und direkte Wahl bzw. Anzeige der gerade gültigen (je nach Aufenthaltsland) Notfallrufnummern.

Das Programm ist dabei in 5 Bereiche aufgeteilt.

  • Sicherheit erinnert einen daran was man alles tun sollte, wenn man auf der Autobahn oder Landstraße anhält um zu helfen (oder selbst eine Panne hat).
  • Unter Erste Hilfe findet man eine „interaktive“ Schritt-für-Schritt Anleitung für die ersten lebensrettenden Maßnahmen.
  • Polizei – nunja – beschreibt wie man mit der Polizei umgeht und führt weiter zur
  • Beweiserfassung. Hier kann man mit der App Fotos schießen, nötige Daten notieren und gleich per Mail verschicken. Leider ist es nicht möglich auch gleich noch eine Unfallskizze und Unterschrift aufzunehmen. Würde ich aber vermutlich eh nicht elektronisch haben wollen, da ja durchaus vergänglich auch wenn man beim Postboten immer schön auf’s Display kritzelt :-)
  • Unter Weiteres finden sich noch einige Tipps zur Pannenhilfe, Wildunfällen und natürlich ein Hinweis auf den Bereitsteller der hilfreichen App. So weit ich sehen kann ist die Telefonnummer unter „Versicherung informieren“ natürlich nicht die der eigenen Versicherung (außer man hat eine Versicherung bei Zurich abgeschlossen), aber das habe ich auch nicht unbedingt erwartet.

Mein Fazit? Ich hoffe ich muss diese App nicht zu oft benutzen und es ist auf jeden Fall sehr praktisch derartiges immer (Stichwort Funkloch!) parat zu haben. Zurich hält sich dabei angenehm zurück und degradiert die App auch nicht zum reinen Werbemittel. Mir gefällt’s.

Wie Peer Wandiger schreibt sollte man natürlich im Ernstfall allerdings sofort wissen was zu tun ist und keine Zeit mit Nachschlagen vergeuden, deshalb vielleicht vorher schon mal reinschauen … es schadet sicher nicht.

Gute Fahrt und Frohe Ostern wünsch ich euch! :-)

Kategorien
Gadgets

Meine App im iPad Shop, YESSS!


(es ist nicht so spannend vom iPad Simulator einen Screenshot zu machen, deshalb leichte künstlerische Aufwertung … mei bin ich stolz!)

Gestern haben wir noch darüber gescherzt man könnte die Einschickfristen sowieso nicht mehr einhalten, aber heute kam dann tatsächlich eine Bestätigung von Apple. Hui … meine App -- es handelt sich um einen „Port“ von Ballerburg -- wird tatsächlich zum Launch des iPad im Appstore zu haben sein! Ich bin etwas begeistert, sehr begeistert … fassungslos.

Auch weil ich es natürlich nicht auf einem echten Gerät testen kann :/ Aber scheint ja zu klappen … so viele Gedanken um die Performance muss man sich bei einem Spiel das auf einem 8 MHz Gerät mit 1 MB Ram lief wohl auch nicht unbedingt machen :-)

Nachtrag:
Gerade noch ein Ballerburg Video gefunden. Was hatten wir damals für einen Riesenspaß mit solchen simplen Spielen … kennt noch jemand Onyx?

A fun Ballerburg game...

P.S.: April April wie in den Kommentaren sofort festgestellt wurde …