Kategorien
iPhone Nur mal so

95,67 Euro für iPhone Apps ausgegeben

Angestachelt von einem Artikel über einen „AppStore Expense Monitor“ auf dem iPhoneblog habe ich mir ein kleines Programm gebastelt um den iTunes Ordner auch unter Windows nach Apps und deren Preis beim Kauf zu durchforsten und dabei kamen für mich 95,67 € heraus. Fast 100 € für mehr oder weniger nützliche Zusatzprogramme habe ich ausgegeben und auf dem iPhoneblog gibt es Leute mit weit größeren Beträgen. Wow!

Daneben noch über 200 € für Music aus dem iTunes Store … naja, wahrscheinlich weniger, weil Alben ja dann doch nicht so viel wie Einzellieder kosten und ich einige Gutscheine von Festivals verwendet habe … trotzdem …

Ausgaben, die man größtenteils abschreiben kann, wenn man auf ein Handy eines anderen Herstellers umsteigen sollte. Bei der Music gibt’s ja noch die Möglichkeiten das DRM zu entfernen oder einfach einen iPod zu verwenden, die Apps sind für immer unbrauchbar. Fies Apple, fies! Wehe, wenn ihr ab jetzt nicht immer das beste Handy der Welt produziert!