Kategorien
Musik

Ohrwurm: All Along The Watchtower

All Along The Watchtower, eigentlich ein Klassiker von Bob Dylan, interpretiert (oder „gecovert) von vielen Größen wie Jimi Hendrix, Eric Clapton, U2, usw. … dieser Song hängt mir so dermaßen im Ohr, unglaublich. Der Text ist simpel und die Melodie großartig.

Darauf gekommen bin ich als ich nach dem Song gesucht habe der das Ende der dritten Staffel Battlestar Galactica (kein Rickroll, aber dafür Spoileralarm!) bestimmt. Das war Gänsehaut pur und die dortige Version von Bear McCreary ist mein Ohrwurm. Könnte ich die ganze Zeit vor mich hin summen. Hoffentlich bin ich kein Cylon :mrgreen:

Der Liedtext:

„There must be some way out of here,“ said the joker to the thief,
„There’s too much confusion, I can’t get no relief.
Businessmen, they drink my wine, plowmen dig my earth,
None of them along the line know what any of it is worth.“

„No reason to get excited,“ the thief, he kindly spoke,
„There are many here among us who feel that life is but a joke.
But you and I, we’ve been through that, and this is not our fate,
So let us not talk falsely now, the hour is getting late.“

All along the watchtower, princes kept the view
While all the women came and went, barefoot servants, too.

Outside in the distance a wildcat did growl,
Two riders were approaching, the wind began to howl.

Kategorien
Kino & TV Review

I’m Not There – Review

I’m Not There in einem Wort: Mindfuck.

Leider einer von der schlechteren Sorte. Dieser Episodenfilm in dem sechs Schauspieler (Cate Blanchett, Heath Ledger, Christian Bale, Richard Gere, Ben Whishaw und Marcus Carl Franklin) jeweils mehr oder weniger Bob Dylan spielen ohne dass dessen Name jemals fällt, war irgendwie sehr strange. Vielleicht hätte ich vorher etwas über ihn lesen sollen?

6 Punkte weil Frau Blanchett großartig spielte. Muss man wohl nur als Fan gesehen haben ;-)