Kategorien
In eigener Sache

Datenschutzerklärung auch auf Weblogs nötig?

Das ist nicht deren Ernst, oder? Seit kurzem gibt es wohl nicht nur eine Impressumspflicht, sondern auch noch die Pflicht eine Datenschutzerklärung dem Besucher zugänglich zu machen? Hallo???? Und möglicherweise Probleme mit Weitergabe von Daten an Nicht-EU-Staaten? Feedburner? Andere Statistikdienste?

Das ist ja wohl mal absoluter Humbug, wenn es wirklich notwendig sein sollte. Da es an diversen Stellen zu lesen ist, scheint das wahrscheinlich … btw: alle privaten Webseiten wären dazu verpflichtet. Toll nicht? Erst muss ich so ein Impressum überall hinklatschen, damit auch ja jeder Abmahner meine korrekte Adresse kennt und jetzt gibt es noch etwas bei dem man für den geringsten Fehler von gierigen Anwälten abgemahnt werden kann …

Robert Basic schreibt da schon richtig

ne, oder? Lasst den Scheiß, doch nicht auch noch.. jesus….

Das suckt! Ihr wisst doch, ich stalke euch regelrecht hinterher … was soll ich da in so eine Erklärung schreiben?

P.S.: Kann ich eigentlich auch einfach hinschreiben „Der Datenschutz ist auf meinem Blog nicht gewährleistet!„? Damit hätte ich meinen Schutz eurer Daten erklärt und alles wäre gut, oder?