Kategorien
Urlaub

Ich fahre nach Riga/Flachau/London

In einem Anfall wahnsinniger Irrsinnigkeit und dem Drang wenigstens am Ende des Jahres noch irgendwo hinzufahren, geht es neben dem obligatorischem Skiwochenende dieses Mal auch noch nach Riga und London und freu mich schon riesig auf die beiden Städte und Länder in denen ich noch nie war. Irgendwelche Tipps?

Gebucht haben wir über Expedia und ich frage mich wie solche Seiten den Web 2.0 Boom überleben konnten. Damit meine ich mehr die Bedienoberfläche als irgendwelchen User Generated Content (sie haben sehr wohl Bewertungen, etc). Für manche Änderungen muss man eine neue Suche starten, weil man nach Auswahl des Hotels nicht mehr den Abflugflughafen ändern kann. Die Hoteldetails bekommt man über einen Javascriptlink, der einen zwingt die Seite zu verlassen. Mehrere Detailseiten kann man so nicht öffnen. Adressangaben Fehlanzeige! Stattdessen kann man auf einen Link klicken, der einem das Hotel in einer Karte zeigt … brauch ich nicht, ich hab Google Maps mit umfangreichen Hotelinfos … das will ich dort auch sehen!

Was noch? Ach ja, ich will verdammt nochmal ein Suchformular wo ich meinen Zielort eintragen kann und als Ergebnis kommen die günstigsten Flughäfen in meiner Nähe und der günstigste Termin heraus. Ich will nicht manuell ständig das Datum und den Flughafen ändern nur um den günstigsten Termin herauszufinden (die Unterschiede können gewaltig sein, wie ich jetzt weiß).

So viel dazu ;-) … mal abgesehen davon ist das Buchen über eine Webseite deutlich angenehmer als sich von irgendeinem Reisebüro im Wesentlichen das gleiche vorschlagen zu lassen und weniger Auswahlmöglichkeiten zu haben. Top!

Jetzt frag ich mich nur wo ich so ein Piktogramm-Buch herbekomme um mich in einem Land mit Lettisch und Russisch als Hauptsprachen zurechtzufinden ;-)