Kategorien
Geeky In eigener Sache

Erste Erfahrungen mit dem Three Wolf Moon T-Shirt

Gestern Abend hatte ich zum ersten Mal mein unglaubliches Three Wolf Moon T-Shirt an und ich muss sagen, die Gerüchte sind alle wahr. Ob man es nicht waschen muss, weiß ich noch nicht, aber schöne Frauen merken sofort, dass man etwas besonderes am Körper trägt und sehr bald gesellten sich gleich 4 Supermodels um mich und wollten mehr. Drei Wölfe, die den Mond anheulen? Welche Frau kann da schon widerstehen?

Leider wurde ich auch von einem Kerl angequatscht. Naja, vielleicht wollte er ja wirklich wissen, ob ein helles oder ein dunkles Kitzmann besser schmeckt.

Bin jedenfalls gespannt wie Immergut Rocken im September wird, wenn wir zu viert mit diesen spaßigen T-Shirts herumlaufen. Ich fühlte mich schon alleine wie eine wandelnde Internet Legende. Blumen wurden mir zugeworfen und selbst die E-Werk Security ist mir ausgewichen als ich vorbei wollte. Klar, so ein Bodybuilder ist den Wölfen einfach nicht gewachsen und selbst Chuck Norris bedient sich den Wunderkräften des T-Shirts :twisted:

chuck-norris-three-wolf-moon

Wirklich anstrengend ist allerdings der Mond. Es hat die ganze Zeit gekribbelt wenn ich in den Nachthimmel geschaut habe … verstehe ich nicht. Zum Glück ist Vollmond schon einige Tage her ;-)

P.S.: Beim Zoll musste ich dann übrigens fast 15 € Steuern nachzahlen. Freundlicherweise hat mir der Händler dann allerdings diesen Betrag zurückerstattet und Amazon aus lauter Nächstenliebe noch einen 5 € (oder Pfund?) Gutschein oben draufgelegt, weil ihnen mein Tipp die Herkunft eines Händlers dem Käufer anzuzeigen so wahnsinnig revolutionär erschien. Sachen gibt’s …