Kategorien
Fernsehen Politik

TV Duell und die bevorstehende Wahl

Das war also der TV Duell Abend … ich fand’s langweilig und wenn ich das richtig deute auch ein großer Teil der Twittergemeinschaft, die dieses Event verfolgt hat (und ebenso einige Freunde). Angela Merkel und Mr. Steinmeier haben da eher ein Duell gegen die vier Moderatoren veranstaltet und zusammen ein kleines Duett angestimmt. Aber wer mag es ihnen verübeln, schließlich sind sie die letzten Jahre ja recht gut gefahren damit.

Kommen wir nun zu meiner Wahlempfehlung. Zunächst einmal sollte ich erwähnen, dass der Wahl-O-Mat einem keinesfalls die Entscheidung abnehmen sollte. Er kann aber ein guter Indikator sein, also probiert ihn doch mal aus, wenn ihr noch unentschlossen seid.

Bei mir hat er ziemlich genau das ergeben was ich mir für den nächsten Bundestag wünsche. Denn von mir aus kann alles eigentlich fast so bleiben wie es ist. Schwarz/Gelb fände ich nicht gut und die SPD wird wohl kaum so viele Stimmen bekommen um selbst regieren zu können.

Was ich aber gut fände, wäre ein kleiner Pirat im Bundestag. Jawohl! Sie mögen nicht perfekt sein und keinesfalls zu jedem Punkt eine ausgeprägte eigene Meinung haben … aber ihre Ziele sind eindeutig und klar begrenzt. Begrenzt genug um bei ausreichend Stimmen für diese Partei denen da oben zu zeigen, dass es einen großen, jungen Bevölkerungsteil da unten gibt, der in diesen paar Punkten anders denkt und ein Umdenken verlangt.

Also … auf zum Ändern! Und wenn ihr keinen Bock habt am Wahltag aus dem Haus zu gehen, dann beantragt wenigstens Briefwahl und seid nicht erst am Wahltag darüber erstaunt, dass die NPD tatsächlich Kandidaten für die Direktwahl aufgestellt hat … überall in Bayern! :/