Kategorien
Misc

40 Tage, 40 Nächte

oh je, ich glaube ich vernachlässige dich zu sehr oh du meine geliebte webseite. bald gibt’s wieder ein wenig mehr zuwendung meinerseits. ein paar knuddler hier, ein bischen aufpolieren dort. naja, halt frühlingsputz, auch wenn schon sommer ist ;)

so, ich war heute (gestern) in 40 tage und 40 nächte. netter film, also man „fällt da nicht gleich vom stuhl“, aber ist vollkommen ok (und für die eselfans unter euch: ja, es lohnt sich ihn im original runterzuladen). diese enthaltsamkeitsidee ist eine nette sache, aber wollen wir’s mal ruhig angehen lassen ;-) von daher: sebbi trinkt jetzt 40 tage und 40 nächte keinen alkohol mehr. sprich: am freitag den 19. juli um mitternacht werde ich wohl eine menge nachzuholen haben *g*

1 Anwort auf „40 Tage, 40 Nächte“

[…] Die Bergkrichweih ist für dieses Jahr nun auch wieder vorbei und eigentlich wäre es jetzt Zeit für 40 Tage 40 Nächte … vor 4 Jahren – ist das lange her, wow – hab ich das ja auch um die gleiche Zeit herum gemacht. Da gab es auch eine Weltmeisterschaft, aber kein Weinseminar . Ein bisschen Zurückhaltung in den Sommermonaten ist aber sicher nicht schlecht, richtig? Richtiiiig! […]

Kommentare sind geschlossen.