Kategorien
Misc

Der neue Firefox und Thunderbird

Firefox

Gestern gab es neue Versionen von Firefox (Browser) und Thunderbird (E-Mailprogramm). Firefox kann jetzt RSS-Feeds verwalten. Das geschieht in Form von „Live Bookmarks“, die sich ähnlich wie Ordner verhalten, nur dass der Inhalt jedes mal neu aus dem RSS-Feed gelesen wird. Sehr praktisch daran ist auch, dass Firefox automatisch erkennt ob eine Seite einen RSS-Feed hat und dann in der Statuszeile/-leiste ein Symbol anzeigt. Sehr geil. Neu ist auch die direkte Verknüpfung von Firefox mit Thunderbird über das Tool-Menü. Version 0.10 (eigentlich 1.0PR) hat außerdem schon wieder ein neues Interface für die Erweiterungen und diesmal scheint es gelungen zu sein, jedenfalls funktioniert’s :-) Und eine sehr sehr coole Neuerung ist die Suchfunktion. Einfach mal ausprobieren, genial. Danke!

Thunderbird

Auch der Thunderbird kann jetzt RSS-Feeds lesen. Damit sind weitere Feedreader unnütze Speicherverschwender geworden und damit obsolet. Außerdem kann man nun mehrere POP3-Postfächer zu einem einzigen Postfach zusammenfassen. Wohl nur für Leute interessant, die nicht gerne getrennte Postfächer haben und zusätzlich noch immer POP3 verwenden – wo doch IMAP4 viel besser ist … hehe :twisted: Was noch fehlt ist eine Suchmöglichkeit im Body einer Usenet-Nachricht und das anzeigen von IMAP-Nachrichten, die nur als gelöscht markiert sind (falls das jetzt schon irgendwie geht möge man mich erleuchten). Dann wäre es nahezu perfekt.

Fazit: Update lohnt sich (auch wegen der gestopften Sicherheitslöcher). Marsch! Marsch!
Hier die direkten Links:

Von den Extensions nutze ich derzeit:

  • DOM Inspector
  • Adblock
  • Popup Count
  • Web Developer
  • Image Zoom
  • GMail Notifier
  • FoxyTunes
  • MagPie

Was sind eure Lieblingserweiterungen? Themes? Noch verwende ich das Standardtheme …

Wer immer noch nicht überzeugt ist, dass der Internet Explorer nicht das gelbe vom Ei ist, der möge sich folgende Links anschauen:

10 Antworten auf „Der neue Firefox und Thunderbird“

Lieblingsthemes: Immer noch das gute alte „Modern“ und alle Versionen von „Orbit“. Nach der gestrigen Umstellung auf den neuen Mailserver hab ich Outlook nun endgültig rausgeschmissen. Thunderbird ist irgendwie schneller und dass er um einiges komfortabler ist brauch ich ja wohl nicht zu erwähnen. Lediglich die vor/zurück-Buttons in den Nachrichtenfenster funktionieren nicht. Komisch das.

Gib doch mal nen Link zum Popup Count, ich find das nirgends. Ansonsten hab ich mir das Default Theme vom 0.9.3 etwas modifiziert, mit Flat Buttons und so… userChrome.css gibt’s a.A. Hab gestern die neue Fx-Version aufs Notebook, aber einige Extensions fehlen dafür noch. Meine Aktuelle Auswahl:

Compact Menu
IeView
Radial Context (modifiziertes Menülayout)
Link Toolbar (für Tags)
Focus Last Selected Tab (beim Schlißen von Tabs)
LastTab (für Ctrl+Tab)
MiniT (Tabs Drag&Drop)
Single Window
undoclosetab
Download Statusbar (Downloads in der Statuszeile)
Plain Text Links
Web Developer ;)

Die brauch ich eigentlich nicht:
BBCode
Sage
TinyURL Creator

Taugt der RSS-Reader im Tb wirklich was? Dieses hässliche forumzilla (Extension) war ja irgendwie gar nix.

Den neuen FF habe ich auch schon seit gestern, ausprobiert nur noch nicht ;)
Bei der letzten Version hatte ich diese Extensions:
-All-in-One Gestures
-ieview
-Copy Plain Text
-Allow Right Click
-DOM-Inspector
-Spoof Stick
-Close Tab on Double Click

Mal gleich wechseln ;)

Was dem Thunderbird als RSS-Prog fehlt: ein automatisches Antwort-feed mit einfügen. Ich kann zwar jetzt immer sehen, wann sebbi oder Cappell neue Einträge vornehmen, aber ob neue Kommentare dazu dabei sind sieht man nicht… (oder?)
Und das man mit einem rechtsklick auf die rss-msg direkt zur Website kommt. So muss man immer erst die mail per doppelklick aufmachen und dann auf den link klicken….

Aber gut, das sind kleinigkeiten. ;)
Sind einfach geniale Progs ;)

PS: Man könnte diese Dinge doch auch per Extension einbauen, oder? ohhh, mal nach den Prüfungen schauen, wie das funktioniert…..

Wir beide haben jeweils auch Comment-Feeds. Irgendwie scheint der Reader im Thunderbird aber nicht alle Kommentare anzuzeigen. Im Firefox per Live Bookmark geht’s aber wunderbar. Die Programme könnten noch viele Änderungen/Verbesserungen vertragen, aber wenigstens passiert dort was. Der Internet Explorer wurde schon seit Jahren nicht mehr wirklich verändert und auf uns Benutzer hat da eh noch nie einer gehört … ein Hoch auf Open Source Software

Der TB-RSS-Reader braucht für jeden Eintrag eine andere URL, sonst zeigt er die doppelten nicht an. Hab heute meine Feeds angepasst. Sonst taugt der eigentlich schon. Hab den SharpReader jetzt ausgemacht.

So, aktualisierte Extensions-Liste: http://lan.unclassified.de/usefirefox/ext.php
Das ist noch die vorübergehende Baustelle, ich werd das dann auf meinen Server hochladen. Hab z.T. noch was gedreht an den Extensions. Viele sind auch auf deutsch verfügbar.

Kommentare sind geschlossen.