Kategorien
Misc

Harald Schmidt is back

harald schmidt neu

Weg von den Unterschichtensendern und in alter Frische wieder bei der ARD. In alter Frische? Nunja … jetzt hat er wieder lange Haare und zwar diesmal richtig. Autsch … aber wir, das Volk, gewöhnen uns an alles! Hauptsache unser Harald ist zurück und mit Deutschland geht es wieder aufwärts!

Die Sendung hat auch ein neues Feature (wer wusste es nicht vorher?): keine Gäste! Und keine Werbung! Auch wenn ersteres umso mehr Witze verspricht wird letzteres bestimmt nicht witzig. Keine Lachpausen mehr … schade …

Sonstige Änderung, die mir aufgefallen sind: schlechte Computergrafiken, neues Logo, seltsame Band, kleineres Studio, Pfeife und ich hatte das Gefühl er macht einige Witze nicht, weil er ja jetzt im Ersten kommt. Was soll’s. Harald bringt uns zum Lachen, bei Anke musste man eher heulen. Nächste Sendung am 19. Januar!

1 Antwort auf „Harald Schmidt is back“

Ich muss auch sagen: Sehr gelungen! :)
Manches hätte er etwas böser formulieren können, aber trotzdem wieder ein genialer Humor, bei dem man die ganze Zeit mitdenken muss… :)
Die Band ist aber wirklich gewöhnungsbedürftig. Zumindest sollten jmd angagieren, der mal singen kann….
Harrys Aussehen errinert mich immer an Ivan Tretiak aus „the Saint“. Aber man kann sich bestimmt daran gewöhnen :)
Ansonsten freue ich mich schon sehr auf die nächsten Folgen…. :)
Auf das die Einspieler besser werden :) (Und Andrack etwas lockerer wird … :) )
Jipiiee, he’s zurück :)))

Kommentare sind geschlossen.