Lifeblog zweiter Versuch

Sa 13.08.2005 15:04 Foto(359)

Es scheint also zu funktionieren. Von jetzt an kann nokias lifeblog auch mit wordpress genutzt werden ohne die flickr-krücke verwenden zu müssen :-)

30 Antworten auf „Lifeblog zweiter Versuch“

  1. Hi, hab den Post gerade über Google gefunden. Bin selbst Lifeblog- und WordPress-Benutzer. Super Sache das.

    Ist die Lifeblog-Extension für WordPress selbstprogrammiert?

  2. Moin, moin!

    Habe Deinen Lifeblock Hack auch via Google gefunden.

    Ich möchte für eine Freundin auch ein Blog aufsetzen, und da sie jetzt ins Ausland geht, ist die Lifeblock Geschichte für sie das Beste um von dort schnell mal ihre Einträge reinzustellen.

    Hab‘ mir von Nokia schon die Lifeblog-Spezifikation gezogen.

    Gibts Deine Lifeblog Implementation irgendwo zum Download? Dann müsste ich das Rad nicht neu erfinden.

    Ich persönlich benutze Lifeblog derzeit testweise in einem CMS und bin positiv überrascht von den Möglichkeiten.

  3. Aber ein paar Probleme hat es noch. ;)

    Eigentlich wollte ich zuerst „Du warst das halbe Jahr über aber auch ziemlich beschäftigt!“ schreiben.
    Hab aus versehen (klein,gross,zusammen oder wie oder was?) aber Preview erwischt. Dann in das Kommentarfeld einen neuen Kommentar geschrieben und Submit gedrückt. Danach blieb das Kommentarfeld disabled und ich konnte keinen zweiten Kommentar mehr schreiben.

  4. Ich such schon lange ne möglichkeit in mein wordpress blog via nokias lifeblog zu schreiben und bilder zu posten. Wie mir scheint gibt es doch eine Lösung. Kannst Du mir vielleicht helfen?

  5. Ich werde versuchen über das verlängerte Wochenende ein Plugin aus dem Hack zu basteln. Diesmal wirklich …

    Vielleicht kann daraus dann jemand eine komplette Implementierung der Atom API bauen (Nokias Lifeblog nutzt nur einen geringen Teil)

  6. Mich würden sowohl der Hack als auch das evtl. über das Wochenende entstandene Plugin interessieren.

    PS.: Teste gerade Shozu als Alternative zu Lifeblog (Habe Lifeblog noch nicht ausprobiert, Posting to WordPress war bislang KO-Kriterium).

    Shozu kann zwar an WordPress Instanzen uploaden, bindet aber nur ein HTML Frgament und ein Shozu Button in den Post ein, die Bilder liegen immer noch bei shozu resp. flickr. Interessant ist aber auf jeden Fall der Upload im Hintergrund, das drunterliegende Protokoll soll sogar mit unterbrochener Connectivity klarkommen.

  7. hi, ich bin seit grade stolzer besitzer eines N80 und schreibe ab und zu schlechte WP plugins, wenn du mir deinen code mal zukommen lassen würdest könnte ich mich mal dran versuchen ;)

  8. …auch mal hilfe brauch bitte…. seh schon hier sind experten und ich „stolzer“ Lifeblog 1.8 nutzer…leider will der nu schon nen code haben, weil über 500 objekte kotz…

    wie gehts oder welche alternativen hab ich???
    gerne auch per mail antworten…

    DANKE @all und macht weiter so :-)
    gruss jan

  9. Hallo,

    ich bin gerade auf diese Seite gestoßen, weil ich auch gern mit der Lifeblog software in mein WordPressBlog posten möchte. Dazu habe ich mir dein Hack heruntergeladen und anschließen einen Beutzer in der Benutzerliste angelegt und auch die Konfiguration auf meinem Handy (Nokia 6680) gemacht, aber ich bekomme immer ie Fehlermeldung „Keine Weblogs für irgendwelche Konten gefunden“.

    Was mache ich flasch oder habe ich was vergessen?

Kommentare sind geschlossen.