Angie live in Nürnberg

Mo 29.08.2005 19:37 Foto(385)

Mit Beckstein im Schlepptau

21 Antworten auf &‌#8222;Angie live in Nürnberg&‌#8220;

  1. Beckstein war krass!
    „Dieser Spuck muss aufhören…!“
    „Ich tanke Ankela Merckel für tiese Rete!“

    Der Junge wollte den Franken woll mal harte Konsonanten zeigen, oder was?

  2. Die Frau hat, wie so ziemlich jeder Politiker, die üblichen Allgemeinposten vertreten. „Es muss dies und das besser werden“, „Damit kommen wir nicht weiter“, und so fort. Dazu kam dann noch das CDU-typische „Die Türkei ist böse“, „Wir brauchen Überwachung überall. Opferschutz vor Täterschutz!“, „CDU/CSU geführt Länder sind intelligenter, weil bessere Schuldbildung“, usw.

    Interessant war die Tatsache, dass sie sich über eine Zusammenlegung von Bio, Chemie und Physik in der 5.-8. Klasse lustig machte. Wohl nicht wissend, dass man weder Physik noch Chemie überhaupt vor der 8. Klasse zu hören bekommt. Und so Dinge wie „wir müssen das halt mal probieren, damit wir vielleicht Erfolg haben“ …

    Und wie beim Stoiber gab es Sitzplätze für das hauptsächlich überalterte Publikum, die sehr viel Platz direkt vor der Bühne wegnahmen. Ich denke das war wohl auch eine kleine „Sicherheitsmaßnahme“ um Demonstranten in sicherer Entfernung zu wissen ;-) Der Platz war bis zum Zerreißen voll als die „zukünftige Bundeskanzlerin“ mit ihrem „Regierungsprogramm“ auftrat … nunja…

    Andrea, du bist zu recht überrascht. Beides kühne Behauptungen, die mein Pressesprecher da aufgestellt hat. Gleich mal seinen persönlichen Kündigungsschutz lockern und die Mehrwertsteuer auf im Haus erhältliche Erfrischungsgetränke erhöhen :twisted:

  3. Ich frag mich warum diese Politiker die Bildung fördern wollen, wenn ihnen dumme Leute die ihnen alles glauben eigentlich eher recht sein sollten. Natürlich ist dies wieder nur eine Behauptung, denn hintenrum lässt man den Pöbel mit Schulgeld, „Verwaltungs-“ und Studiengebühren für die Bildung zahlen, streicht das 13. Schuljahr und bezahlt die Beamten im Bildungswesen immer schlechter, womit deren Motivation den Kindern und Jugendlichen vernünftig den Lehrstoff zu vermitteln weiter in den Keller sinkt.

    Lieber investiert man in Überwachungstechnologie, deren Effektivität z.B. in England, wo solche Technologie seit Jahren im Einsatz ist, durch Studien deutlich widerlegt worden ist. Man vergrault die Türkei und zieht damit den Unwillen der islamischen Welt auf sich. Man erhöht Pauschalabgaben, fördert den Lobbyismus und spielt damit der ausländischen Industrie in die Hände.

    Kinder an die Macht! Dann gibts Steuern auf Blubb Rahmspinat, Yu-Gi-Oh kommt direkt nach der Tagesschau und statt Taschengeld gibts eine gesetzlich festgelegte Mindestzahl von McDonals-Gutscheinen pro Monat!

    Ach, ist doch alles scheiße ………………

  4. Ich bin für Waffen ab 80 (statt ab 18). Dann haben die endlich wieder einen Sinn und die Debatte über Sterbehilfe wäre dann auch hinfällig.
    Blöd nur, dass bei Selbstmord die Versicherung nicht zahlt…

    Nee, jetzt aber mal im Ernst. Plasma, mit deinen Behauptungen springst du ja von F nach U, zurück zu C und dann K.
    (1) Sag mir mal ne Schule (keine Gesamtschule) die Schulgeld verlangt und nur 12 Klassen hat.
    (2) Mangelnde Motivation Kinder zu unterrichten, muss nicht immer nur vom Geld her rühren.
    (3) So wie du das schreibst meint man ja, das Mehr an eingenommenem Geld aus dem Bildungswesen wird für Überwachungstechnik benutzt. Sicher? Woher weißt du das?
    (4) Die Türkei wurde nicht vergrault. Es gibt eben Beitrittsfristen. Und bei der nächsten wird wieder verhandelt. Dass es im asiatischen Teil der Türkei noch ziemlich heftig zu geht brauch ich ja wohl nicht zu erwähnen. Ist die islamische Welt in der Türkei? So wie du das schreibst sind „die Islamisten“ jetzt sauer, weil sie nur zur EU gehören dürfen? Wäre es denn klug ihnen deswegen einen Zutritt zu gewähren? Da soll lieber erstmal die Folterstrafe abgeschafft werden. Die Bestechung auf Staatsebene (Führerscheine und Ausweise gibts für 20 Euro – Namen auf Wunsch) Das Wahlrecht für Frauen und Staatskritiker soll gestärkt werden. Und dann können wir nochmal über einen Beitritt reden
    (5) durch was fördert man denn den Lobbyismus? Und wieso spielt man damit der ausländischen Industrie in die Hände? Sind alle Lobbyisten Ausländer? Ist es denn schlecht an Ausländer zu verkaufen?

    Da gefällt mir dein 2. Absatz viel besser! Den würde ich sofort unterschreiben. Tagesschau vielleicht noch durch Sendung mit der Maus ersetzen, dann wärs perfekt! :D

    Bonsay, ich warte schon auf einen Megaartikel von dir!

  5. Für die Kinderwissenssendungen zahl ich sogar gerne GEZ-Gebühr! Da gibts nicht nur „Die Sendung mit der Maus“ oder „Logo“, sondern auch noch „neuneinhalb“ (Für viele Ältere wohl zu früh *g*) und „Wissen macht Ah!“ (auch zu früh) und „Willi wills wissen“.
    „Löwenzahn“ in der alten Fassung gibts ja leider nicht mehr :(

    Einfach mal an einem Samstag früh aufstehen und ab 9 Uhr den 2. Bildungsweg einschlagen :D (auf dem Ersten)

  6. Wer nicht gemerkt hat dass das einfach nur brutal überzogen war, dem kann ich auch nicht mehr helfen. Trotzdem nochmal für dich:

    (1) Zum Beispiel am Emmy kostet es die Eltern einiges an Geld ihre Kinder im Nachmittagsunterricht zu lassen, weil das Schulcafe absolut null finanzielle Unterstützung von oben bekommt. Und damit die Kinder nicht hungrig ins letzte Drittel gehen, wird in den Geldbeutel der Eltern gegriffen.

    (2) Indirekt, wenn man die teils unglaublichen Mengen unbezahlter Überstunden mit einbezieht, die Lehrer z.B. in Kollegstufenkursen zu schuften haben, hängt es doch wieder mit dem Geld zusammen. Wenn man wochenlang nur eine Handvoll Stunden Schlaf bekommt, tagsüber sechs bis acht Unterrichtsstunden mit Vor- und Nachbereitung hat und zuhaus andauernd bis spät in die Nacht Klausuren korrigieren muss, dann wäre zumindest ein finanzieller Anreiz ein Grund tagsüber ein bißchen netter zu den kleinen Kröten zu sein.

    (3) Die Frage musst du den Politikern stellen, denn nach deren immer wiederkehrenden Aussagen landet eh alles in der gleichen Kasse und wird auch daraus wieder entnommen. Die Einnahmen aus der Maut subventionieren die Milchbauern, die 76 Cent pro Liter Mineralölsteuer finanzieren die Blumenkübel im Reichstag.

    (4) Die Türkei bildet aus europäischer Sicht den Anschluss an den Nahen Osten, der bekanntermaßen weitgehend islamisch ist, so wie auch die Türkei selber. Es gibt auch diplomatischere Wege des Nein-Sagens, als der Holzhammer-Auftritt von Frau Merkel auf ihrer letzten Reise in die Türkei. Ich bin mir sicher dass einigen Leuten der Ton nicht besonders gut gefällt der hier immer wieder angeschlagen wird.

    (5) Lobbyismus fördert man, indem man der Großindustrie in die Hände spielt. Fälle davon gibt es in allen Parteien, mein liebstes Beispiel ist immer wieder Frau Zypries. Wenn alle Lobbyisten Ausländer wären, könnte mir das hier in Deutschland herzlich egal sein.

    (6-10) Wenn dir die Polemik immer noch nicht aufgefallen ist, mein Beileid. Unsere aktuelle Politik stellt sich für mich als nicht mehr ernstzunehmend dar, und genauso rede ich auch über sie. Denn wenn ich mir über alles ernste Gedanken machen würde was die da draußen quatschen, und was mich dann eines Tages _eventuell_ betreffen könnte, dann hätte ich einen sehr unruhigen Schlaf.

  7. ich hab jetzt keinen genauen betrag hier aber wir müssen nächstes jahr einen ziemlichen batzen büchergeld zahlen. jaja… hoch ist relativ aber meiner meinung nach ist er etwas sehr hoch.

  8. Kathrin, meinst du die 20-30 Euro Büchergeld?
    Haben wir auch. Ist aber noch gar nicht durch, ob das jetzt gezahlt werden muss oder nicht. Die Entscheidung dazu fällt glaub ich diese oder nächste Woche im Kultusministerium.
    War nur mal eine Vorwarnung, dass etwas auf die Eltern und Schüler zukommen könnte.

Kommentare sind geschlossen.