Kategorien
Misc

Das neue Jahr

Der Morgen danach

Das ist nun also das neue Jahr 2006. Jeder hat sich viele Dinge vorgenommen, manche zu viel, andere zu wenig oder das falsche. Ich hab mir vorgenommen ein ordentlicher Mensch zu werden und ein paar Dinge zu schaffen, die ich vorher nicht geschafft habe. Nichts unmögliches.

Und jetzt kann ich ja von letzter Nacht erzählen :-). Wir („die Gang“) waren dieses Mal im Sieglitzhof (Ortsteil Erlangen) und speisten an einem hervorragendem und selbstgemachtem Buffet während von 16 Gästen nur 4 Flaschen Wein geleert wurden. Das war so nicht vorgesehen, aber ich glaube alle waren trotzdem recht lustig drauf. Um Mitternacht standen wir auf dem Rodelberg Richtung Spardorf und konnten das Feuerwerk über Erlangen sehen. Schön war es! Die Nacht dauerte dann noch bis zum Sonnenaufgang (ha, was für eine tolle Weisheit) und für mich noch ein klein wenig länger. An dieser Stelle eine ernst gemeinte Entschuldigung an die großen Mädels, dass wir Männleins hauptsächlich nur Augen für die kleinen Mädels gehabt haben. Und nachdem ich nun den dringend benötigten Schlaf nachgeholt habe, schreibe ich diesen Artikel.

Und jetzt ab ins WM Jahr 2006! Ein gesundes neues Jahr, viel Erfolg und wenig Langeweile beim Lesen meiner Webseite wünsche ich euch!

14 Antworten auf „Das neue Jahr“

„die kleinen Mädels“……aha…

Ich fands total superlustig und schön gestern/heute! Ich kann sagen, dass ich schon lange nicht mehr ein so schönes Silvester gefeiert habe!
Vielen Dank noch an die Gastgeber und zum Essen: Alles war lecker, also Kompliment an alle Macher!

Habt ein schönes, glückliches Jahr und genießt es auch!

Viel Glück haben wir uns ja schon gewünscht, ich denke für das gemeinsame Vorhaben werden wir es gut gebrauchen können. Tja und was das genießen angeht … das sollte dabei natürlich nicht zu kurz kommen ;-)

Andrea, du bist natürlich ganz ganz groß, weißt du doch ;-)

Ich fand die Feier gestern auch spitze, war ein schöner Jahreswechsel und das viele Essen war natürlich sehr sehr lecker.

Tja und „Genießen“ ist mein zweiter Vorname :twisted:

Cool – ich bin also in einer Gang!
Ich muss uns auch nochmal loben wie toll wir das alle gemacht haben :-)
Und wie gesagt – für mich ist keine Entschuldigung nötig!

Hallo, jetzt hab ich es auch mal auf Deine Homepage geschafft :-). Bevor ich jetzt aber einfach wieder ganz unbemerkt davonschleiche will ich mich noch bei allen für das tolle Silvester bedanken. Hat mir echt gut gefallen und dann war das auch noch mein erstes Silvester mit einer Gang … ;-)

Hallo Thorsten!

Willkommen hier in meinem Reich des Laberns in dem es nur selten eine Perle zu finden gibt :-)

Das mit der Gang setzt sich langsam fest … so war das aber nicht geplant *g*

Kommentare sind geschlossen.