Kategorien
Sport

Juventus Turin steigt nachträglich ab

Wie das ZDF zu berichten weiß, muss Juventus Turin zwar nicht in die italienische Oberliga, wohl aber in deren 2. Liga absteigen. Als Startgeschenk erhalten sie auch noch 20 Minuspunkte. Ebenso absteigen werden AC Florenz und Lazio Rom mit 10 Minuspunkten. Nur Milan darf bleiben, aber nicht an der Champions League teilnehmen.

Ist es in Italien auch so, dass man als Zweitliga Verein nicht so viel Geld zur Verfügung hat? Müssen einigen Spielern nun gekündigt werden oder haben die so große finanzielle Polster, dass sie ein Jahr oder mehrere in den Ligen überleben können?

Ist für 3 Vereine auf jeden Fall eine spannende Sache, denn die dürfen nun (wenn es dort genauso wie bei uns ist) mit in der 1. Liga und damit tolleren Stadien spielen und die andere aus der 2. Liga dürfen auch ein paar Mal in den Stadien von Turin, Florenz und Rom spielen ;-). Und das alles wegen eines kleines Skandals wegen Spielmanipulationen … und bei uns regen sie sich über arme, kleine, wettende Schiedsrichter auf *g*

[tags]Juventus Turin, AC Florenz, Lazio Rom, Milan, Italien, Skandal[/tags]