Kategorien
Web 2.0

Mister Wong verdient kein Geld

Christian Clawien sagt wie’s ist. Mister Wong verdient kein Geld. Die GmbH will damit scheinbar nur Erfahrungen sammeln im Feld der Web 2.0 Anwendungen. Aber Herr Clawien freut sich, dass es nicht die erste Frage ist, die dem Podium gestellt wird :-)

2 Antworten auf „Mister Wong verdient kein Geld“

[…] Witzigerweise ist es heute nicht die erste Frage, die ihm zu diesem Theme gestellt wird. Als Werbeagentur ist er daran interessiert sich im Thema web 2.0 zu etablieren. Mister Wong selbst verdient jedoch kein Geld. Über Verlagshäuser, die demnächst einsteigen werden, wird mister wong demnächst evtl. Geld verdienen. Vorderrangig gibt es keine Ansätze MW zu kommerzialisieren. Es steht eher der Gedanke dahinter Wissen und Netzwerke zu erschaffen. Siehe auch sebbi.de. […]

Kommentare sind geschlossen.