Kategorien
Interaktiv

Quiz: Schaltungsentwurf

Das Interesse scheint also da zu sein, also gibt es jetzt auch das Quiz ;-)

Flurschalter
Hier seht ihr wie der Flur und die Schalterverteilung aussehen. In diesem Flur gibt es eine Lampe, die durch diese Schalter an- und wieder ausgeschaltet werden kann. Im Regelfall würde das jeder Lichtschalter können, d.h. wenn das Licht an ist schaltet jeder Knopf das Licht aus und wenn es aus ist analog dazu eben an. Nun haben wir keinen Regelfall vorliegen (Bonuspunkte falls jemand auch diese Schaltung erklärt), sondern einen ziemlich interessanten Sonderfall …

Schalter 3 und 4 funktionieren genau so wie gerade beschrieben, aber Schalter 1 funktioniert nur, wenn Schalter 2 in einer bestimmten Position ist. Ist Schalter 2 in der anderen Stellung, so hat das Drücken von Schalter 1 überhaupt keinen Effekt (die anderen Schalter funktionieren noch). Schalter 2 ist in genau der selben Weise von Schalter 1 abhängig.

Wie mag diese Schaltung wohl aussehen und was hat der Elektriker dabei verbockt?

Viel Spaß dabei und ein schönes Wochenende zum Nachgrübeln ;-)

10 Antworten auf „Quiz: Schaltungsentwurf“

Ich bin kein Elektriker (Schüler^^), würde deswegen gerne wissen, ob es handelsübliche Schalter gibt, die zwei Leitungen gleichzeitig schalten können. Ist das der Fall, hab ich das Quiz quasi gelöst…. Muss gleich weg, wenn ich heute wiederkomme und es hat noch keiner gelöst versuch ichs mal Grafisch darzustellen :P

MfG Henubis

ja logo gibt es Schalter die zwei Leitungen schalten können…
Gibt sogar welche die können auch 3 Leitungen schalten…

Gibt sogar Schalter die können in einem auf Leitung 1 als Schließer und auf Leitung 2 als Öffner arbeiten.. etc

Im anderen Artikel hat jemand namens Olaf bereits geschrieben wie die Schaltung aussehen sollte, wenn alles funktionieren würde … nämlich in etwa so (Wikipedia). Mit Schaltern, die zwei Leitungen schalten können. Was könnte da nun schief gelaufen sein um obige (Nicht-)Funktion zu erhalten?

Wenn es nicht so verboten wäre, hätte der Pfuscher glatt seinen Meister drauf bekommen. Mein Tipp, da es nie wirklich sinnvoll funktionieren wird, beim nächsten Tapezieren die Schaltung mal richtig verdrahten, mit den richtigen Schaltern.

Der liebe „Elektrische“ hat einfach mal am Kabel gespart, bzw. nachdem das alles schön verlegt war, erst gemerkt, dass er so keine ordentliche Wechselschaltung hinbekommt.

Wie man hier ( http://de.wikipedia.org/wiki/Wechselschaltung ) sieht, braucht man bei zwei Schaltern schon jede Menge Kabel.
Bei vier Schaltern und mehr bietet es sich dann an, das Ganze über ein Relais zu schalten(per Taster).

Schalter 3 und 4 sind dann anscheinend noch mal parallel auf die Lampe aufgeklemmt worden. In Reihenschaltung, die erst Strom fließen lässt, wenn beide Schalter geschlossen sind.

Kommentare sind geschlossen.