Markenwhisky bei Premium Spirits

[Trigami-Anzeige]

„Ein Whiskymixer mixt Whisky. Was mixt ein Whiskymixer? Whisky mixt ein Whiskymixer.“ ist ein irreführender Zungenbrecher, denn Whisky (bzw. Whiskey) ist pur natürlich viel besser zu genießen.

So auch bei der Produktauswahl auf premium-spirits.com … allein schon die Namen der Scotchs und Whiskys in der Managers‘ Choise Kategorie lassen einem ja das Wasser im Mund zusammenlaufen: Auchroisk, Benrinnes, Blair Athol, Caol Illa, Clynelish, Cragganmore und wie sie alle heißen. Natürlich sind diese Sorten dann auch preislich recht weit oben angesiedelt, aber es gibt auch andere Kategorien mit mindestens ebenso wohlklingenden Namen (die Schotten haben’s drauf) aus dem insgesamt hochwertigen Sortiment.

Für den kleinen Geldbeutel gibt es in Form von Probierflaschen (20 cl) so wie Probierpaketen (3 kleine Flaschen) ebenso einiges in deren Shop zu finden und natürlich gibt es auch noch ein Gewinnspiel bei dem man täglich eine von vier Flaschen Cardhu (Scotch) und am Ende sogar eine VIP-Reise nach Schottland für 2 Personen im Wert von 10000 Euro gewinnen kann. Alles was man machen muss ist 10 Fragen über Whiskies zu beantworten. Super!

Tipp: das Quiz sollte einem leichter fallen, wenn man nebendran den Malt Matcher (englisch) offen hat. Damit kann man dann relativ schnell mit ein paar Klicks die Antworten und vielleicht auch einen neuen Whisky finden.

Deep and stormy like the ocean crashing over the rocky shores of its island distillery, Talisker is the only Single Malt Scotch Whisky rugged enough to call the Isle of Skye its home.

So ein Tool scheint mir auch dringend nötig, denn immerhin hat man bei Premium Spirits die Auswahl zwischen 27 verschiedenen Sorten und kann da schon mal den Überblick verlieren. Herausheben würde ich die Sorte Talisker … erstens, weil ich die zumindest schon mal wissentlich gesehen habe und zweitens, weil es genau davon auch eine kleinere Flasche im Shop unter „Ideal zum probieren“ zu kaufen gibt. Auf der gerade verlinkten Übersichtsseite gibt es übrigens eine kleine Einführung in die produzierten Sorten (10 Jahre bis 25 Jahre alter Whisky) und die Geschichte der Destillerie und ich frage mich gerade wie wohl Whisky erfunden wurde, wenn man darauf so lange warten muss …

Ob als Geschenk oder zum Eigenverzehr, wir Konsumenten müssen jedenfalls nicht so lange darauf warten und nur noch mit den Lieferzeiten der Post kämpfen :-)

Jetzt zum Angebot