Ireland

image

Wo war ich stehen geblieben? Tagesausflug von Dublin nach Süden … hat auch wunderbar geklappt und teilweise kam sogar die Sonne heraus. Erster Stopp war Cashel Rock, eine ziemlich alte Kirchenfestung mit viel Grün außen herum.

image

Und weil Cork dann doch ein ganzes Stück weit weg ist, sind wir weiter nach Waterford gedüst. Ein niedliches Küstenstädtchen und zum ersten Mal den Fuß ins Meer gestreckt :)

image

Abends hatten wir eine Menge Spaß im Pubviertel von Dublin (Temple Bar) … Ohne Bilder :)

Wie alle Sonntage war auch dieser eher „slow“. Nach einem kurzen Marsch Richtung Hafen haben wir uns – wieder mal – ein Pub gesucht um das Rugbyspiel Irland gegen England anzuschauen, welches im Stadion nebenan ausgetragen wurde. Wild!

image

Abends haben wir unsere Freunde verabschiedet und uns auf den Weg nach Galway gemacht. Gleich das erste B&B hat uns super gefallen und die Besitzerin hat uns alles Wissenswertes erzählt und uns in Stadt reingefahren. Perfekt.

image

image

Im Hafen lag ein Schiff der deutschen Küstenwache … Eigenartig!

Montag dann etwas lange Galway angeschaut, aber die Touristeninformation war ja auch sehr informativ und hat uns einen Laufplan zusammengestellt :)

image

Nachmittags ging es dann gen Westen weiter. Der Corsa war erstaunlich geländetauglich und irgendwann kamen wir dann auch in Clifden an. Nach einem Pint mit ziemlich spaßigen Einheimischen (die sich hier übrigens immer riesig freuen wenn sie uns antreffen) ging es belustigt weiter nach Westport.

image

Kurze Nacht im B&B über einem Pub im Zentrum mit Jerry (Pub, nicht die Nacht) und seine Geschichten vom Kumpel aus Baden Baden. Was für ein Kauz! Übrigens kosten Zigaretten hier 9,30€. Und die Rauchen trotzdem …

Dann ab an die Klippen vor Ballycastle. Wow!

image

image

Schlammige Angelegenheit, aber wir waren happy. Weil irgendwie war das Besucherzentrum dort geschlossen, aber ein Bauer hat uns dann durch seine Schafe zur Klippe geführt bzw. durchgelassen.

Weil es dann schon wieder irgendwie recht schnell dunkel wurde sind wir schon mal Richtung Dublin aufgebrochen und bis Mullingar gekommen. Nettes Örtchen und wir haben ein ziemlich krasses B&B erwischt. Silberbesteck, Kronleuchter, Schminktisch für’s Mädel, riesen Zimmer und Bad. Wow!

image

In dem Ort haben wir dann in JPs Steakhouse wohl die größten Steaks der Welt bekommen von denen (und dem ein gepackten Nachtisch) wir noch heute morgen gezehrt haben ;)

Zum Abschluss dann noch Warm Bodies im Kino angeschaut. Sehr eigenartiger, wenn auch lustiger Film.

image

Und heute geht es per Bus nach Belfast. Wir sind gespannt :) Bis zum nächsten Reiseblogeintrag …

3 Antworten auf &‌#8222;Ireland&‌#8220;

  1. Ist ja echt klein die Welt …
    da lese ich diesen Artikel von der Temple Bar in Dublin und am selben Tag heute hat ein Freund bei Facebook sein Titelbild mit genau diesem Pub hochgeladen :-)

Kommentare sind geschlossen.