Kategorien
Kurioses

MySpace Profil von „Kristen“

myspace-kristen.png

Über 8 Millionen Profilaufrufe und ihr Lied wurde über 3 Millionen mal angehört. Ich würde dem armen Gouverneur sein Geld zurückgeben als Dank für den enormen Karriereschub.

Ob sich unsere Angie auch ab und zu mal einen Callboy bestellt? Bei dem Körper hat sie das bestimmt nicht nötig :twisted:

Kategorien
Fernsehen Kino & TV Stöckchen

Five Most Fuckable VIPs

Cindy von der Blogwiese warf ein Stöckchen und ich fange es brav auf (anders als den Schneeball, denn wo ist hier bitte schön Schnee gewesen?): Five most fuckable VIPs … ok!

Ein Thema das gründlich überlegt sein will, denn wer will schon eine spätere Britney Spears oder Paris Hilton nennen. Echte Sternchen, die medial nicht ganz so unangenehm auffallen, sind gefragt. Und wer die Wahl hat, hat bekanntlich die Qual … deshalb habe ich mich letztendlich nur auf Schauspielerinnen beschränkt (gäbe ja noch Sängerinnen oder Moderatorinnen oder Modells oder oder oder).

Fangen wir an:

Platz 5 – Angelina Jolie

Drei Worte: heiß heiß heiß!

fmfv_angelina.jpg
(Quelle: gimpusers.de)

Kategorien
Kino & TV Review

Zufallsbegegnung mit Render-Angie (Operation: Kindom – Review)

die_brust.jpg

Da komme ich gerade aus Operation: Kingdom heraus und sehe diese Render-Dame vor mir stehen. Da es sich um ein Pappaufsteller für Beowulf handelte muss das wohl Angelina Jolie sein … man sieht es an ihren Augen :twisted:

Operation: Kingdom war übrigens nicht schlecht. Viel Action und übliche amerikanische Überheblichkeit führen am Ende zu einer weisen Einsicht, in Wirklichkeit wollen sich beide (Amerikaner und Araber) nur gegenseitig umbringen und damit einen ewigen „Rachekreislauf“ weiterführen. Letztendlich war es aber weniger ein philosophisches Meisterwerk, sondern – wie schon geschrieben – ein dramatisches Rumgeballere in Filmform. Sehr mitreißend, gehört aber nicht unbedingt zu den Filmen, die man gesehen haben muss.

P.S.: Ich habe nun einen Film, den ich wegen seines Trailers unbedingt sehen muss, für den es aber noch kein Release Datum für Deutschland gibt … Southland Tales. Fragt nicht warum ich gerne einen Film mit „The Rock“ sehen möchte … einfach den Trailer anschauen ;-)