Kategorien
Kurioses

ESC – Aserbaidschan hat gewonnen

Das Land, das keiner richtig schreiben kann, hat den Eurovision Song Contest gewonnen. Wie es sich gehört wurde die schwulste Party der Welt bei einer jungen Dame und mit vielen Männern -- hmmm, naja … Boobs gab es ja auch zu bewundern -- „gefeiert“. Mein eigentlicher Favorit war ja Irland, aber was soll’s.

httpvhd://www.youtube.com/watch?v=rcnRI0tLznk

P.S.: Es gibt übrigens eine eigene Wikipedia-Seite über den Konflikt zwischen Armenien und Aserbaidschan, den Contest betreffend ;-) … und es sind knapp 5000 Kilometer über die Türkei zu deren Hauptstadt. Über die Ukraine müsste es eigentlich schneller gehen, aber Google Maps routet nicht in Russland … meh :/