Kategorien
Meckerecke

Neue Grafikkarte geht auch nicht …

Das gibt’s nicht … da wühlt man sich eine kleine Ewigkeit durch Test- und Erfahrungsberichte und entscheidet sich für eine Sapphire HD 5770 Grafikkarte und dann funktioniert sie auch nicht. Grund: mein Board ist zu alt? Scheinbar ist PCIe 2.1 doch nicht abwärtskompatibel genug um mit meinem uralten Board (GA-K8NF-9) zu funktionieren.

Bescheuert. Zurückschicken? Neues Board (inklusive CPU und Speicher) besorgen?

Interessanterweise läuft die Grafikkarte in meinem VDR-Rechner. Yeah! Sollte ich vielleicht das dortige Board in meinen Arbeitsrechner umbauen und selbigen dann mit einer Windowssoftware zum Fernsehschauen benutzen? Oder funktioniert XEN & Co mittlerweile so gut, dass ich auf dem Rechner gleichzeitig eine VDR-Instanz mit VDPAU und der internen Grafikkarte und ein Windows 7 mit der richtigen Grafikkarte laufen lassen kann?

Abschließend: ich hasse das! Freut man sich, dass alles wieder gut ist und bam, System fängt nicht mal an zu booten mit der neuen Grafikkarte :(

Nachtrag:
Der technische Support von Gigabyte (Mainboard Hersteller) rockt. Habe einfach mal auf Verdacht dort angerufen und tatsächlich gibt es neuere BIOS-Versionen (12m statt 11) als die auf der Homepage zur Verfügung stehenden. Mit diesen klappt es dann auch mit aktuellen ATI Grafikkarten. Also doch nichts zusätzlich neu kaufen oder zurückschicken … juhei ;-)