Kategorien
Barcamp Fundstücke

Chatroulette befriedigt Internetgrundbedürfnisse

Nachdem ich nun sicher vom 2. Barcamp Nürnberg (spitze!) zurückgekommen bin, muss ich noch unbedingt etwas über Chatroulette (NSFW!) loswerden. Wer es noch nicht kennt, das ist im Wesentlichen eine Webseite, die dich mit einem wildfremden Menschen verbindet und chatten lässt. Das Clou dabei? Es ist ein Webcam-Chat ;-)

Dabei entstehen zum Teil sehr witzige Situationen, aber manchmal muss man auch masturbierenden Männern bzw. Frauen zuschauen und kann dann zum Glück ganz schnell F9 („Next!“, man kennt es von MTV) drücken. Die überwiegenden Anzahl der Chatpartner sitzt aber mindestens genauso neugierig davor wie ihr vielleicht gleich und fragt sich was das sein soll -- oder ist ein Jugendlicher ohne T-Shirt vor der Webcam („F9“!).

Wir hatten einen riesen Spaß als wir mit zwei Beamern das ganze vor einem größeren Publikum ausprobiert haben und irgendwie kam mir das ganze sehr bekannt vor. Wisst ihr noch wie ICQ damals anno 1998/1999 war? In den Neunziger hatte es ganz am Anfang noch einen Modus in dem von jedem angetchattet werden konnte, also quasi ein Chat mit ähnlichem Zufallsprinzip wie Chatroulette bzw. als Textversion Omegle. So lernte man unter anderen witzigen Gesprächspartner kennen, denn als Teenager war damals Chatten DAS DING!

Warum sollte sich das also geändert haben? Deshalb meine Theorie: Chatroulette befriedigt Internetgrundbedürfnisse! Ganz einfach eigentlich ;-)

Das erklärt jedenfalls den momentanen Hype um diesen Dienst des 17-jährigen Russen Andrey Ternovskiy. Das einzige Problem dieser „Neuigkeit von damals in Bildern“ … es macht alleine viel weniger Spaß. Sobald aber zwei oder mehr Leute vor der Webcam sitzen geht’s los und ich kann mir vorstellen man wird dort in Zukunft mehr neugierige Vorglüher als shirtlose Kerle antreffen … hoffentlich! „F9“!!! :twisted:

Kategorien
Geeky Musik

Und dann will ich euch springen sehen!

Zehn über ICQ

Neulich im Chat :mrgreen:

Kategorien
Geeky In eigener Sache

Auf Spurensuche im Internet

Gerade habe ich mich gefragt wie man eigentlich feststellt wie lange man schon im Internet ist. Mal abgesehen von den ganz offensichtlichen Dingen wie Verträgen, etc. Mein Emailarchiv geht nur bis 2005 zurück was eigentlich schon ziemlich frisch ist und ich frage mich irgendwie wohin ich wohl alle vorherigen Mails archiviert habe.

Dann gibt es da noch dieses Spiel namens Tibia, das ich damals (1998) gespielt habe. Spuren von mir findet man da noch in einem gewissen Forum und zwar habe ich in der Nacht zum 11. September 2001 für das erste Posting gesorgt (damals war die Welt noch in Ordnung). Das ist zwar nicht das ursprüngliche Forum, aber beim anfänglichen Forumhoster gibt es nichts mehr zu guggen. Übrigens kann ich kein neues Passwort für meinen Tibia-Account von damals anfordern, weil er nicht mindestens 3 Wochen inaktiv war. Schön, dass sich in der Zwischenzeit jemand mit meinem Ritter vergnügt hat ;-)

Davor war Internet für mich eher ein reiner Chat. Es müsste noch einen Chatcity-Account geben, der zu einer Bigfoot-Mailadresse führt … einer dieser kostenlosen Emailadressen for life, aber auch die haben irgendwann Geld verlangt. Vielleicht steht bei dem Account noch ein Registrierdatum?

MS Comic Chat war damals ziemlich in, aber im Prinzip auch nur ein weiterer Client für IRC. Bei ICQ findet man mich auch und mein ICQ-Programm (Miranda) verrät mir „Member since: Mon Mar 16 14:37:57 1998“ … das früheste Datum meiner Onlineaktivitäten, das ich auf die schnelle finden kann. Bei meinem damaligen Provider (FEN) gibt es noch eine Webseitenstatistik, die meine dortige Webseite auflistet. Das ist aber von Juni 1998 ;-)

So … früher zurück komme ich bei mir nicht, aber März 1998 ist schon ziemlich nahe dran. Verlässliche Quellen (=Verträge) sagen Februar 1998, die Bigfoot-Adresse sollte allerdings noch älter sein, weil wir damals ja auch schon in der Schule – neben Bomberman spielen – online waren. Einige Dinge scheint das Internet also doch zu vergessen, aber die Sünden bleiben ;-)

Wie weit kommt ihr zurück?