Kategorien
Kurioses

Der dreckigste Ort der Welt

Ein strahlendes Erlebnis ist es am Rand des russischen Karatschai-Sees zu stehen. Nach 5-15 Minuten ist die tödliche Dosis bereits erreicht und deshalb hat man ihn auch komplett mit Beton bedeckt. Das und die Unfälle in der nahegelegenen Atomanlage Majak seien laut Wikipedia deutlich größere (atomare) Unfälle gewesen als Tschernobyl. Weil der Wind nicht Richtung Europa wehte hat es eben keiner mitbekommen …

… aber ein betonierter See an dessen Ufer man nach wenigen Minuten einfach stirbt. Dass es so etwas gibt …