Kategorien
Nur mal so

Facebooks Open Graph Schnittstelle

Facebook hat seinen angekündigten Open Graph jetzt eingeführt. Damit kommt man theoretisch an jedes bei Facebook liegendes Objekt heran, wenn man die entsprechenden Berechtigungen hat. Nett … aber viel interessanter finde ich erstmal die Social Plugin.

Ich hab ein paar davon testweise eingebaut. Unter jedem Artikel befindet sich jetzt ein aus Facebook bekanntes „Gefällt mir“. Die Kommentarbox war mir etwas zu viel, aber ich habe die Fanbox in der Seitenleiste durch das entsprechende Social Plugin ersetzt und darunter eine Box mit den letzten Aktivitäten platziert.

Mal sehen was das so bringt, aber Facebook könnte fast recht mit den erwarteten 1 Milliarde Aufrufen ihrer neuen APIs am Tag. Allein die Startseite blendet jetzt 12 Iframes von Facebook ein … ein bisschen viel für das bisschen Zusatzinformation ;-)

Wie schon gesagt. Ist ein kleiner Test. Scheint mir alles nämlich nicht ganz ausgereift. So wird z.B. bei jedem ersten Drücken eines „Gefällt mir“ Buttons eine neue Fanseite angelegt (nur wenn ein Admin drückt). Keine Ahnung, ob das in Zukunft noch so bleibt, aber das könnte ziemlich unübersichtlich werden. Witzigerweise kann man mit Metatags angeben wer die Admins sein sollen bei denen die Seiten angelegt werden … das kann im Prinzip jeder sein, was alle Facebookbenutzer für „Seitenspam“ anfällig macht :twisted:

Also so ganz hab ich’s noch nicht gecheckt was man damit alles anstellen könnte. Will ich mein Blog überhaupt zu einer Facebookseite umbauen? Habt ihr schon versucht mit diesen ganzen neuen Gimmicks etwas zu basteln?

Nachtrag:
Es werden nur Fanseiten angelegt, wenn man als Admin auf den Button klickt. Jetzt frage ich mich allerdings wie man dann rausbekommt was die Leser besonders mögen?