Kategorien
Misc

Und weg ist das komplette Rauchverbot in Bayern :(

Das war es dann wohl (ab 1. August) … irgend so eine abhängige Minderheit drückt wieder mal der Mehrheit ihr Ding auf, weil die Mehrheit keine Lobby hat. Das ist wie mit dem ganzen Religionsfirlefanz obwohl die Gesellschaft alles andere als religiös zu sein scheint, aber wenigstens wird dort niemand gezwungen diese Religion einzuatmen :/

Die Zeit schreibt:

„Es hat sich gezeigt, dass das Gesetz dem Raucherschutz eher gedient hat als dem Nichtraucherschutz“, sagte Söder.

Bullshit!

In Einraum-Gaststätten mit weniger als 75 Quadratmetern soll das Rauchen wieder erlaubt sein, wenn nur „kalte oder einfach zubereitete warme Speisen“ serviert werden. Das bedeutet nach Söders Angaben „Fritteuse, Mikrowelle oder Kleinkochtopf“. Bietet ein Einraum-Wirt ein Zwölf-Gänge-Menü an, so soll die Ausnahme vom Rauchverbot hingegen nicht gelten, wie Söder erläuterte.

Oh prima! Wieviele Diskotheken werden das irgendwie auch für sich auslegen? Praktisch heißt das doch, dass man nur in Restaurants verschont bleibt in denen es auch schon früher nicht üblich war zu rauchen (man will ja schließlich auch schmecken was man da isst).

In Mehrraum-Gaststätten soll das Rauchen in eigenen Raucherzimmern auch wieder erlaubt werden, aber Kinder und Jugendliche sollen dort keinen Zutritt haben. In verqualmten Bier- und Festzelten dagegen sind Jugendliche auch künftig zugelassen. Der Ärztliche Arbeitskreis Rauchen und Gesundheit warf der Staatsregierung einen „Kniefall“ vor der Wirtelobby vor.

Genau so ist es.

Wer erfindet mir ein „Rauchspray“, das nach konzentriertem Rauch riecht mit dem man irgendwie zurückschlagen kann wenn einem jemand Rauch ins Gesicht bläst? An der Rückseite bitte eine Glimmfunktion einbauen mit der man „gegnerische“ Haut und Kleidung ansengen kann …