Kategorien
Fernsehen Geeky

Battlestar Galactica Season 4.1

Unglaublich wie Battlestar Galactica (BSG) es immer wieder schafft so großartige Folgen zu produzieren. Die Erde ist nur auf Haufen Schutt und Asche und Adama will eine Allianz mit den Zylonen, doch es kommt zu einer Meuterei der unzufriedenen Besatzung und des Vize-Präsidenten. Viele sterben, u.a. auch mehrere große aus dem „regular cast“. Wow! Kann man ja machen, denn die Serie ist nach dem zweiten Teil der 4. Staffel ja bekanntlich zu Ende.

BSG 4.1

Ich hoffe schwer, die Macher von BSG produzieren danach noch weiter. Vielleicht ein Spin Off? Oder was ganz neues? Irgendwie fehlen die SciFi Weltraum Serien im Fernsehen … und Battlestar macht so vieles richtig. Der bombastische Soundtrack (vielleicht besser nur als MP3 besorgen, die CD ist unverschämt teuer), die zusammenhängende Story im Babylon 5 Stil (ist das lang her *seufz*) und die absolut wahnsinnigen Folgen: als die Adamas New Caprica befreien, die Offenbarung wer die letzten Zylonen sind am Ende der 3. Staffel und dann finden sie die Erde und sie ist eine komplett zerstörte Heimatwelt der Zylonen … WTF?! Und dann durften wir Tricia Helfer in der letzten Folge mit langen Haaren sehen, yeah!

Viel viel besser als das kuschelige Original! Habe ich schon den Soundtrack erwähnt?

Was schauen eigentlich Nerdkinder heutzutage an, wenn sie Nachmittags nach Hause kommen? Früher kam da immer Knight Rider oder irgendein Star Trek, das uns die Moral von der Geschicht‘ erklärte. Heute nur noch Anime und irgendwie überhaupt nichts cooles. Oder ist die Tatsache, dass ich es nicht cool finde bereits ein Zeichen dafür, dass ich alt werde? „Back in the day“ … ach halt, ich glaube ich habe gerade Dr. Cox verärgert ;-)

Kategorien
Fernsehen Kino & TV Stöckchen

Five Most Fuckable VIPs

Cindy von der Blogwiese warf ein Stöckchen und ich fange es brav auf (anders als den Schneeball, denn wo ist hier bitte schön Schnee gewesen?): Five most fuckable VIPs … ok!

Ein Thema das gründlich überlegt sein will, denn wer will schon eine spätere Britney Spears oder Paris Hilton nennen. Echte Sternchen, die medial nicht ganz so unangenehm auffallen, sind gefragt. Und wer die Wahl hat, hat bekanntlich die Qual … deshalb habe ich mich letztendlich nur auf Schauspielerinnen beschränkt (gäbe ja noch Sängerinnen oder Moderatorinnen oder Modells oder oder oder).

Fangen wir an:

Platz 5 – Angelina Jolie

Drei Worte: heiß heiß heiß!

fmfv_angelina.jpg
(Quelle: gimpusers.de)