Adsense Channels spielen verrückt?

Irgendetwas muss gestern passiert sein, dass die Auswertung der Channels bei Adsense verhindert. Weder mein kleines Statistikskript noch Google selbst bekommt mit, dass eine Anzeige zu einem bestimmten Channel gehört und so wird fast alles ohne dieses Unterscheidungsmerkmal gezählt.

Geht es noch irgendwem so oder hab ich da irgendwas verbockt auf meinem Blog. Vielleicht pfuscht “Who Sees Ads” da irgendwie rein? Hmm …

  • http://www.cappellmeister.com Cappellmeister

    Adsense spielt eh verrückt! Der gibt mir kein Geld. 2 Euro im letzten Monat sind im Vergleich zur Anstrengung und den voran gegangen Monaten einfach zu lächerlich…

  • http://www.fernstudium-rundschau.de Markus (Fernstudium-Rundschau)

    Bei mir das gleiche Problem. Bin gerade über die Google Blog-Suche hier gelandet und froh, dass es wohl dann doch nicht nur mir so geht.

    Das Problem tritt sowohl für mein Blog als auch das Forum auf – kann also eigentlich nicht an den Systemen oder Plugins liegen. “Who Sees Ads” verwende ich zum Beispiel auch gar nicht.

    Sonst noch jemand mit diesem Problem?

  • http://www.sebbi.de Sebbi

    Gut, dann liegt es wohl nicht an irgendeiner Veränderung, die ich vorgenommen habe (mir fällt nämlich keine ein). Auch bei dir ist der Channel-Code ja klar in den Anzeigen (Quelltext) zu erkennen.

    Vielleicht liegt es an einer neuen Adsense-Funktion, die Google in den nächsten Wochen freischalten will?
    http://adsense.blogspot.com/2007/10/coming-soon-make-ad-changes-without.html

    Das ganze ist schon ein wenig unheimlich, weil gestern wurden immerhin noch ein paar Channels erfasst. Heute kein einziger :-(

    Jedenfalls habe ich eine Mail an den Support geschrieben und bin gespannt auf ihre Antwort (bis zu 48 Stunden).

  • http://www.fernstudium-rundschau.de Markus (Fernstudium-Rundschau)

    Stellst Du die Antwort des Supports dann auch hier ein? – Dann brauche ich nicht auch anfragen.

    Habe auch schon überlegt, ob es an der Umstellung auf die Server-Variante liegen kann.

    Ein paar einzelne Seiten tauchen in den Statistiken noch auf – mehr nicht.

    Wichtiger ist natürlich, dass die Einnahmen nach wie vor erfolgen. Aber schon ärgerlich, dass die Statistiken so durcheinander kommen.

  • http://www.sebbi.de Sebbi

    Ja wow, das ging schnell. Keine 20 Minuten nach meiner Supportanfrage folgende Antwort:

    Hallo Sebastian,

    vielen Dank für Ihre E-Mail.

    Wir sind uns der Problematik bewusst und es wird bereits so schnell wie
    möglich an der Lösung des Problems gearbeitet. Wir hoffen, dass das
    Problem im Laufe der nächsten Tage behoben werden kann.

    Vielen Dank für Ihre Geduld und Ihr Verständnis.

    Sie arbeiten also daran ;-)

    Liegt übrigens nicht an ihrer Erfassung, sondern an dem Javascript der Adsenseblöcke. Der scheint sich geändert zu haben, denn mein Javascript, dass Klicks auf die Anzeigen registrieren sollte, kann die Channelinformation auch nicht mehr auslesen …

  • http://www.fernstudium-rundschau.de Markus (Fernstudium-Rundschau)

    Bist Du ein VIP-Kunde bei AdSense? ;-) – So schnell hatte ich noch nie Antwort.

    Wenn die Änderung im Javascript liegt, dann spricht das ja für deine Theorie, dass das Problem im Zusammenhang mit der Umstellung des Codes auf die Server-Variante steht…

    Nun gut – warten wir also mal ein paar Tage ab. Danke für Deine Infos.

  • Pingback: Pagerank Update = Pagerank Downgrade für alle? | Sebbis Blog

  • http://www.suchebiete.com Jan

    Das komische ist ja, dass URL-Channels nach wie vor funktionieren.
    Und anscheinend begann das Problem auch erst gestern zur (deutschen) Frühstückszeit, denn ein paar Views hab ich noch dastehen bei den Channels.