Nochmal ein kleines iPhone Review

Ihr erinnert euch vielleicht noch an letzte Woche. Ich habe das HTC Desire mit dem iPhone 3GS verglichen, denn nach fast 2 Monaten Android bin ich wieder zurück ins iPhone Lager gewechselt. Die Erinnerungen und Gewohnheiten waren noch ganz frisch und so war es relativ einfach die Unterschiede herauszustellen.

Allerdings gibt es da noch ein paar Sachen, die ich einfach noch ergänzen muss. So toll ein einfach so mit Musik, Fotos, Videos und Apps bespieltes Gerät auch ist (iTunes Synchronisation) … einiges nervt im Gegensatz zu Android und ändert sich auch leider nicht in iOS5, zumindest noch nicht in Beta 2, die ich gerade teste.

  • Push Nachrichten sind etwas tolles und in iOS5 auch nicht mehr so penetrant wie vorher. Ich hoffe aber da fließt noch ein bisschen Arbeit hinein, denn irgendwie fühlt es sich wie eine schlechte Kopie an. Man streicht von oben die Titelzeile hinunter und dann passiert nichts und plötzlich fahren die Benachrichtigungen von oben herunter. Naja … nett, aber zumindest sollte auch noch irgendwo angezeigt werden welche Benachrichtigungen noch auf mich warten (siehe Android Titelzeile)
  • Ebenfalls mit Push zusammenhängend … bekommt man so eine Mitteilung kann man bekanntlich das entsprechende Programm öffnen. Auf den iPhone lädt das Programm dann die Nachricht und zeigt sie an (Beispiel). Auf Android wüsste das Programm schon lange von der Nachricht und müsste sie nicht erst laden. Dieses kurze Warten nervt.
  • Dass die Tastatur ständig Großbuchstaben anzeigt, nervt ;-) Auch wenn ich deutlich sauberer und schneller als auf dem Desire tippe und wirklich deutlich weniger Rechtschreibfehler mache. Top!
  • Multitasking fällt zumindest meinem 3GS sehr schwer. Während man eine App installiert (zumal das bei iOS5 auch noch parallel bei mehreren Downloads passiert) geht fast gar nichts mehr, aber gut, das Handy ist ja auch alt. Beim iPhone4 wird es wohl nicht so lahm sein.
  • Es gibt endlich eine Option SMS-Töne zu kaufen! Zwar habe ich noch nicht rausgefunden wie man da neue/eigene hinzufügen kann, aber hey … die Option ist da! Apple hat bzw. wird es nach 4 Jahren endlich geschafft haben/schaffen das zu implementieren, was mir zahllose Besucher beschert hat
  • Wifi Sync konnte ich noch nicht testen, da ich nicht mit meinem Mac synchronisiere. War schon froh, dass es vom neuen iTunes wenigstens Windows Betas gibt, auch wenn diese im iPhone Entwicklerportal nicht zu finden sind. Dafür aber in der iCloud Sektion, falls sich das wer fragt.
  • Stündliche Wetterinfos in der Wetter App finde ich super.
  • Die iPhone Facebook App ist immer noch kacke. Läuft zwar, aber so dermaßen buggy. Und warum kann ich an der einen Stelle (Feed) auf “gefällt mir” drücken und anderswo (Pinnwandeinträge) nicht? Und immer noch hundert mal zurückgehen zu müssen, wenn man einmal zum Hauptscreen kommen will, weil ungefähr 200 Benachrichtigungslisten übereinander offen sind? WTF! Und dann muss die Pinnwand natürlich jedes Mal geladen werden, wenn ich was schreiben will und man muss warten bis das entsprechende Eingabefeld wieder erscheint. Warum?

Naja … also es gibt viel nerviges, auch an iPhones und den Apps dort. Das merkt man auch bzw. erst, wenn man auch mal andere Plattformen ausprobiert hat. Dort nervt auch so einiges, aber eben anderes ;-) Ich bin jedoch voller Zuversicht, dass wir irgendwann all die Smartphones nicht mehr wirklich voneinander unterscheiden können. Alle hübsch, alle schnell, alle können alles (wichtige) … to the future!

  • http://www.omas-spartipps.de Timo

    Ich bin auch immer total hin und her gerissen.
    Im Moment bin ich auch wieder beim iPhone 4. Allerdings gibt es doch immer wieder einige Androiden die mich sehr reizen.

    Ich hatte das letzte mal ein Motorola Milestone und habe das wieder gegen ein iPhone getauscht, weil mir einige Apps gefehlt haben und das Kopieren und Einfügen von Text damals beim iPhone wesentlich einfacher war.

    Es gibt aber auch einiges was bei Android wesentlich schöner war.
    Naja, mal sehen wie das iOS 5 so wird.

  • http://nodomain.cc ff

    Das mit dem Push ist mir auch bim iPad aufgefallen. Das liegt eben daran, dass eine App bei IOS keinen wirklichen Backgroundservice haben kann so wie bei Android. Ich finde das auch verbesserungswürdig.