Schlagwort-Archiv: Blockbuster

Kinofilme demnächst

Damit ich’s nicht vergesse (immer noch nicht das Total Recal Remake gesehen):

  • 13.9.: Das Bourne Vermächtnis
  • 20.9.: Resident Evil 5
  • 3.10.: Abraham Lincoln Vampirjäger *g*
  • 25.10.: Robot & Frank
  • 1.11.: Skyfall
  • 15.11.: Dredd 3D
  • 29.11.: Killing Them Softly
  • 13.12.: Der Hobbit
  • 20.12.: End of Watch
  • 27.12.: Red Dawn

Jaja, ich weiß … Blockbuster. Gibt dazwischen sicher auch noch einige andere gute Filme, aber die hier will ich nicht verpassen. Wer kommt mit? ;-)

Der Unterschied zwischen den USA und Deutschland …

… am Beispiel von The Avengers (großartiger Superhelden Film übrigens).

In den USA lief der Film erst dieses Wochenende an und hat alle Rekorde gebrochen … 200 Millionen Dollar Einspielergebnis! Weltweit (er läuft fast überall schon seit einer Woche) sind es zu Recht bisher insgesamt 641,8 Millionen Dollar. Und wie sind die Zahlen aus Deutschland? Knapp 6 Millionen Euro am ersten Wochenende und dieses Wochenende auf Grund des Wetters vielleicht nochmal so viel? Also vielleicht 17 Millionen Dollar in 2 Wochen. Das sind 8,5% von 200 Millionen Dollar in einer Woche. Deutschland hat 82 Millionen Einwohner, d.h. die USA müsste 965 Millionen Einwohner haben damit das Kinogehverhältnis stimmt. Sie haben nur 311 Millionen Einwohner und ganz bestimmt sind ihre Ticketpreise nicht 3 Mal so hoch wie unsere.

Was ist da also los bei uns? Und warum schauen die Leute lieber American Pie (auf Platz 1)? Vielleicht sind unsere Kinos deswegen teilweise so schmuddelig (einfach mal bei Qype Kinobewertungen durchlesen) … weil wir so Kinomuffel sind? Wir sind schuld!

Spaß beiseite, bei den Ticketpreisen und vor allem den Preisen für Popcorn & Co verdienen die sicher ganz gut, auch mit nur einem Drittel des möglichen Publikums. Was meint ihr? Habe ich mich verrechnet? Oder sind wir hierzulande tatsächlich Kinomuffel?

P.S.: Das Cinestar hat mir auf Grund meiner Beschwerdemail übrigens versichert, dass eine Renovierung des Erlanger Kinos bereits in Planung ist und mir als Entschädigung 4 Freikarten zukommen lassen. Am Samstag war ich in Project X (schon wieder so ein Film aus Handkameraperspektive, dabei war doch erst Chronicles im Kino) und da war eigentlich alles ok. Kinosaal 4 scheint in Ordnung zu sein.

P.P.S.: The Avengers legt vor, es folgen The Amazing Spider-Man (3. Juli) und The Dark Knight Rises (26. Juli). Die “The”-Filme bzw. eine Neuauflage von Marvel vs. DC … wobei Batman alleine eigentlich keine Chance hat und Superman ja erst im Sommer 2013 ran darf ;-) Wie auch immer, neben der EM, der Olympiade also ein Sommer voller Blockbuster. So mag ich das!

Was ich mir 2010 noch im Kino anschauen will

Eine unvollständige Liste um irgendwo eine Referenz stehen zu haben, vielleicht interessiert es ja wen. Einfach nur IMDB durchgegangen und nach Filmen gesucht, die dieses Jahr starten und irgendwie interessant klingen. Es ist durchaus möglich, dass die ein oder andere Perle sich erst kurz vorher offenbart, aber deswegen kann man die Zeit dazwischen ja ruhig mit Blockbustern oder schnöder Comedy füllen ;-)
Weiterlesen

Frühling = Zeit für Blockbuster

Yeah, ich muss wieder öfter ins Kino ;-)

2. April:
Monster vs. Aliens 3D und Fast & Furious 4

9. April:
Ludolfs der Film … just kidding, hier gibt’s scheinbar keinen “Blockbuster”

16. April:
Crank 2 und The Forbidden Kingdom (Jackie Chan und Jet Li in einem Film, da bin ich so was von dabei)

23. April:
Irgendwie nichts, oder?

29. April:
X-Men: Wolverine

7. Mai:
Star Trek

13. Mai:
Illuminati … naja Blockbuster?

21. Mai:
Nacht in einem Museum 2? … Naaah, dann lieber Sunshine Cleaning in einem kleinen Kino.

28. Mai:
nix

4. Juni:
Terminator Salvation (da rein und dann gleich ab zu Rock im Park)

lange nix

24. Juni:
Transformers Revenge of the Fallen

1. Juli:
Ice Age 3 (muss man auch irgendwie sehen, oder?)

16. Juli:
Harry Potter 6

6. August:
G.I. Joe: The Rise of Cobra

20. August:
Inglourious Basterds

10. September:
Wickie und die starken Männer

Das soll’s erstmal gewesen sein. Und hey, Weihnachten kommt ein Film namens “Zweiohrküken” … ich frage mich wessen Nachfolger das wohl sein wird ;-)

Jetzt ab in den April und lasst euch nicht verarschen …

And the Oscar goes to …

Gestern Nacht wurde wieder einmal die höchste Auszeichnung im Filmbusiness vergeben, der Oscar. Gastgeber war Wolverine, der zwar anfangs eine Wahnsinnsshow hinlegte, aber wohl nicht so ganz überzeugen konnte (Jon Stewart war schon genial, stimmt).

Wie erwartet ging der Oscar für den besten Nebendarsteller an Heath Ledger für seine Rolle als Joker. Auf die Bühne kamen Vater, Mutter und seine Schwester und holla, auf den ersten Blick war nicht so ganz klar wer von den beiden Damen da nicht die Schwester sein soll.

Der Rest verlief so wie bei jeder Oscar Verleihungszeremonie: Gewinner sind meist Filme, die quasi für eine Oscar Nominierung produziert wurden, denn man weiß ja was für eine Art von Film meistens gewinnt. Die Fantasien einiger Fans als Wall-E oder auch Dark Knight angelaufen sind, wurden jedenfalls nicht wahr. Keine Nominierung in Best Picture und schon gar keinen Oscar. Die Jury tickt anders und das ist manchmal auch gut so …

Dennoch nervt es jedes Jahr, dass sehr viele der Gewinner bei uns noch gar nicht im Kino liefen, weil es eben keine Blockbuster sind, die zeitgleich auf diesem Planeten starten. Slumdog Millionaire, der bei uns erst am 19. März anläuft, war der große Gewinner. 8 Oscars! Benjamin Button bekam nur 3 Oscars. Für ein Forrest Gump Remake mit Spezialeffekten gar nicht so schlecht, auch wenn es nur Effekt Oscars waren ;-)

Bei all diesen Filmnachrichten zu der Oscarverleihung ist mir aufgefallen, dass ich wieder mal hoffnungslos hinterhänge und keinen der aktuellen Filme gesehen habe. Das bedeutet große Aufholjagd, demnächst! Jawohl!

Ist die EM an dem verzögerten Kinosommer schuld?

Kinostarts im Vergleich (USA vs. Deutschland):

  • Kung Fu Panda: 6. Juni – 3. Juli
  • The Incredible Hulk: 13. Juni – 10. Juli
  • Get Smart: 20. Juni – 17. Juli
  • The Chronicles of Narnia: Prince Caspian: 16. Mai – 31. Juli
  • The Dark Knight: 18. Juli – 21. August
  • Wanted: 27. Juni – 4. September
  • WALL-E: 27. Juni – 25. September (!!!)
  • Hellboy II: The Golden Army: 11. Juli – 16. Oktober (!!!)

Nur ein paar Beispiele der vermuteten Sommer Blockbuster. Natürlich gibt es auch einige Filme, die fast gleichzeitig starten. Aber scheinbar werden viele Filme tatsächlich um die EM herumgelegt und an dann freien Terminen gezeigt. Ganz besonders krass zu sehen bei WALL-E, dem vermutlichen Film des Jahres 2008 (9,2/10 bzw. Platz 6 in der Top250 bei IMDB und bei Rottentomatoes mit 150 Reviews immer noch 96%) … da wird man doch fast genötigt bei so manchem Film eine Tauschbörse zu besuchen.

Theoretisch könnte es einem ja egal sein wann die Filme erscheinen, aber durch das Internet ist die Welt eben doch etwas geschrumpft. Ich kann es nicht einfach so ignorieren, wenn englischsprachige Webseiten dort schon erschienene Filme über den Klee loben, während ich hier noch 3 Monate warten soll. Hallo? Das ist unerträglich …

… bei schlechten Filmen ist es aber ziemlich nett, wenn ich mir den Film nicht mehr anschauen muss. Trotzdem: weg mit diesen virtuellen Grenzen! Kann doch auch nicht so schwer sein einen Film ohne Übersetzung hierzulande gleichzeitig starten zu lassen. Ich brauch die teilweise schrecklichen Übersetzungen nicht (zumal bei WALL-E laut den Beschreibungen sowieso kaum gesprochen wird).