Kategorien
Kino & TV Misc

Crime is King

„crime is king“ is king! dieser film erhält von mir die kewlness-plakette. kevin kostner in einem film ab 18 mit ganz viel blut, gewalt, liebe, etc … und das über so lange zeit, d.h. der film dauert eine ewigkeit und immer und immer wieder denkt man es ist zu ende, irgendwer hat gewonnen und fertig. aber nein … es geht weiter und weiter und weiter … ist auch gut so, sonst sieht man ihn ja gar nicht was für ein unglaubliches waffenarsenal der typ zur verfügung hat. von pfeil und bogen bis zu einer netten kleinen mg :-) … kevin mal so richtig böse, wer hätte das gedacht *g* also der film ist coooooool, schon allein wegen dem elvis-style … warum lief der eigentlich in erlangen nicht, oder ist mir da was entgangen?

ach ja und mad in nürnberg (maximale adrenalin dosis (was für ein lächerlicher name), so eine art rummelplatz-kino wo sich die sitze mitbewegen) ist irgendwie höchst seltsam. der film war doof wie zunächst auch dieses mad. doch dann kam die autorennszene und es hat einen auf stufe 3 mal wirklich so richtig durch die gegend geschleudert … spaßige sache, aber könnte ruhig die _ganzen_ 13 minuten lang so sein ;-) aber für 3,x euro kann man da nicht sonderlich meckern, dafür kriegt man ja sonst noch nicht mal einen liter cola *g*

gute nacht!