Kategorien
Geeky

SpaceShipOne

Spaceport Sign
Nachdem der Mojava Airport seit gestern der erste amerikanische Spaceport (Flughafen für Raumschiffe) ist, kann nun der für Montag geplante Start des Raumschiffes mit dem vielsagenden Namen SpaceShipOne stattfinden. Schön, nicht?
SpaceShipOne during test flight

Der Start ist übrigens um 6:30 Uhr Ortszeit (das wäre dann Pacific Daylight Time also 15:30 Uhr bei uns). Der Radiosender KLOA FM hat die Exklusivrechte an der Übertragung des Ereignisses, überträgt das ganze aber auch im Internet. Desweiteren wird CNN den Start live übertragen, d.h. also um 15:30 Uhr oder früher den Fernseher anschalten und vielleicht den ersten privat finanzierten Flug ins Weltraum sehen.

Übrigens darf man das nicht falsch verstehen. Der Weltraum beginnt laut Definition in 100 km Höhe, denn dort endet die Atmosphäre. Der Pilot wird also keinesfalls in einem Orbit um die Erde fliegen, wie der erste Chinese, der dies vor 8 Monaten vollbrachte. Das ist auch nicht der Versuch den X Prize zu gewinnen, denn dafür muss man 2 mal innerhalb von 14 Tagen in den Weltraum und das mit 3 Personen im Raumschiff. Aber nahe dran … sehr nah dran :-)

John Carmacks kleine Weltraumfirma hat es am Mittwoch bis zum ersten Testflug gebracht. Unglaublich was der Mann neben seinem Hobby so alles anstellt :twisted:

Und weil ich gerade so schön dabei bin. Gerade hat mich ein Besucher von Google ganz besonders erfreut. Er suchte nach „sich selbst bepinkeln“ und fand den Beitrag zum ersten Tag der Bergkirchweih. Was muss der enttäuscht gewesen sein :grin:

Update:
Sie haben es geschafft! Jetzt nur noch genug Geld sparen um selbst mal hoch zu fliegen :-)

2 Antworten auf „SpaceShipOne“

[…] Mr. Rutan (SpaceShipOne) hat sich dies bezüglich zur NASA geäußert: The budget forecast [for NASA] is to go out and spend hundreds of billions of dollar to go to Mars and yet you don’t have the courage to go back to the Hubble … it looks like you got the wrong guys doing it […]

Kommentare sind geschlossen.