Kategorien
Kino & TV

I.N.T.E.L.L.I.G.E.N.C.E

Ich krieg mich nicht mehr ein :-) … Marionettenfilme sind schon geil :-) …

Auf Deutsch wird der wohl nicht so lustig rüberkommen. Am 30. Dezember sehen wir es dann ja. Aber erstmal Alien vs. Predator und gespannt bin ich auch auf „The Manchurian Candidate“. Ein Remake eines Filmes aus dem Fünzigern. Denzel Washington spielt die Rolle, die vor ihm kein geringerer als Frank Sinatra inne hatte. Mal sehen …

7 Antworten auf „I.N.T.E.L.L.I.G.E.N.C.E“

Wenn der Dativ der Tod vom Genitiv ist, in welcher Beziehung stehen dann Akkusativ und Nominativ dazu. Soll heißen, wenn WEM der Tod von WESSEN ist, was sind WER und WEN von WEM und WESSEN?

WER?: WEM ist vom WESSEN der Tod, das hatten wir ja schon (Dativ dem Genetiv), also ist umgekehrt WESSEN zu WEM der Getötete oder Verstorbene. WEN?: Der WEM dem WESSEN.
Richtig müsste es ja heißen: Der Datev ist des Genetivs Tod. Sehr zu empfehlen, das Buch. Auch wenn es nur eine Zusammenfassung und Aufbereitung des Zwiebelfischs aus Spiegel Online ist.

Also eigentlich heißt es ja: Genitiv ins Wasser, weil’s Dativ ist, aber egal. Der Akkusativ, den hat natürlich zugeschaut, während der Nominativ die Sache beim Namen nannte und dem Mörder fragte, was er mit Ablativ und Imperativ im Lauf der Jahre angestellt hat!!!

Kommentare sind geschlossen.