Hautnah – Review

Gestern war ich mit der bezaubernden Kathi und Daniel in „Hautnah„. Ein wunderbarer Film über die verzwickten Beziehungen zwischen vier Großstadtbewohnern. Dan (Jude Law / Love Mecha) trifft Alice (Natalie Portman, Prinzessin Amidala) als sie gerade überfahren wird. Dan trifft Anna (Julia Roberts / Pretty Woman) bei einem Fototermin. Dan trifft Larry (Clive Owen / King Arthur) in einem Sexchat und will ihn eigentlich reinlegen, sorgt aber dafür, dass Larry Anna trifft. Anna trifft allerdings auch Dan. Später trifft Larry noch Alice nur um danach wieder Anna zu treffen. Usw :-)

Ich fand den Film trotz seiner Länge unerwartet unterhaltsam. Wie immer kann man sich aus dem Trailer beinahe die gesamte Geschichte zusammenreimen. Trotzdem war der Film irgendwie „anders“. Nicht nur, dass wir neue schmutzige Wörter gelernt haben (mehr oder weniger) … die Charaktere waren auch sehr gut dargestellt. Nicht umsonst sind Ms. Portman und Mr. Owen jeweils für die beste Nebenrolle bei der diesjährigen Oscarverleihung nominiert. Von mir gibt es 4 von 5 Sternen und einen Warnhinweis. Das ist kein Film für harte Jungs und wie Frauen darauf reagieren? Nun, wir wissen es nicht, …

… weil Kathi so viel vom Film verpasst hat (tsetse). Hier noch der Film als Bildergeschichte. Und nein, ihr sollte nicht erraten welche Firmen damit gemeint sind ;-). Wer mir allerdings sagen kann wie Alice wirklich hieß, kriegt ne Schoki ;-)

P.S.: Liebe Kinos oder Filmstudios oder wer auch immer dafür verantwortlich ist, dass zahlende Kunden sich den Raubkopierhinweis am Anfang des Filmes sowohl im Kino als auch auf DVD anschauen müssen! Das ist mehr als unnötig! Und ich sage es immer wieder gerne: jede Kopierschutzmaßnahme stört/behindert im Grunde nur legitime Nutzer, alle anderen haben damit keine Probleme. Denkt mal drüber nach! Vor allem darüber, eine Abfilmwarnung in einem Film zu zeigen, der im Internet bereits als DVD-Kopie umhergeistert (wieder von irgendeinem Jurymitglied irgendeiner Verleihung ins Netz gestellt).

8 Antworten auf &‌#8222;Hautnah – Review&‌#8220;

  1. Ich saß im Kino mit meinem Foto und hab die armen Kerle mit ihren Nachtsichtgeräten genervt. Leider auch die anderen Zuschauer, aber die waren von den Nachtsichtgerätlern noch mehr genervt … vielleicht wird’s ein Volkssport. Natürlich alles Quatsch … wozu gibt es Trailer? ;-)

  2. Möchte auch bemerken, dass obwohl ich ja am Samstag mit im Film hab, habe ich die Schoki trotzdem verdient, weil, wie gesagt, als hart arbeitendes Volk nickt man halt ab und zu mal ein :o)

Kommentare sind geschlossen.